Nemir Ali (* 19. August 1996) ist ein deutscher Jurist und Politiker (FDP).[1]

Leben Bearbeiten

Ali besuchte von 2006 bis 2014 das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Münster und legte dort sein Abitur ab. Danach studierte er bis 2021 Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück. In diesem Jahr legte er sein erstes juristisches Staatsexamen ab.[2]

Er kandidierte 2021 zur Wahl des Deutschen Bundestages im Bundestagswahlkreis Stadt Osnabrück, wo er 6,81 % der Erststimmen auf sich vereinigen konnte.

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen 2022 kandidierte er für den Landtagswahlkreis Osnabrück-Ost, in dem er 3,21 % der Erststimmen bekam.

Er ist zurzeit stellvertretender Vorsitzender der Jungen Liberalen für Programmatik. Des Weiteren ist er als beratendes Mitglied des Bundesvorstands der FDP tätig, dessen kooptiertes Mitglied er ist.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Nemir Ali. Abgerufen am 25. April 2023 (deutsch).
  2. Nemir Ali. In: LinkedIn. Abgerufen am 25. April 2023.