Hauptmenü öffnen

Dies ist eine Liste im Jahr 1791 verstorbener bekannter Persönlichkeiten. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Inhaltsverzeichnis

JanuarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. Januar Étienne-Maurice Falconet französischer Bildhauer 74
8. Januar Rudolph Friedrich Schultze deutscher evangelischer Theologe 52
9. Januar Johann Friedrich Jugler deutscher Rechtshistoriker 76
10. Januar Friedrich Ewald Ernst von Massow deutscher Beamter 40
15. Januar Wilhelm II. Roßhirt deutscher Zisterzienserabt 76
17. Januar Friedrich Konrad Lange deutsch-dänischer evangelischer Geistlicher und Pädagoge 52
19. Januar Eberhard Friedrich von Gemmingen deutscher Lyriker, Komponist und württembergischer Politiker 64
19. Januar Friedrich Karl von Schlieben preußischer Generalleutnant, Amtshauptmann von Krossen und Landdrost von Rees und Isselburg
20. Januar Otto Ernst von Reineck preußischer Generalmajor, Kommandant des Invalidenhauses von Berlin 61
23. Januar François-Thomas Germain französischer Silberschmied 64
23. Januar Carl Heinrich von Heineken deutscher Kunstschriftsteller und -sammler, Direktor des Dresdner Kupferstichkabinetts 83
24. Januar Johann Ernst Gaertner Generalsteuerdirektor des Akzisen- und Zollamtes Magdeburg
25. Januar Jakow Borissowitsch Knjaschnin Dichter, Dramaturg, Übersetzer 48
25. Januar Giovanni Pichler deutsch-italienischer Gemmenschneider 57
26. Januar Antoine-Gaspard Boucher d’Argis französischer Jurist und Beiträger zur Encyclopédie 82
27. Januar George Bryan US-amerikanischer Politiker
28. Januar Georg Christian Oeder deutsch-dänischer Botaniker, Arzt und Sozialreformer 62
30. Januar Claude-Carloman de Rulhière französischer Historiker 55
31. Januar George Friedrich von Broecker preußischer Jurist, Präsident des Hofgerichts Köslin
31. Januar Maximilian Sigmund von Pannewitz königlich-preußischer Generalleutnant, Inspektor des oberschlesischen Kavallerie 75

FebruarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Februar Johann Hinrich Pratje Generalsuperintendent und Historiker 80
2. Februar Cecilia Grassi italienische Sängerin
3. Februar Matthias Faller deutscher Klosterbildhauer und Holzschnitzer 83
8. Februar Gabriel Christoph Benjamin Mosche deutscher evangelisch-lutherischer Theologe 67
10. Februar Johann Carl Friedrich zu Carolath-Beuthen Fürst, Standesherr und preußischer General 74
12. Februar Johann Benjamin Koppe deutscher lutherischer Theologe 40
14. Februar Karl Christian Gärtner deutscher Schriftsteller 78
17. Februar Christian Wilhelm Siegmund von Posadowsky preußischer Generalleutnant 65
18. Februar Friederike Caroline von Sachsen-Coburg-Saalfeld Markgräfin von Brandenburg-Ansbach und Bayreuth 55
21. Februar Josef Anton Zoller österreichischer Barockmaler 61
22. Februar Dominicus Beck deutscher Mathematiker und Physiker 58
22. Februar Niklaus Blauner Schweizer Physiker, Professor für Physik und Geographie 77
22. Februar Johann Siegmund Mörl deutscher evangelischer Geistlicher 80
23. Februar Friedrich Sinner Schultheiss von Bern 77
24. Februar Leopold von Hartmann deutscher Beamter und Landwirt
27. Februar Carl August Pesch deutscher Violinist und Komponist
Februar Ludwig Christian Konrad Lammersdorf deutscher Geburtshelfer, Chirurg und Lehrer

MärzBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. März Peter Ahlwardt deutscher Theologe und Philosoph 81
1. März Andreas Christian Odebrecht Bürgermeister von Greifswald 74
2. März John Wesley englischer Erweckungsprediger und einer der Begründer des Methodismus 87
4. März Bernhard Friedrich Hummel deutscher Pädagoge 65
7. März Johann Georg Arnold Oelrichs deutscher evangelischer Theologe und Philosoph 23
9. März Jean-André Venel Schweizer Arzt, Orthopäde 50
11. März Mattias Benzelstierna schwedischer Beamter 77
14. März Christoph Carl Kress von Kressenstein deutscher Jurist und Bürgermeister 68
14. März Johann Salomo Semler deutscher evangelischer Theologe 65
16. März Johann Just von Berger deutsch-dänischer Arzt 67
16. März Heinrich Friedrich Roux deutscher Romanist, Lexikograf und Fechtmeister französischer Abstammung 62
17. März Johann August Dathe deutscher Linguist 59
21. März Friedrich Bogislav von Tauentzien preußischer General aus der friderizianischen Zeit 80
24. März Karl August von Schwartz preußischer Generalleutnant, Gouverneur von Neisse 75
31. März Matthias Ogden General der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg 36
März Ismail Bey Emir der Mamluken und Regent in Ägypten

AprilBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. April Honoré Gabriel de Riqueti, comte de Mirabeau französischer Politiker, Physiokrat, Schriftsteller und Publizist 42
3. April John Berkenhout englischer Mediziner und Naturforscher 64
7. April Friedrich Wilhelm von Witzleben deutscher Rittergutsbesitzer 76
8. April Theodor de Croix Ritter des Deutschen Ordens und spanischer Vizekönig von Peru 60
16. April Nicholas Eveleigh US-amerikanischer Politiker
19. April Richard Price britischer Ethischer Philosoph, Prediger der Englischen Dissenter sowie ein aktiver Flugblattschreiber in der Amerikanischen Revolution 68
19. April Christian Ludolph Reinhold deutscher Zeichner und Kupferstecher, Mathematiker, Physiker und Lehrer 51
22. April Jean François französischer Benediktiner, Historiker und Romanist 69
24. April Benjamin Harrison V nordamerikanischer Plantagenbesitzer und einer der Führer der Amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung 65
24. April August Schaarschmidt deutscher Mediziner 70
27. April Jan Pieters van der Bildt friesischer Instrumentenbauer 81

MaiBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Mai Louis François de Monteynard französischer General 77
3. Mai Christian Gottlob Richter deutscher Jurist, Hochschullehrer und Philologe 45
4. Mai Johann Nepomuk Endres Theologe, Jurist und Philosoph der katholischen Aufklärung 61
9. Mai Francis Hopkinson Gründervater der Vereinigten Staaten 53
12. Mai Wenzel Trnka von Krzowitz Mediziner, Hochschullehrer und Laienkomponist 51
14. Mai Franziska Lebrun deutsche Sopranistin und Komponistin 35
17. Mai Johann Ernst von Zabeltitz preußischer Generalmajor
18. Mai Karl Wolfgang von Frankenberg und Ludwigsdorf preußischer Generalmajor, Amtshauptmann in Freienwalde und Neuenhagen, Erbherr von Hirschfelde, Küpper und Droscheyde 60
22. Mai Johan Andreas Murray schwedischer Botaniker und Mediziner 51
22. Mai Johann Andreas Anton von Scholten königlich preußischer Generalmajor, Schriftsteller und Gründer der wissenschaftlichen Gesellschaft in Treuenbrietzen 67
26. Mai Joseph von Spaur Bischof von Brixen 72
28. Mai Joseph Schmitt deutscher Komponist und Musikverleger
29. Mai Nicholas Brown senior Händler aus Providence, Rhode Island 61
30. Mai Ildefons Haas deutscher Musiker und Benediktiner 56
31. Mai Johann Friedrich Bauder Händler, Bürgermeister der Stadt Altdorf und Entdecker des dortigen Marmors 78
31. Mai Emanuel Mendes da Costa britischer Zoologe und Paläontologe 73
Mai Albrecht Dietrich Gottfried von und zum Egloffstein königliche preußischer Generalleutnant, Gouverneur von Königsberg, Memel, Pillau

JuniBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. Juni Peter Viktor von Besenval Schweizer Militär in französischen Diensten 69
5. Juni Joseph Adalbert von Desfours kaiserlich-königlicher Hauptmann und Herr der ostböhmischen Herrschaft Náchod (1786–1791) 57
5. Juni Frederick Haldimand Schweizer General in britischen Diensten, Generalgouverneur von Kanada 72
6. Juni Karl Ignaz von Clary und Aldringen Präsident der k.k. Krondomäne Temescher Banat und Vorsitzender der Banater Bergdirektion 61
10. Juni Toussaint-Guillaume Picquet de la Motte französischer Admiral 70
20. Juni Adam Struensee deutscher evangelischer Theologe und Generalsuperintendent 82
22. Juni Catherine Macaulay englische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin 60
25. Juni Conrad Wilhelm von Ahlefeldt General und Kriegsminister 83
26. Juni Philipp Wilhelm Gercken deutscher Historiker und Heraldiker 69
27. Juni Johann Heinrich Merck Darmstädter Schriftsteller 50
30. Juni Joachim Otto Adolph von Bassewitz Gutsbesitzer und Kammerherr 74
30. Juni Jean-Baptiste Descamps französischer Maler und Schriftsteller 76

JuliBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. Juli Søren Abildgaard dänischer Naturwissenschaftler, Autor und Illustrator 73
6. Juli Christian Ludwig von Isenburg-Birstein hessen-kasselscher General und deutscher Prinz 80
7. Juli Georg Hermann Richerz deutscher lutherischer Theologe 35
13. Juli Karl Heinrich Joseph von Sickingen Geheimrat und Chemiker
14. Juli Pietro Belly piemontesischer Offizier und Montanwissenschaftler
14. Juli Joseph Gärtner deutscher Botaniker 59
16. Juli Adam Stephen amerikanischer Arzt und Offizier
17. Juli Joachim Georg Darjes Schriftsteller 77
17. Juli Martin Dobrizhoffer Jesuit, Missionar und Ethnologe
19. Juli Johann Alexander von Rottenhan Großgrundbesitzer und Förderer der wirtschaftlichen Entwicklung im Westböhmen 81
24. Juli Ignaz von Born österreichischer Mineraloge, Geologe 48
25. Juli Franz Ludwig Herrmann deutscher Maler 68
25. Juli Isaac Low britischer Politiker im kolonialen Nordamerika 56
27. Juli Friedrich Wilhelm Richter deutscher Geistlicher und Pädagoge 64
29. Juli James Manning US-amerikanischer Baptistenpastor und Politiker 52
30. Juli Johann Gottfried Hermann deutscher lutherischer Theologe und sächsischer Oberhofprediger 83
Juli Daniel Houghton Afrikaforscher

AugustBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. August Johann Rudolph Anton Piderit deutsche evangelischer Theologe, Geistlicher und Pädagoge 70
7. August Johann Friedrich Alexander erster Fürst zu Wied (1784–1791) 84
8. August Johann Georg Rauhe deutscher Garnisonsschulmeister, Fälscher von Geschichtswerken 52
9. August Johann Anton Kobrich deutscher Organist und Komponist
11. August Jón Steingrímsson isländischer Priester 62
22. August Johann David Michaelis deutscher Orientalist und Theologe 74
22. August Giustiniana Wynne Autor
23. August Jeanne de Saint-Rémy französische Adlige und Drahtzieherin der Halsbandaffäre 35
23. August Johann Jacob Tischbein deutscher Maler 66
24. August Caroline von Keyserling deutsche Künstlerin und Gesellschaftsdame 63
25. August Johann Benedikt von Groeling preußischer Generalleutnant 64
25. August Pietro Domenico Paradisi italienischer Komponist und Lehrer
27. August Placidus Fixlmillner österreichischer Astronom und Benediktiner 70
August Franz Josef Sulzer österreichischer Historiker und Rumänist 64

SeptemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. September Ambrosius Franziskus von Spee kurpfälzischer Geheimrat und Kammerherr, Schlossherr 60
2. September František Kočvara böhmischer Geiger und Komponist
4. September Daniel Nettelbladt deutscher Jurist und Professor der Halleschen Universität 72
4. September Ernst Elwert Amtmann zu Dornberg 62
5. September Christoph Jezler Schweizer Mathematiker und Physiker, gelernter Kürschner 56
6. September Georg Friedrich Brandes hannoverscher Jurist, Kunst- und Büchersammler
7. September Jakob Wegelin Schweizer Historiker, evangelischer Theologe und Philosoph 70
10. September Iwan Hryhorowytsch-Barskyj ukrainischer Architekt des Barock 78
12. September Georg Wilhelm Wahnschaffe preußischer Oberamtmann, Braunschweig-Lüneburgischer Drost, Unternehmer, Landesverbesserer und vielfacher Domänen- und Rittergutsbesitzer 81
17. September Tomás de Iriarte spanischer Schriftsteller und Übersetzer 40
18. September Elias Caspar Reichard deutscher Pädagoge und Schriftsteller 76
23. September Carl von Gontard deutscher Architekt 60
September Joseph Wood US-amerikanischer Politiker

OktoberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Oktober Frobenius Forster katholischer Philosoph, Historiker und Pädagoge 82
4. Oktober Johann Joseph Hackl österreichischer Politiker und Bürgermeister von St. Pölten 75
6. Oktober Maria Franziska von den fünf Wunden Christi Ordensfrau, Heilige 76
7. Oktober William Burnet US-amerikanischer Politiker 60
8. Oktober Claus Friedrich von Reden Mitbegründer der Bergakademie Clausthal und hannoverscher Berghauptmann (1769–1791) 55
9. Oktober Johann Gottlieb Riedel deutscher Architekt, Maler und Hofbauinspektor 69
10. Oktober Christian Friedrich Daniel Schubart deutscher Dichter, Musiker, Komponist und Journalist 52
11. Oktober Johann Castillon Mathematiker, Philosoph und Hochschullehrer 83
11. Oktober William Gage, 2. Viscount Gage britischer Adeliger und Politiker 73
12. Oktober Anna Louisa Karsch deutsche Dichterin 68
16. Oktober Grigori Alexandrowitsch Potjomkin russischer Feldmarschall, Vertrauter und Günstling der russischen Zarin Katharina der Großen 52
18. Oktober João de Loureiro portugiesischer Missionar und Botaniker 74
20. Oktober Jean-Joseph Rive französischer Bibliothekar und Autor 61
21. Oktober Christoph Heinrich Chappuzeau evangelisch-lutherischer Theologe, Konsistorialrat und Abt im Kloster Loccum 65
22. Oktober Heinrich Friedrich Delius deutscher Mediziner 71
25. Oktober Herbert Mackworth, 1. Baronet britischer Politiker, Industrieller und Adliger 54
26. Oktober Joseph Freiherr von Sperges österreichischer Diplomat 66

NovemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. November Johann Friedrich Scheuchler deutscher Beamter
4. November Thomas Gadsden US-amerikanischer Offizier in der Kontinentalarmee und Politiker der Province of South Carolina
5. November Josef Bardarini italienisch-österreichischer Theologe und Bibliotheksdirektor 83
9. November Johann Heinrich Justus Köppen deutscher Philologe und Pädagoge 35
11. November Johann Gottfried Kiel deutscher Maler und Kantor 74
12. November Heinrich Paulizky deutscher Arzt und Schriftsteller 39
13. November Chrysostomus Forchner deutscher Barockmaler 70
16. November Ernst Peter von Podewils preußischer Offizier und Landrat 54
18. November Nikolaus Lauxen deutscher Architekt des Spätbarocks 69
22. November Johann Esaias Silberschlag Theologe und Naturwissenschaftler 70
25. November Giovanni Battista Ferrandini italienischer Komponist
26. November Johann Jakob Pfeiffer deutscher evangelischer Theologe 51
27. November Jacob Friedrich von den Brincken kaiserlich-königlicher Feldmarschalleutnant
28. November Louis Marie Bretagne de Rohan-Chabot französischer Adliger und Offizier 81
November Friedrich Christian Göring evangelischer Theologe und Generalsuperintendent in Pommern 55

DezemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. Dezember Simon Heinrich Sack deutscher Jurist, Königlich Preußischer Hof- und Justiz-Commissions-Rat in Glogau, Stifter der Hofrat Simon Heinrich Sack’schen Familienstiftung 68
3. Dezember Christian Georg Schütz der Ältere deutscher Maler und Kupferstecher 73
5. Dezember Wolfgang Amadeus Mozart Komponist der Wiener Klassik 35
9. Dezember Edward Winnington, 1. Baronet britischer Politiker
10. Dezember Jakob Joseph Frank jüdischer Sektenführer
12. Dezember Jean-François Alliette französischer Okkultist und Tarotforscher
13. Dezember Mathieu Tillet französischer Botaniker, Agronom, Verwaltungsbeamter und Metallurge 77
14. Dezember Johann Franz Christoph Steinmetz deutscher evangelischer Theologe 61
17. Dezember David Tevele Schiff Großrabbiner des Vereinigten Königreichs
20. Dezember Christian Wilhelm Haken deutscher evangelischer Pfarrer und Schriftsteller 68
21. Dezember Arnaud Berquin französischer Kinder- und Jugendbuchautor 44
25. Dezember Claus Fasting norwegischer Redakteur, Autor und Kritiker 45
Dezember Caspar Stoll deutscher Entomologe

Datum unbekanntBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Johann Jakob Adam deutscher Goldschmied
Giambattista Gherardo d’Arco nationalökonomischer Autor
Dutty Boukman Anführer des ersten entscheidenden Sklavenaufstandes 1791 in Saint-Domingue, heute Haiti
Rafael Antonio Castellanos guatemaltekischer Komponist und Domkapellmeister
Abraham Darby III englischer Eisenfabrikant und Erbauer der Ironbridge
Salomon Michael David deutscher Bankier und Unternehmer
Giuseppe Demachi italienischer Violinist und Komponist der Vorklassik
Anton Heinrich du Plat kurhannoverscher Oberstleutnant und Kartograf
Gabriel Pierre Martin Dumont französischer Architekt und Radierer
Julius August von der Horst preußischer Minister
Jamyang Könchog Jigme Wangpo 2. Jamyang Shepa der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus
Dyre Kearney US-amerikanischer Politiker
Martin Friedrich Knoblauch preußischer Bauinspektor
Joseph Franz Malcote deutscher Maler
Ngawang Tshülthrim 1. Tshemönling-Regent
Sayakumane Regent und König des Königreiches Champasak
Suriyavong II. König des laotischen Königreichs Luang Phrabang