Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Der 19. Januar (in Österreich und Südtirol: 19. Jänner) ist der 19. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 346 Tage (in Schaltjahren 347 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1419: Normandie englisch
 
1806: Kap der Guten Hoffnung
 
1817: José de San Martín
 
1917: Zimmermann-Depesche
 
1918: Sitzungssaal im Taurischen Palais
 
1961: John F. Kennedy
 
1966: Indira Gandhi

WirtschaftBearbeiten

 
1955: Goggomobil
 
1978: Ende des VW-Käfers

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
2006: Start von New Horizons

KulturBearbeiten

 
1829: Faust in seinem Studierzim­mer

GesellschaftBearbeiten

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

  • 1883: Der deutsche Passagierdampfer Cimbria sinkt nach einer Kollision bei Borkum, 437 Menschen sterben.
  • 1942: Bei der Versenkung des kanadischen Passagierdampfers RMS Lady Hawkins durch ein deutsches U-Boot sterben vor der Küste North Carolinas 251 Passagiere und Besatzungsmitglieder.
 
2007: Herunter­gestürz­ter Stahlträger am Berliner Hauptbahn­hof
  • 2007: Der Orkan Kyrill fegt in der Nacht über weite Teile Europas. 48 Menschen sterben, große Sachschäden.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

 
Jacques-Henri Bernardin de Saint-Pierre (* 1737)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Edgar Allan Poe (* 1809)
 
Paul Cézanne (* 1839)

1851–1900Bearbeiten

 
Esteban Echeverría (* 1851)
 
Werner Sombart (* 1863)
 
Rosina Storchio (* 1872)
 
Guido Fubini (* 1879)
 
Andrei Shkuro (* 1887)
 
Karl Kerényi (* 1897)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Hermann Heimpel (* 1901)
 
Boris Blacher (* 1903)
 
Leonid Kantorowitsch (* 1912)
 
Javier Pérez de Cuéllar (* 1920)
 
Jean Stapleton (* 1923)

1926–1950Bearbeiten

 
Tippi Hedren (* 1930)
 
Soumitra Chattopadhyay (* 1935)
 
Günter Litfin (* 1937)
 
Hans Fünfschilling (* 1940)
 
Reiner Schöne (* 1942)
 
Ulrich Trottenberg (* 1945)

1951–1975Bearbeiten

 
Holger Rupprecht (* 1953)
 
Roger Ashton-Griffiths (* 1957)
 
Antoine Fuqua (* 1966)
 
Steve Staunton (* 1969)

1976–2000Bearbeiten

 
Christoph Sumann (* 1976)
 
Jenson Button (* 1980)
 
Jodie Sweetin (* 1982)
 
Aljona Savchenko (* 1984)
 
Alexei Worobjow (* 1988)

GestorbenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

 
Diego Laínez († 1565)

19. JahrhundertBearbeiten

 
Hermann von Schlagintweit († 1826)
 
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben († 1874)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

 
Bernhard Danckelmann († 1901)

1951–2000Bearbeiten

 
Casimir Funk († 1967)
 
Tuffy Leemans († 1979)
 
Herbert Wehner († 1990)

21. JahrhundertBearbeiten

 
Suzanne Pleshette († 2008)
 
Taihō Kōki († 2013)

Feier- und GedenktageBearbeiten

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


  Commons: 19. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien