Der 23. September ist der 266. Tag des gregorianischen Kalenders (der 267. in Schaltjahren), somit bleiben 99 Tage bis zum Jahresende. Der 23. September ist neben dem 22. und dem 24. September ein möglicher Tag für den Beginn des astronomischen Herbstes und des Herbstäquinoktiums (Tagundnachtgleiche).

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse Bearbeiten

Politik und Weltgeschehen Bearbeiten

 
1862:Otto von Bismarck
 
1896: Muhammad Ahmad
 
1943: Benito Mussolini

Wirtschaft Bearbeiten

 
1960: Europabrücke
  • 1960: Die neu gebaute Europabrücke über den Rhein bei Kehl an der Grenze zu Frankreich wird eingeweiht. Sie ersetzt die 1951 für den Straßenverkehr freigegebene Dauerbehelfsbrücke.

Wissenschaft und Technik Bearbeiten

 
1846: Neptun

Kultur Bearbeiten

 
1877: Hermann Goetz

Gesellschaft Bearbeiten

 
1973: Logo der Björn Steiger Stiftung

Religion Bearbeiten

Katastrophen Bearbeiten

 
1726: Brand von Reutlingen
  • 1726: In Reutlingen bricht ein Feuer aus. Der Brand wütet bis zum 25. September und zerstört 80 % der Stadt. Rund 1.200 Familien werden obdachlos, doch es sind fast keine Toten zu beklagen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport Bearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren Bearbeiten

Vor dem 18. Jahrhundert Bearbeiten

 
Kublai Khan (* 1215)
 
Philipp Adolf von Ehrenberg (* 1583)
 
Joseph Dudley (* 1647)

18. Jahrhundert Bearbeiten

 
Ferdinand VI. (* 1713)
 
Marie Clothilde von Frankreich (* 1759)

19. Jahrhundert Bearbeiten

1801–1850 Bearbeiten

 
Otto Fridolin Fritzsche (* 1812)
 
Victoria Woodhull (* 1838)

1851–1900 Bearbeiten

 
Robert Bosch (* 1861)
 
John Boyd Orr (* 1880)
 
Friedrich Paulus (* 1890)

20. Jahrhundert Bearbeiten

1901–1925 Bearbeiten

  • 1901: Ruth Andreas-Friedrich, deutsche Widerstandskämpferin, Schriftstellerin und Journalistin
  • 1901: Josef von Matt, Schweizer Schriftsteller in Nidwaldner Mundart, Buchhändler, Verleger und Antiquar
 
Jaroslav Seifert (* 1901)
 
Aldo Moro (* 1916)

1926–1950 Bearbeiten

 
John Coltrane (* 1926)
 
Franc Rodé (* 1934)
  • 1934: Franc Rodé, Erzbischof von Ljubljana, Kardinalpräfekt in der römischen Kurie
  • 1934: Fisher Tull, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1935: Les McCann, US-amerikanischer Musiker
  • 1936: Klaus Knall, deutscher Dirigent und Kantor
  • 1936: Manfred Tümmler, deutscher Synchronsprecher und Filmschauspieler
  • 1937: Kurt Vossen, deutscher Fußballfunktionär, Vorsitzender von Bayer 04 Leverkusen
  • 1938: Pierre Kröger, deutscher Maler und Grafiker
  • 1938: Maria Perschy, österreichische Filmschauspielerin
 
Romy Schneider (* 1938)
 
Gaby Dohm (* 1943)

1951–1975 Bearbeiten

 
Paolo Rossi (* 1956)
 
Manfred Schubert-Zsilavecz (* 1961)
 
Christina Große (* 1970)

1976–2000 Bearbeiten

 
Daniela Jansen (* 1977)
 
Lucas Prisor (* 1983)
 
Juan Martín del Potro (* 1988)
 
Kevin Bickner (* 1996)

21. Jahrhundert Bearbeiten

Gestorben Bearbeiten

Vor dem 16. Jahrhundert Bearbeiten

 
Giovanni Gonzaga († 1525)

17./18. Jahrhundert Bearbeiten

 
Joachim Jungius († 1657)
 
Herman Boerhaave († 1738)

19. Jahrhundert Bearbeiten

 
Richard Parkes Bonington († 1828)
 
Feodora zu Leiningen († 1872)

20. Jahrhundert Bearbeiten

1901–1950 Bearbeiten

 
Émile Gallé († 1904)
 
Paul Kammerer († 1926)
 
Theodor Wolff († 1943)

1951–2000 Bearbeiten

 
Margarethe Faas-Hardegger († 1963)
 
Pablo Neruda († 1973)

21. Jahrhundert Bearbeiten

 
Paul Kuhn († 2013)
 
Juliette Gréco († 2020)

Feier- und Gedenktage Bearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 23. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien