2. Dezember

Datum

Der 2. Dezember ist der 336. Tag des gregorianischen Kalenders (der 337. in Schaltjahren), somit bleiben 29 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1804: Napoleons Krönung in Notre Dame
 
1805: Napoleon in der Schlacht von Austerlitz
 
1852: Napoleon III.
 
1956: Route der Granma
 
1971: Die Vereinigten Arabischen Emirate
 
1988: Benazir Bhutto

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1942: Enrico Fermi
 
1946: Die USS Sennet während der Operation Highjump

KulturBearbeiten

GesellschaftBearbeiten

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

  • 1879: Auf dem Nordatlantik geht das britische Passagierschiff Borussia unter, nachdem ein Sturm ein Leck im Rumpf verursacht hat. 169 Menschen sterben.
  • 1959: In Südfrankreich stürzt die Staumauer Malpasset ein. 423 Menschen sterben durch die Flutwelle.
  • 2004: Der Taifun Nanmadol rast über die Philippinen und fordert ca. 1000 Tote.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 18. JahrhundertBearbeiten

 
Barnim IX. (* 1501)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Samuel Engel (* 1702)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Peter II. (* 1825)

1851–1900Bearbeiten

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Marion Gräfin Dönhoff (* 1909)

1926–1950Bearbeiten

 
Ulrich Wickert (* 1942)

1951–1975Bearbeiten

 
Rafael Horzon (* 1968)

1976–2000Bearbeiten

 
Britney Spears (* 1981)

21. JahrhundertBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Vor dem 16. JahrhundertBearbeiten

16. bis 18. JahrhundertBearbeiten

 
Gerhard Mercator († 1594)

19. JahrhundertBearbeiten

 
Philipp Otto Runge
(† 1810)
 
Marquis de Sade
(† 1814)
 
Jan Potocki († 1815)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

1951–1975Bearbeiten

1976–2000Bearbeiten

  • 1976: Walter Bluhm, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1976: Tommaso Maestrelli, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1976: William Tannen, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 1977: Otto Adam, deutscher Fechter
  • 1978: Max Geiger, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 1980: Takakichi Asō, japanischer Unternehmer und Politiker
  • 1981: Rudolf Prack, österreichischer Schauspieler
  • 1982: David Blue, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Schauspieler
  • 1982: Lindley Evans, australischer Pianist, Musikpädagoge und Komponist
 
Marty Feldman († 1982)

21. JahrhundertBearbeiten

 
Odetta († 2008)

Feier- und GedenktageBearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 2. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien