25. Juli

Datum

Der 25. Juli ist der 206. Tag des gregorianischen Kalenders (der 207. in Schaltjahren); somit bleiben 159 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1547: Heinrich II.
 
1593: Henri IV.
 
1814: Schlacht bei Lundy’s Lane
 
1940: General Henri Guisan
 
1944: Operation Cobra
 
1957: Habib Bourguiba
 
1994: Hussein, Clinton und Rabin (v.l.)

WirtschaftBearbeiten

 
1828: Ignaz Bösendorfer

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1909: Flug Louis Blériots

KulturBearbeiten

 
315: Der Konstantins­bogen

GesellschaftBearbeiten

 
1554: Philipp und Maria
  • 1554: Die englische Königin Maria I. heiratet Philipp II., der durch den Ehevertrag den Titel „König von England“ erhält.

ReligionBearbeiten

 
1405: Ulmer Münster

KatastrophenBearbeiten

 
1956: Die Andrea Doria nach der Kollision
  • 1956: Das italienische Kreuzfahrtschiff Andrea Doria kollidiert vor der US-Küste mit dem Passagierschiff Stockholm und sinkt am nächsten Tag. Bei der Kollision kommen 46 Passagiere ums Leben.
  • 1969: Bei einem Erdbeben unbekannter Stärke in Yangjiang in der Provinz Guangdong in der Volksrepublik China kommen rund 3.000 Menschen ums Leben.
  • 2000: Bei dem Absturz einer Concorde der Air France kurz nach dem Start kommen bei Paris alle 109 Menschen an Bord sowie vier Menschen am Boden ums Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

  • 1892: In Berlin wird der Sportverein BFC Hertha 1892 gegründet, aus dem Hertha BSC hervorgeht.
 
1908: Wyndham Halswelle im Ziel

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

GeborenBearbeiten

Vor dem 18. JahrhundertBearbeiten

 
Diego de Covarrubias y Leyva (* 1512)
 
Agostino Steffani (* 1654)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Bernhard Rode (* 1725)
 
Charlotte von Kalb (* 1761)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Johann Jakob von Tschudi (* 1818)

1851–1900Bearbeiten

 
Max Dauthendey (* 1867)
 
Elisabeth Gabriele (* 1876)
 
Walter Brennan (* 1894)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Lila Lee (* 1901)
 
Rosalind Franklin (* 1920)

1926–1950Bearbeiten

 
Jürgen Wittdorf (* 1932)
 
Colin Renfrew (* 1937)

1951–1975Bearbeiten

 
Santiago Ziesmer (* 1953)
 
Katherine Kelly Lang (* 1961)
 
Magdalena Forsberg (* 1967)
 
Holger Löhr (* 1970)

1976–2000Bearbeiten

 
Ariane Hingst (* 1979)
 
Hulk (* 1986)

GestorbenBearbeiten

Vor dem 16. JahrhundertBearbeiten

 
Herrad von Landsberg († 1195)

16. bis 18. JahrhundertBearbeiten

 
Ferdinand I. († 1564)
 
Bernard de Nogaret de La Valette († 1661)
 
Michael Grass († 1731)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Friedrich Karl Joseph von Erthal († 1802)

1851–1900Bearbeiten

 
Joaquin Murrieta († 1853)
 
Marie Blanc († 1881)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

 
Moina Mathers († 1928)

1951–2000Bearbeiten

 
Wolf Hirth († 1959)
 
Wladimir Wyssozki († 1980)
 
Charlie Rich († 1995)

21. JahrhundertBearbeiten

  • 2001: Phoolan Devi, indische Bandenführerin und Politikerin
  • 2001: Josef Klaus, österreichischer Politiker, Landeshauptmann von Salzburg, Bundesminister, Bundeskanzler
 
Johannes Joachim Degenhardt († 2002)
 
Bernadette Lafont († 2013)

Feier- und GedenktageBearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Jakobus der Ältere, Apostel, Märtyrer und Schutzpatron (evangelisch, katholisch)
    • Thomas von Kempen, Prior in St. Agnetenberg und Priester (evangelisch, katholisch: Seligsprechungsverfahren noch nicht abgeschlossen)
    • Hl. Christophorus, Schutzpatron (katholisch (außerhalb Europas))

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 25. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien