Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Brinjahe
Brinjahe
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Brinjahe hervorgehoben
Koordinaten: 54° 10′ N, 9° 38′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Jevenstedt
Höhe: 10 m ü. NHN
Fläche: 4,66 km2
Einwohner: 115 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner je km2
Postleitzahl: 24816
Vorwahl: 04875
Kfz-Kennzeichen: RD, ECK
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 031
Adresse der Amtsverwaltung: Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Website: www.amt-jevenstedt.de
Bürgermeister: Edlef Backsen (KWG)
Lage der Gemeinde Brinjahe im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Karte

Brinjahe ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Freudenberg, Franzosenberg, Heidberg und Wisbek liegen im Gemeindegebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und VerkehrBearbeiten

Brinjahe liegt im Naturpark Aukrug etwa 15 km südlich von Rendsburg an der Bundesstraße 77 nach Itzehoe. Nordwestlich von Brinjahe verläuft der Nord-Ostsee-Kanal.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1538 erstmals als Brunnia erwähnt. Die Bedeutung des Ortsnamens ist nicht geklärt.

PolitikBearbeiten

GemeindevertretungBearbeiten

Von den sieben Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWG seit der Kommunalwahl 2013 alle Sitze.

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Über einer gesenkten roten Spitze, diese belegt mit 5 silbernen Schwarzerlenblättern 2 : 3, in Silber ein linksgewendeter springender roter Hirsch.“[2]

WirtschaftBearbeiten

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich strukturiert.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brinjahe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2017 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein