Rivière-les-Fosses

französische Gemeinde

Rivière-les-Fosses ist eine französische Gemeinde mit 197 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Langres und zum Kanton Villegusien-le-Lac (bis 2015 Prauthoy). Die Einwohner werden Rivièrois genannt.

Rivière-les-Fosses
Wappen von Rivière-les-Fosses
Rivière-les-Fosses (Frankreich)
Rivière-les-Fosses
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Langres
Kanton Villegusien-le-Lac
Gemeindeverband Auberive Vingeanne et Montsaugeonnais
Koordinaten 47° 40′ N, 5° 14′ OKoordinaten: 47° 40′ N, 5° 14′ O
Höhe 285–469 m
Fläche 18,20 km²
Einwohner 197 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km²
Postleitzahl 52190
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Rivière-les-Fosses liegt etwa 40 Kilometer nordnordöstlich von Dijon. Umgeben wird Rivière-les-Fosses von den Nachbargemeinden Le Val-d’Esnoms im Norden und Westen, Le Montsaugeonnais im Osten sowie Selongey und Boussenois im Süden und Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 261 246 220 225 203 214 228 218 200
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Nekropole aus der Merowingerzeit
  • Kirche Saint-Mammès aus dem 12. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert umgebaut
  • Friedhofskreuz aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique seit 1909
  • Wehrhaus aus dem 16./17. Jahrhundert, seit 1972/1989 Monument historique
  • Hopfenmuseum
 
Kirche Saint-Mammès

WeblinksBearbeiten

Commons: Rivière-les-Fosses – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien