Le Val-d’Esnoms

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Le Val-d’Esnoms
Wappen von Le Val-d’Esnoms
Le Val-d’Esnoms (Frankreich)
Le Val-d’Esnoms
Region Grand Est
Département Haute-Marne
Arrondissement Langres
Kanton Villegusien-le-Lac
Gemeindeverband Auberive, Vingeanne et Montsaugeonnais
Koordinaten 47° 41′ N, 5° 19′ OKoordinaten: 47° 41′ N, 5° 19′ O
Höhe 290–491 m
Fläche 32,48 km2
Einwohner 389 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 52190
INSEE-Code

Le Val-d’Esnoms ist eine französische Gemeinde mit 389 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Langres und ist Teil des Kantons Villegusien-le-Lac (bis 2015 Prauthoy). Die Bewohner werden Esnonais genannt.

GeografieBearbeiten

Le Val-d’Esnoms liegt etwa 48 Kilometer südsüdöstlich von Chaumont. Umgeben wird Le Val-d’Esnoms von den Nachbargemeinden Leuchey im Norden, Saint-Broingt-les-Fosses im Osten und Nordosten, Le Montsaugeonnais im Osten und Südosten, Rivière-les-Fosses im Süden, Foncegrive im Südwesten, Vernois-lès-Vesvres im Westen und Südwesten, Vesvres-sous-Chalancey im Westen sowie Vaillant und Aujeurres im Nordwesten.

Am Westrand der Gemeinde führt die Autoroute A31 entlang.

GeschichteBearbeiten

1972 wurde mit der Zusammenlegung der Gemeinden Esnoms-au-Val, Châtoillenot und Courcelles-Val-d’Esnoms die heutige Kommune Le Val-d’Esnoms geschaffen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 171 147 353 315 310 315 365 373 382
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Tumulus
  • Reste eines gallischen Oppidums
  • Kirche Saint-Étienne in Châtoillenot aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Michel in Courcelles aus dem 19. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Valère in Esnoms, um 1789 wieder errichtet
  • Burgreste aus dem 12. Jahrhundert, weitgehend im 15. Jahrhundert geschleift
  • Schloss Châtoillenot
  • Schloss Courcelles aus dem 20. Jahrhundert
  • Villa Girault aus dem Jahre 1835

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Val-d’Esnoms – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien