Coublanc (Haute-Marne)

französische Gemeinde

Coublanc ist eine französische Gemeinde mit 118 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Langres und zum Gemeindeverband Auberive, Vingeanne et Montsaugeonnais.

Coublanc
Coublanc (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Langres
Kanton Villegusien-le-Lac
Gemeindeverband Auberive, Vingeanne et Montsaugeonnais
Koordinaten 47° 42′ N, 5° 28′ OKoordinaten: 47° 42′ N, 5° 28′ O
Höhe 237–367 m
Fläche 19,35 km²
Einwohner 118 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km²
Postleitzahl 52500
INSEE-Code

Peter-und-Pauls-Kirche von Coublanc

GeografieBearbeiten

Coublanc liegt am Südrand des Plateaus von Langres, 24 Kilometer südöstlich von Langres an der Grenze zum Département Haute-Saône (Nachbarregion Bourgogne-Franche-Comté). Der Fluss Salon, sowie sein Zufluss Resaigne verlaufen durch das Gemeindegebiet.

GeschichteBearbeiten

Coublanc ist eine alte Ortschaft. Sie ist ein Etappenort an der Via Francigena. Die Einwohnerzahl ist aber seit der Französischen Revolution rückläufig. Während um 1800 noch 500 Einwohner gezählt wurden, ging die Einwohnerzahl nach dem Zweiten Weltkrieg auf unter 200 Einwohner zurück.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2018
Einwohner 178 155 130 128 125 130 129 118

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Coublanc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Église Saint-Pierre et Saint-Paul in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Lanterne des Morts in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)