Champigny-sous-Varennes

französische Gemeinde

Champigny-sous-Varennes ist eine französische Gemeinde mit 119 Einwohnern (Stand:1. Januar 2020) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Langres und zum Kanton Chalindrey. Die Bewohner werden Campinois und Campinoises genannt.

Champigny-sous-Varennes
Champigny-sous-Varennes (Frankreich)
Champigny-sous-Varennes (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Langres
Kanton Chalindrey
Gemeindeverband Savoir-Faire
Koordinaten 47° 52′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 47° 52′ N, 5° 39′ O
Höhe 238–352 m
Fläche 5,84 km²
Einwohner 119 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 52400
INSEE-Code

Geografie Bearbeiten

Champigny-sous-Varennes liegt etwa 46 Kilometer südöstlich von Chaumont am Fluss Petite Amance. Umgeben wird Champigny-sous-Varennes von den Nachbargemeinden Varennes-sur-Amance im Nordwesten und Norden, Chézeaux im Norden und Osten, Anrosey im Südosten sowie Arbigny-sous-Varennes im Süden und Westen.

Geschichte Bearbeiten

Von 1972 bis 1986 war Champigny-sous-Varennes Teil der früheren Gemeinde Terre-Natale.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 156 138 - - 131 103 117 113
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Mariä Himmelfahrt

Weblinks Bearbeiten

Commons: Champigny-sous-Varennes – Sammlung von Bildern