Rouvres-sur-Aube

französische Gemeinde im Département Haute-Marne

Rouvres-sur-Aube ist eine französische Gemeinde mit 86 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Langres und zum Kanton Villegusien-le-Lac (bis 2015 Auberive). Die Einwohner werden Rouvrois genannt.

Rouvres-sur-Aube
Rouvres-sur-Aube (Frankreich)
Rouvres-sur-Aube
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Langres
Kanton Villegusien-le-Lac
Gemeindeverband Auberive Vingeanne et Montsaugeonnais
Koordinaten 47° 51′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 47° 51′ N, 5° 0′ O
Höhe 277–429 m
Fläche 20,43 km²
Einwohner 86 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km²
Postleitzahl 52160
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Rouvres-sur-Aube liegt etwa 33 Kilometer südsüdwestlich von Chaumont. Umgeben wird Rouvres-sur-Aube von den Nachbargemeinden Aubepierre-sur-Aube im Norden und Nordwesten, Giey-sur-Aujon im Norden und Nordosten, Arbot im Osten, Buxerolles im Süden und Südwesten, Gurgy-le-Château im Südwesten sowie Gurgy-la-Ville im Westen und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 205 218 286 240 106 102 102 104 106
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Étuf aus dem 17. Jahrhundert
  • Wasserfall von Étuf
 
Wasserfall

WeblinksBearbeiten

Commons: Rouvres-sur-Aube – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien