Neuilly-l’Évêque

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Neuilly-l’Évêque
Neuilly-l’Évêque (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Langres
Kanton Nogent
Gemeindeverband Grand Langres
Koordinaten 47° 57′ N, 5° 17′ OKoordinaten: 47° 57′ N, 5° 17′ O
Höhe 299–462 m
Fläche 23,95 km²
Einwohner 580 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Postleitzahl 52360
INSEE-Code
Website http://www.neuilly-leveque.c.la/

Neuilly-l’Évêque ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Marne der Region Grand Est (vor 2016: Champagne-Ardenne). In der Gemeinde leben 580 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Langres und zum Kanton Nogent. Die Einwohner werden Neuilléens genannt.

Geografie und VerkehrBearbeiten

Neuilly-l’Évêque liegt am nördlichen Rand des Plateaus von Langres, etwa 32 Kilometer südöstlich von Chaumont am Flüsschen Val de Gris. Umgeben wird Neuilly-l’Évêque von den Nachbargemeinden Dampierre im Norden und Nordwesten, Frécourt im Norden, Bonnecourt im Nordosten, Poiseul im Osten, Orbigny-au-Mont im Süden und Südosten, Orbigny-au-Val im Süden, Bannes im Westen und Südwesten sowie Changey im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 687 694 595 621 587 636 643 587
Quellen: Cassini und INSEE

WeblinksBearbeiten

Commons: Neuilly-l'Évêque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien