Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

USA

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
14 11 4

Der Leichtathletikverband der Vereinigten Staaten nahm an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019 in Doha teil. Die potentiellen Athleten in den Stadiondisziplinen wurden bei den US-amerikanischen Leichtathletik-Meisterschaften 2019 vom 25. bis 28. Juli ermittelt. Die Teilnehmer im Marathonlauf wurden bereits Ende Mai vom nationalen Verband USA Track & Field nominiert.[1] Mitte September erfolgte die Nominierung der restlichen Teilnehmer.[2][3]

WettbewerbsverlaufBearbeiten

Das Team der Vereinigten Staaten trat mit 159 Athleten in 46 Wettbewerben an. Es holte 14 Gold-, 11 Silber- sowie 4 Bronzemedaillen, was einer Summe von 29 entsprach, während die beiden zweitbesten Delegationen, Kenia und Jamaika, nur jeweils 11 Medaillen gewinnen konnte.

16 der errungenen Medaillen wurden von den Männern, 13 von den Frauen gewonnen.

ErgebnisseBearbeiten

FrauenBearbeiten

LaufdisziplinenBearbeiten

Die fett dargestellten Athletinnen traten in den Finalläufen der jeweiligen Staffelläufe an.

Athletin Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Morolake Akinosun 100 m 11,23 s 15 11,17 s SB 10 ausgeschieden
Tori Bowie 100 m 11,30 s 22 DNS ausgeschieden
English Gardner 100 m 11,20 s 11 DNF ausgeschieden
Teahna Daniels 100 m 11,20 s 12 11,10 s 08 11,19 s 07
Dezerea Bryant 200 m 22,56 s 04 22,56 s 05 22,63 s 05
Anglerne Annelus 200 m 22,56 s 03 22,49 s 03 22,59 s 04
Brittany Brown 200 m 22,33 s PB 02 22,46 s 02 22,22 s PB 2  
Kendall Ellis 400 m 51,82 s 20 51,58 s 14 ausgeschieden
Phyllis Francis 400 m 50,77 s 04 50,22 s SB 05 49,61 s PB 05
Wadeline Jonathas 400 m 50,57 s 01 50,07 s PB 03 49,60 s PB 04
Shakima Wimbley 400 m 51,17 s 06 1:13,55 min 23 ausgeschieden
Ce'Aira Brown 800 m 2:00,12 min 03 2:00,12 min 03 2:02,97 min 08
Hanna Green 800 m 2:04,37 min 07 ausgeschieden
Raevyn Rogers 800 m 1:59,57 min 01 1:59,57 min 01 1:58,18 min 2  
Ajeé Wilson 800 m 2:00,31 min 01 2:00,31 min 01 1:58,84 min 3  
Nikki Hiltz 1500 m 4:04,00 min 03 4:01,52 min 07 4:06,68 min 12
Shelby Houlihan 1500 m 4:08,51 min 04 4:14,91 min 02 3:54,99 min 04
Jenny Simpson 1500 m 4:07,27 min 01 4:00,99 min 01 3:58,42 min 08
Elinor Purrier 5000 m 15:08,82 min 09 14:58,17 min 11
Rachel Schneider 5000 m 15:30,00 08 ausgeschieden
Karissa Schweizer 5000 m 14:52,41 min 02 14:45,18 min 09
Marielle Hall 10.000 m 31:05,71 min 08
Molly Huddle 10.000 m 31:07,24 min 09
Emily Sisson 10.000 m 31:12,56 min 10
Kelsey Bruce Marathon 3:09:37 h 38
Carrie Dimoff Marathon 2:44:35 h 13
Roberta Groner Marathon 2:38:44 h 06
Nia Ali 100 m Hürden 12,59 s 01 12,44 s 02 12,34 s 1  
Kendra Harrison 100 m Hürden 12,55 s 01 12,58 s 01 12,46 s 2  
Brianna McNeal 100 m Hürden DSQ ausgeschieden
Kori Carter 400 m Hürden DNF ausgeschieden
Sydney McLaughlin 400 m Hürden 54,45 s 01 53,81 s 01 52,23 s 2  
Dalilah Muhammad 400 m Hürden 54,87 s 01 53,91 s 01 52,16 s 1  
Ashley Spencer 400 m Hürden 55,28 s 04 54,42 s 03 54,45 s 06
Emma Coburn 3000 m Hindernis 9:23,40 min 02 9:02,35 min 2  
Courtney Frerichs 3000 m Hindernis 9:18,42 min 02 9:11,27 min 06
Allie Ostrander 3000 m Hindernis 9:30,85 min 07 ausgeschieden
Colleen Quigley 3000 m Hindernis DNS
Maria Michta-Coffey 20 km Gehen 1:46:02 h 35
Katie Burnett 50 km Gehen 5:23:05 h 17
Dezerea Bryant
Teahna Daniels
Morolake Akinosun
Kiara Parker
4 × 100 m 42,46 s 01 42,10 s 3  
Jessica Beard
Allyson Felix
Courtney Okolo
Kendall Ellis
Phyllis Francis
Sydney McLaughlin
Dalilah Muhammad
Wadeline Jonathas
4 × 400 m 3:22,96 min 01 3:18,92 min 1  

Sprung/WurfBearbeiten

Athletin Disziplin Qualifikation Finale
Weite/Höhe Platz Weite/Höhe Platz
Tynita Butts Hochsprung 01,92 m 06 01,93 m 08
Vashti Cunningham Hochsprung 01,94 m 01 02,00 m 3  
Inika McPherson Hochsprung 01,85 m 08 ausgeschieden
Sandi Morris Stabhochsprung 04,60 m 01 04,90 m 2  
Katie Nageotte Stabhochsprung 04,60 m 01 04,70 m 07
Jennifer Suhr Stabhochsprung 04,60 m 04 04,70 m 07
Tori Bowie Weitsprung 6,77 m 02 6,81 m 04
Brittney Reese Weitsprung 6,52 m 08 ausgeschieden
Sha’Keela Saunders Weitsprung 6,53 m 05 6,54 m 09
Jasmine Todd Weitsprung 6,51 m 06 ausgeschieden
Keturah Orji Dreisprung 14,30 m 04 14,46 m 07
Tori Franklin Dreisprung 14,23 m 04 14,08 m 09
Michelle Carter Kugelstoßen 18,85 m 02 18,41 m 09
Chase Ealey Kugelstoßen 18,35 m 10 18,82 m 07
Maggie Ewen Kugelstoßen 19,21 m 01 18,93 m 04
Valarie Allman Diskuswurf 62,25 m 06 61,82 m 07
Kelsey Card Diskuswurf 61,32 m 07 ausgeschieden
Laulauga Tausaga Diskuswurf 63,94 m 03 NM
Brooke Andersen Hammerwurf 68,46 m 10 ausgeschieden
Gwen Berry Hammerwurf 71,72 m 05 NM
DeAnna Price Hammerwurf 73,77 m 01 77,54 1  
Ariana Ince Speerwurf 60,44 m 15 ausgeschieden
Kara Winger Speerwurf 62,13 m 07 63,23 m 05

SiebenkampfBearbeiten

Athletin Disziplin 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwurf 800 m Punkte Platz
Erica Bougard Ergebnis 13,01 s 1,86 m 12,36 m 23,89 s 6,21 m 43,48 m 2:09,74 min 6.470 04
Punkte 1123 1054 685 991 915 734 968
Chari Hawkins Ergebnis 13,23 s 1,77 m 13,59 m 24,81 s 5,95 m 40,07 m 2:16,78 min 6.073 12
Punkte 1090 941 767 904 834 669 868
Annie Kunz Ergebnis 13,27 s 1,80 m 14,58 m 24,37 s 5,95 m 35,36 m 2:20,68 min 6.067 13
Punkte 1084 978 833 945 834 579 814
Kendell Williams Ergebnis 12,58 s 1,77 m 12,71 m 23,62 s 6,28 m 45,12 m 2:17,54 min 6.415 5
Punkte 1189 941 708 1017 937 766 857

MännerBearbeiten

LaufdisziplinenBearbeiten

Die fett dargestellten Athleten traten in den Finalläufen der jeweiligen Staffelläufe an.

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Christopher Belcher 100 m 10,23 s 25 ausgeschieden
Justin Gatlin 100 m 10,06 s 03 10,09 s 06 9,89 s 2  
Mike Rodgers 100 m 10,14 s 12 10,12 s 09 ausgeschieden
Christian Coleman 100 m 9,98 s 01 9,88 s 01 9,76 s WL PB 1  
Kenneth Bednarek 200 m 21,50 s 46 ausgeschieden
Noah Lyles 200 m 20,26 s 11 19,86 01 19,83 1  
Rodney Rowe 200 m 20,92 s 43 ausgeschieden
Fred Kerley 400 m 45,19 s 08 44,25 s 03 44,17 s 3  
Michael Norman 400 m 45,00 s 02 45,94 s 22 ausgeschieden
Vernon Norwood 400 m 45,59 s 15 45,00 s 10 ausgeschieden
Nathan Strother 400 m 45,71 s 20 45,34 s 18 ausgeschieden
Donavan Brazier 800 m 1:46,04 min 01 1:44,87 min 01 1:42,34 min 1  
Bryce Hoppel 800 m 1:46,01 min 02 1:45,95 min 02 1:44,25 min 04
Brannon Kidder 800 m 1:46,29 min 04 ausgeschieden
Clayton Murphy 800 m 1:45,62 min 02 1:44,48 min 3 1:47,84 min 08
Ben Blankenship 1500 m 3:37,13 min 03 3:36,98 min 06 ausgeschieden
Matthew Centrowitz 1500 m 3:37,69 min 03 3:36,77 min 06 3:32,81 min 08
Craig Engels 1500 m 3:36,35 min 05 3:36,69 min 04 3:34,24 min 10
Andrew Bayer 3000 m Hindernis 8:18,66 min 04 8:12,47 min 12
Hillary Bor 3000 m Hindernis 8:20,67 min 03 8:09,33 min 08
Stanley Kebenei 3000 m Hindernis 8:19,02 min 06 8:11,15 min 10
Paul Chelimo 5000 m 13:20,18 min 01 13:04,60 min 07
Hassan Mead 5000 m 13:22,11 min 08 13:27,05 min 11
Ben True 5000 m 13:27,39 min 09 ausgeschieden
Shadrack Kipchirchir 10.000 m 27:24,74 min 10
Leonard Korir 10.000 m 28:05,73 min 13
Lopez Lomong 10.000 m 27:04,72 min 07
Andrew Epperson Marathon 2:23,11 h 46
Elkanah Kibet Marathon 2:19,33 h 38
Ahmed Osman Marathon 2:16,22 h 23
Devon Allen 110 m Hürden 13,46 s 13 13,36 s 08 13,70 s 07
Grant Holloway 110 m Hürden 13,22 s 03 13,10 s 02 13,10 s 1  
Daniel Roberts 110 m Hürden DSQ ausgeschieden
Rai Benjamin 400 m Hürden 49,62 s 01 48,52 s 01 47,66 s 2  
TJ Holmes 400 m Hürden 49,50 s 03 48,67 s 03 48,20 s 05
Amere Lattin 400 m Hürden 49,72 s 05 49,20 s 06 ausgeschieden
Andrew Bayer 3000 m Hindernis 8:18,66 min 04 8:12,47 min 12
Hillary Bor 3000 m Hindernis 8:20,67 min 03 8:09,33 min 08
Stanley Kebenei 3000 m Hindernis 8:19,02 min 06 8:11,15 min 10
Cravon Gillespie
Christian Coleman
Justin Gatlin
Mike Rodgers
Noah Lyles
4 × 100 m 38,03 s 03 37,10 s 1  
Tyrell Richard
Wilbert London
Vernon Norwood
Nathan Strother
Michael Cherry
Fred Kerley
Rai Benjamin
4 × 400 m 2:59,89 min 01 2:56,69 min 1  

Sprung/WurfBearbeiten

Athlet Disziplin Qualifikation Finale
Weite/Höhe Platz Weite/Höhe Platz
Keenon Laine Hochsprung 02,17 m 12 ausgeschieden
Shelby McEwen Hochsprung 02,26 m 07 ausgeschieden
Jeron Robinson Hochsprung 02,29 m 04 02,24 m 11
Zachery Bradford Stabhochsprung 05,60 m 10 ausgeschieden
Sam Kendricks Stabhochsprung 05,75 m 01 05,97 m 1  
KC Lightfoot Stabhochsprung 05,60 m 08 ausgeschieden
Cole Walsh Stabhochsprung 05,75 m 02 05,55 m 10
Jeff Henderson Weitsprung 08,12 m 01 08,39 m 2  
Trumaine Jefferson Weitsprung 07,63 m 10 ausgeschieden
Steffin McCarter Weitsprung 08,04 m 03 NM
Will Claye Dreisprung 16,97 m 04 17,74 m 2  
Omar Craddock Dreisprung 16,87 m 07 ausgeschieden
Donald Scott Dreisprung 16,99 m 03 17,17 m 06
Christian Taylor Dreisprung 16,99 m 01 17,92 m 1  
Ryan Crouser Kugelstoßen 21,67 m 03 22,90 m 2  
Darrell Hill Kugelstoßen 21,25 m 05 21,65 m 05
Joe Kovacs Kugelstoßen 20,92 m 12 22,91 m 1  
Mason Finley Diskuswurf 63,22 m 07 ausgeschieden
Sam Mattis Diskuswurf 63,96 m 06 63,42 m 11
Daniel Haugh Hammerwurf 72,85 m 24 ausgeschieden
Conor McCullough Hammerwurf 74,88 m 14 ausgeschieden
Rudy Winkler Hammerwurf 77,06 m 04 75,20 m 11
Riley Dolezal Speerwurf 75,62 m 12 ausgeschieden
Michael Shuey Speerwurf 80,53 m 11 ausgeschieden

ZehnkampfBearbeiten

Athlet Disziplin 100 m Weitsprung Kugelstoßen Hochsprung 400 m 110 m Hürden Diskuswurf Stabhochsprung Speerwurf 1500 m Punkte Platz
Solomon Simmons Ergebnis 10,70 s 7,37 m 15,33 m 1,96 m 49,31 s 14,10 s 46,26 m 4,80 m 53,25 m 4:44,17 min 8.151 8
Punkte 929 903 810 767 847 962 793 849 637 654
Devon Williams Ergebnis 10,84 s 7,36 m 13,76 m 1,93 m 48,37 s 13,91 s 47,32 m NM DNS DNF
Punkte 897 900 714 740 891 986 815
Harrison Williams Ergebnis 10,76 s 7,14 m 13,78 m 1,93 m 47,93 s 14,43 s 44,23 s 4,80 m 48,59 m 4:40,96 min 7.892 14
Punkte 915 847 715 740 913 920 751 849 568 674

MixedBearbeiten

Die fett dargestellten Athleten traten im Finallauf an.

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Wilbert London
Allyson Felix
Courtney Okolo
Michael Cherry
Tyrell Richard
Jessica Beard
Jasmine Blocker
Obi Igbokwe
4 × 400 m 3:12,42 min 1 3:09,34 min 1  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. USA names marathon squads for IAAF World Athletics Championships Doha 2019. In: iaaf.org. 31. Mai 2019, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).
  2. Seven defending Champions on USA’S Team for IAAF World Athletics Championships Doha 2019. In: iaaf.com. 16. September 2019, abgerufen am 17. September 2019 (englisch).
  3. Final entry lists published for IAAF World Athletics Championships Doha 2019. In: iaaf.org. 22. September 2019, abgerufen am 23. September 2019 (englisch).