Hauptmenü öffnen
Ashley Spencer (links) bei den Hallenweltmeisterschaften 2016

Ashley Spencer (* 8. Juni 1993) ist eine US-amerikanische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

2012 wurde sie für die University of Illinois startend NCAA-Meisterin und gewann dann bei den Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona Gold im Einzelbewerb[1] und in der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Im Jahr darauf verteidigte sie ihren NCAA-Titel und wurde Dritte bei den US-Meisterschaften. Bei den Weltmeisterschaften 2013 in Moskau erreichte sie über 400 Meter das Halbfinale und gewann mit dem US-Team Silber in der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Ashley Spencer wird von Tonja Buford-Bailey trainiert. Ihr Onkel Steve Smith war als Hochspringer erfolgreich.[2]

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann sie mit 53,72 s die Bronzemedaille über 400 Meter Hürden.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. IAAF: Ashley Spencer lets statistics and superlatives tell the story. 13. Juli 2012
  2. IAAF: Ashley Spencer: „the future of American women’s track and field“. 14. Mai 2013