Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019/Teilnehmer (Guinea-Bissau)

GBS

GBS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Der Leichtathletikverband von Guinea-Bissau nahm an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019 in Doha teil. Ein Athlet wurde vom guinea-bissauischen Verband nominiert.[1]

Jonathan Busby aus Aruba, der erstmals ein offizielles Rennen über 5000 m bestritt, erlitt eine halbe Runde vor Zielankunft einen Schwächeanfall. Guinea-Bissaus Starter Braima Suncar Dabó brach seinen Lauf daraufhin ab, um Busby bis ins Ziel zu helfen. Diese Zurschaustellung besonderen Sportsgeistes wurde in der Presse international gewürdigt.[2][3][4]

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

LaufdisziplinenBearbeiten

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Braima Suncar Dabó 5000 m 18:10,87 36 ausgeschieden

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Provisional entry lists published for IAAF World Athletics Championships Doha 2019. In: iaaf.org. 19. September 2019, abgerufen am 19. September 2019 (englisch).
  2. Läufer schleppt entkräfteten Konkurrenten über die Ziellinie. In: spiegel.de. Spiegel Online, 27. September 2019, abgerufen am 28. September 2019.
  3. Guinea-Bissau's Braima Dabo helps exhausted Aruban 5,000m runner Jonathan Busby cross finish line. In: telegraph.co.uk. The Daily Telegraph, 27. September 2019, abgerufen am 28. September 2019 (englisch).
  4. Steve Keating: No medals but Dabo wins admiration for sportsmanship. In: reuters.com. Reuters, 27. September 2019, abgerufen am 28. September 2019 (englisch).