Michael Norman

US-amerikanischer Sprinter

Michael Arthur Norman Jr (* 3. Dezember 1997 in San Diego) ist ein US-amerikanischer Sprinter. Er ist Olympiasieger und der amtierende Weltmeister 2022 sowohl auf der 400-Meter-Strecke als auch mit dem US-amerikanischen Quartett in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Damit ist er der einzige männliche Leichtathlet, der bei den Weltmeisterschaften 2022 in Eugene zwei Goldmedaillen gewann.

Michael Norman

Michael Norman bei den Weltmeisterschaften in Eugene 2022
Michael Norman in Eugene 2022

Voller Name Michael Arthur Norman Jr
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 3. Dezember 1997 (25 Jahre)
Geburtsort San Diego, Vereinigte Staaten
Größe 186 cm
Gewicht 78 kg
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 43,45 s
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
U20-Weltmeisterschaften 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Tokio 2020 4 × 400 m
Logo der World Athletics Weltmeisterschaften
Gold Eugene 2022 400 m
Gold Eugene 2022 4 × 400 m
Logo der World Athletics U20-Weltmeisterschaften
Gold Bydgoszcz 2016 400 m
Gold Bydgoszcz 2016 4 × 400 m
letzte Änderung: 26. Juli 2022

Sportliche KarriereBearbeiten

2016 gewann Norman bei den Juniorenweltmeisterschaften sowohl die 200 Meter als auch mit dem Team der Vereinigten Staaten die 4-mal-100-Meter-Staffel. Am 10. März 2018 ersprintete er in 44:52 s die schnellste Zeit, die jemals bei einem 400-Meter-Lauf in der Halle erreicht werden konnte. 2021 wurde der gebürtige Kalifornier im 400-Meter-Finale der Olympischen Spiele in Tokio Fünfter und gewann die Goldmedaille mit der 4-mal-400-Meter-Staffel. Ein Jahr später gelang den Sportlern aus den Vereinigten Staaten die Wiederholung dieses Erfolgs bei den Weltmeisterschaften in ihrem Heimatland in Eugene (Oregon). Außerdem entschied Michael Norman die Einzeldisziplin über 400 Meter für sich. Er war damit neben seinen Landsfrauen Abby Steiner und Sydney McLaughlin sowie der peruanischen Geherin Kimberly García León der einzige Athlet, der bei dieser Veranstaltung zwei Siege erringen konnte.[1]

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • 100 Meter: 9,86 s (+1,6 m/s), 20. Juli 2020 in Fort Worth
  • 200 Meter: 19,70 s (+0,7 m/s), 6. Juni 2019 in Rom
    • 200 Meter (Halle): 20,75 s, 11. Februar 2017 in Fayetteville
  • 300 Meter: 34,52 s, 25. Februar 2016 in Murrieta
    • 300 Meter (Halle): 33,60 s, 10. Januar 2015 in Arcadia
  • 400 Meter: 43,45 s, 20. April 2019 in Torrance

PrivatesBearbeiten

Sein Vater Michael Norman senior ist Afroamerikaner, Mutter Nobue Saito Norman war eine professionelle japanische Läuferin. Michelle ist die einzige Schwester von Michael Norman. Seine Partnerin Jenna Adams war während ihrer Studienzeit Volleyballlibera bei den USC Trojans.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Weltmeisterschaften 2022. Abgerufen am 27. Juli 2022 (deutsch).