Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019/400 m Hürden der Frauen

Der 400-Meter-Hürdenlauf der Frauen bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019 fand am 1., 2. und 4. Oktober 2019 in Doha, Katar statt.

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019
Athletics pictogram.svg
Disziplin 400-Meter-Hürdenlauf
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 39 Athletinnen aus 27 Ländern
Austragungsort KatarKatar Doha
Wettkampfort Khalifa International Stadium
Wettkampfphase 1. Oktober (Vorläufe)
2. Oktober (Halbfinale)
4. Oktober (Finale)
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille Dalilah Muhammad (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA)
Silbermedaille Sydney McLaughlin (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA)
Bronzemedaille Rushell Clayton (JamaikaJamaika JAM)
Die Siegerin Dalilah Muhammd (2016)

39 Athletinnen aus 27 Ländern nahmen an dem Wettbewerb teil. Die Goldmedaille gewann Dalilah Muhammad mit einem neuen Weltrekord von 52,16 s. Silber ging an Sydney McLaughlin mit 52,23 s und die Bronzemedaille sicherte sich Rushell Clayton mit 53,74 s.

RekordeBearbeiten

Vor dem Wettbewerb galten folgende Rekorde:

Weltrekord Vereinigte Staaten  Dalilah Muhammad 52,20 s US-Meisterschaften in Des Moines, Vereinigte Staaten 28. Juli 2019
Meisterschaftsrekord Jamaika  Melaine Walker 52,42 s Weltmeisterschaften in Berlin, Deutschland 20. August 2009

VorläufeBearbeiten

Aus den fünf Vorläufen qualifizierten sich die jeweils vier Ersten jedes Laufes – hellblau unterlegt – und zusätzlich die vier Zeitschnellsten – hellgrün unterlegt – für das Halbfinale.

Lauf 1Bearbeiten

1. Oktober 2019, 17:30 Uhr Ortszeit (16:30 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 8 Sydney McLaughlin Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54,45
2 4 Léa Sprunger Schweiz  Schweiz 54,98 SB
3 9 Shiann Salmon Jamaika  Jamaika 55,20 PB
4 5 Wera Rudakowa Authorised Neutral Athletes  Authorised Neutral Athletes 55,51 SB
5 3 Lauren Boden Australien  Australien 56,00
6 2 Jessica Moreira Brasilien  Brasilien 57,66
7 7 Mariam Mamdouh Farid Katar  Katar 1:09,49 min PB
6 Portia Bing Neuseeland  Neuseeland DSQ V1
V1 Regel 168.7(a): Fuß oder Bein im Augenblick der Überquerung neben der Hürde[1]

Lauf 2Bearbeiten

1. Oktober 2019, 17:38 Uhr Ortszeit (16:38 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 2 Hanna Ryschykowa Ukraine  Ukraine 55,11
2 9 Zuzana Hejnová Tschechien  Tschechien 55,33
3 4 Jessica Turner Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 55,72 PB
4 6 Yadisleidis Pedroso Italien  Italien 55,78 SB
5 3 Carolina Krafzik Deutschland  Deutschland 55,93
6 8 Ronda Whyte Jamaika  Jamaika 56,37
7 5 Melissa Gonzalez Kolumbien  Kolumbien 56,49
7 Kori Carter Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten DNF

Lauf 3Bearbeiten

1. Oktober 2019, 17:46 Uhr Ortszeit (16:46 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 5 Dalilah Muhammad Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54,87
2 4 Zurian Hechavarría Kuba  Kuba 55,36
3 7 Joanna Linkiewicz Polen  Polen 55,97
4 3 Gianna Woodruff Panama  Panama 56,07
5 6 Walerija Andrejewa Authorised Neutral Athletes  Authorised Neutral Athletes 56,79
6 8 Paulien Couckuyt Belgien  Belgien 57,15
2 Sara Slott Petersen Danemark  Dänemark DSQ V2
V2 Regel 168.7(a): Fuß oder Bein im Augenblick der Überquerung neben der Hürde[1]

Lauf 4Bearbeiten

1. Oktober 2019, 17:54 Uhr Ortszeit (16:54 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 5 Amalie Iuel Norwegen  Norwegen 54,72 NR
2 7 Aminat Jamal Bahrain  Bahrain 55,13 PB
3 6 Ayomide Folorunso Italien  Italien 55,20
4 8 Ashley Spencer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 55,28
5 3 Femke Bol Niederlande  Niederlande 55,32 PB
6 9 Hanne Claes Belgien  Belgien 55,68
7 4 Sara Klein Australien  Australien 56,97
8 2 Yanique Haye-Smith Turksinseln und Caicosinseln  Turks- und Caicosinseln 56,98

Lauf 5Bearbeiten

1. Oktober 2019, 18:02 Uhr Ortszeit (17:02 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 7 Rushell Clayton Jamaika  Jamaika 55,23
2 9 Sage Watson Kanada  Kanada 55,57
3 3 Meghan Beesley Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 55,97
4 4 Sarah Carli Australien  Australien 56,37
5 6 Linda Olivieri Italien  Italien 56,82
6 8 Zenéy van der Walt Sudafrika  Südafrika 57,11
7 2 Tia-Adana Belle Barbados  Barbados 57,37
8 5 Lamiae Lhabz Marokko  Marokko 58,44

HalbfinaleBearbeiten

Aus den drei Halbfinalläufen qualifizierten sich die jeweils zwei Ersten jedes Laufes – hellblau unterlegt – und zusätzlich die zwei Zeitschnellsten – hellgrün unterlegt – für das Finale.

Lauf 1Bearbeiten

2. Oktober 2019, 21:05 Uhr Ortszeit (20:05 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 5 Dalilah Muhammad Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 53,91
2 4 Sage Watson Kanada  Kanada 54,32 NR
3 6 Hanna Ryschykowa Ukraine  Ukraine 54,45 SB
4 7 Zurian Hechavarría Kuba  Kuba 55,03
5 3 Hanne Claes Belgien  Belgien 55,25 SB
6 8 Wera Rudakowa Authorised Neutral Athletes  Authorised Neutral Athletes 55,57
7 2 Femke Bol Niederlande  Niederlande 56,37
8 9 Meghan Beesley Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 56,89

Lauf 2Bearbeiten

2. Oktober 2019, 21:15 Uhr Ortszeit (20:15 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 7 Rushell Clayton Jamaika  Jamaika 54,17
2 5 Zuzana Hejnová Tschechien  Tschechien 54,41
3 8 Ashley Spencer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54,42
4 4 Amalie Iuel Norwegen  Norwegen 55,03
5 6 Ayomide Folorunso Italien  Italien 55,36
6 9 Joanna Linkiewicz Polen  Polen 55,38 SB
7 2 Sarah Carli Australien  Australien 55,43 PB
8 3 Carolina Krafzik Deutschland  Deutschland 56,41

Lauf 3Bearbeiten

2. Oktober 2019, 21:25 Uhr Ortszeit (20:25 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
1 5 Sydney McLaughlin Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 53,81
2 6 Léa Sprunger Schweiz  Schweiz 54,52 SB
3 7 Shiann Salmon Jamaika  Jamaika 55,16 PB
4 8 Yadisleidis Pedroso Italien  Italien 55,40 SB
5 4 Aminat Jamal Bahrain  Bahrain 55,54
6 2 Gianna Woodruff Panama  Panama 55,61 SB
7 9 Jessica Turner Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 55,87
8 3 Lauren Boden Australien  Australien 55,94

FinaleBearbeiten

4. Oktober 2019, 21:30 Uhr Ortszeit (20:30 Uhr MESZ)

Platz Bahn Athletin Land Zeit (s)
  6 Dalilah Muhammad Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 52,16 WR
  4 Sydney McLaughlin Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 52,23 PB
  5 Rushell Clayton Jamaika  Jamaika 53,74 PB
4 9 Léa Sprunger Schweiz  Schweiz 54,06 NR
5 8 Zuzana Hejnová Tschechien  Tschechien 54,23
6 2 Ashley Spencer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54,45 444
7 3 Hanna Ryschykowa Ukraine  Ukraine 54,45 445 SB
8 7 Sage Watson Kanada  Kanada 54,82

Weblinks und QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b 400 Metres Hurdles Women - Round 1. (PDF) In: media.aws.iaaf.org. Abgerufen am 1. Oktober 2019 (englisch).