Golden Globe Award/Bester Film – Drama

Gewinner und nominierte Kinoproduktionen für den Golden Globe Award in der Kategorie Bester Film – Drama (Best Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Spielfilme des vergangenen Kalenderjahres prämiert. Die Kategorie wurde im Jahr 1951 ins Leben gerufen. Von 1944 bis 1950 vergab die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) einen Filmpreis (Best Picture) ohne Unterteilung nach Filmgenre. Die Auszeichnung geht an die Filmproduktionsgesellschaft beziehungsweise den US-amerikanischen Filmverleih.

Die Laufzeit der Filme muss nach aktuellen Regularien mindestens 70 Minuten betragen. Die Produktionen müssen sieben Tage im der Verleihung vorangegangenen Jahr im Großraum Los Angeles gezeigt worden sein. Gleichzeitig muss der Film in Spezialaufführungen den Mitgliedern der Hollywood Foreign Press Association zugänglich gemacht werden (ein regulärer Kinostart oder eine Pressevorführung zu der die Mitglieder eingeladen werden, erfüllt ebenfalls diese Bedingung).[1] Musicals sollen als Komödie oder Drama definiert werden, in denen Songs anstatt gesprochener Dialog verwendet wird, um die Handlung voranzutreiben. Spielfilme mit einem Anteil von wenigstens 51 Prozent an nicht-englischsprachigen Dialog oder höher dürfen nur in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert werden.[2]

38 Mal wurde das beste Filmdrama später mit dem Oscar ausgezeichnet, zuletzt 2017 geschehen, mit der Preisvergabe an Barry JenkinsMoonlight. Am häufigsten ausgezeichnet wurden Filme bei denen Elia Kazan, David Lean und Steven Spielberg Regie führten (je drei Siege).

Statistik Titel / Jahr der Verleihung Anzahl Kategorien
Häufigste Auszeichnungen 12 Uhr nachts – Midnight Express (1979) 6 Bester Film – Drama, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Bester Nachwuchsdarsteller, Beste Nachwuchsdarstellerin, Beste Filmmusik
Einer flog über das Kuckucksnest (1976)[Anm 1] 6 Bester Film – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Hauptdarsteller – Drama, Beste Hauptdarstellerin – Drama, Bester Nachwuchsdarsteller
Häufigste Nominierungen
(* = Sieg)
Nashville (1976) 11 Bester Film – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin (4×), Beste Nachwuchsdarstellerin (2×), Bester Filmsong*
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (1967) 7 Bester Film – Drama, Bester Hauptdarsteller – Drama, Beste Hauptdarstellerin – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin
Der Pate – Teil III (1991) 7 Bester Film – Drama, Bester Hauptdarsteller – Drama, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Bester Nebendarsteller, Beste Filmmusik, Bester Filmsong
Anm:
  1. 1976 erhielt Einer flog über das Kuckucksnest als erster Film in der Geschichte der Golden Globe Awards Preise in allen fünf wichtigen Kategorien Film, Regie, Hauptdarsteller, Hauptdarstellerin und Drehbuch. Dies gelang auch 2017 dem Musical La La Land.

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der Originaltitel und der Name des Regisseurs. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und Originaltitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle. Mit einem * gekennzeichnet sind Filmproduktionen, die später den Oscar als Bester Film des Jahres gewannen.

1940er JahreBearbeiten

1944

Das Lied von Bernadette (The Song of Bernadette) – Regie: Henry King


1945

Der Weg zum Glück* (Going My Way) – Regie: Leo McCarey


1946

Das verlorene Wochenende* (The Lost Weekend) – Regie: Billy Wilder


1947

Die besten Jahre unseres Lebens* (The Best Years of Our Lives) – Regie: William Wyler


1948

Tabu der Gerechten* (Gentleman's Agreement) – Regie: Elia Kazan


1949

Der Schatz der Sierra Madre (The Treasure of the Sierra Madre) – Regie: John Huston
Schweigende Lippen (Johnny Belinda) – Regie: Jean Negulesco

1950er JahreBearbeiten

1950

Der Mann, der herrschen wollte* (All the King's Men) – Regie: Robert Rossen


1951

Boulevard der Dämmerung (Sunset Boulevard) – Regie: Billy Wilder


1952

Ein Platz an der Sonne (A Place in the Sun) – Regie: George Stevens


1953

Die größte Schau der Welt* (The Greatest Show on Earth) – Regie: Cecil B. DeMille


1954

Das Gewand (The Robe) – Regie: Henry Koster


1955

Die Faust im Nacken* (On the Waterfront) – Regie: Elia Kazan


1956

Jenseits von Eden (East of Eden) – Regie: Elia Kazan


1957

In 80 Tagen um die Welt* (Around the World in Eighty Days) – Regie: Michael Anderson


1958

Die Brücke am Kwai* (The Bridge on the River Kwai) – Regie: David Lean


1959

Flucht in Ketten (The Defiant Ones) – Regie: Stanley Kramer

1960er JahreBearbeiten

1960

Ben Hur* (Ben-Hur) – Regie: William Wyler


1961

Spartacus – Regie: Stanley Kubrick


1962

Die Kanonen von Navarone (The Guns of Navarone) – Regie: J. Lee Thompson


1963

Lawrence von Arabien* (Lawrence of Arabia) – Regie: David Lean


1964

Der Kardinal (The Cardinal) – Regie: Otto Preminger


1965

Becket – Regie: Peter Glenville


1966

Doktor Schiwago (Doctor Zhivago) – Regie: David Lean


1967

Ein Mann zu jeder Jahreszeit* (A Man For All Seasons) – Regie: Fred Zinnemann


1968

In der Hitze der Nacht* (In the Heat of the Night) – Regie: Norman Jewison


1969

Der Löwe im Winter (The Lion in Winter) – Regie: Anthony Harvey

1970er JahreBearbeiten

1970

Königin für tausend Tage (Anne of the Thousand Days) – Regie: Charles Jarrott


1971

Love Story – Regie: Arthur Hiller


1972

Brennpunkt Brooklyn* (The French Connection) – Regie: William Friedkin


1973

Der Pate* (The Godfather) – Regie: Francis Ford Coppola


1974

Der Exorzist (The Exorcist) – Regie: William Friedkin


1975

Chinatown – Regie: Roman Polański


1976

Einer flog über das Kuckucksnest* (One Flew Over the Cuckoo's Nest) – Regie: Miloš Forman


1977

Rocky* – Regie: John G. Avildsen


1978

Am Wendepunkt (The Turning Point) – Regie: Herbert Ross


1979

12 Uhr nachts – Midnight Express (Midnight Express) – Regie: Alan Parker

1980er JahreBearbeiten

1980

Kramer gegen Kramer* (Kramer vs. Kramer) – Regie: Robert Benton


1981

Eine ganz normale Familie* (Ordinary People) – Regie: Robert Redford


1982

Am goldenen See (On Golden Pond) – Regie: Mark Rydell


1983

E. T. – Der Außerirdische (E.T. the Extra-Terrestrial) – Regie: Steven Spielberg


1984

Zeit der Zärtlichkeit* (Terms of Endearment) – Regie: James L. Brooks


1985

Amadeus* – Regie: Miloš Forman


1986

Jenseits von Afrika* (Out of Africa) – Regie: Sydney Pollack


1987

Platoon* – Regie: Oliver Stone


1988

Der letzte Kaiser* (The Last Emperor) – Regie: Bernardo Bertolucci


1989

Rain Man* – Regie: Barry Levinson

1990er JahreBearbeiten

1990

Geboren am 4. Juli (Born on the Fourth of July) – Regie: Oliver Stone


1991

Der mit dem Wolf tanzt* (Dances with Wolves) – Regie: Kevin Costner


1992

Bugsy – Regie: Barry Levinson


1993

Der Duft der Frauen (Scent of a Woman) – Regie: Martin Brest


1994

Schindlers Liste* (Schindler's List) – Regie: Steven Spielberg


1995

Forrest Gump* – Regie: Robert Zemeckis


1996

Sinn und Sinnlichkeit (Sense and Sensibility) – Regie: Ang Lee


1997

Der englische Patient* (The English Patient) – Regie: Anthony Minghella


1998

Titanic* – Regie: James Cameron


1999

Der Soldat James Ryan (Saving Private Ryan) – Regie: Steven Spielberg

2000er JahreBearbeiten

2000

American Beauty* – Regie: Sam Mendes


2001

Gladiator* – Regie: Ridley Scott


2002

A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn* (A Beautiful Mind) – Regie: Ron Howard


2003

The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit (The Hours) – Regie: Stephen Daldry


2004

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs* (The Lord of the Rings: The Return of the King) – Regie: Peter Jackson


2005

Aviator (The Aviator) – Regie: Martin Scorsese


2006

Brokeback Mountain – Regie: Ang Lee


2007

Babel – Regie: Alejandro González Iñárritu


2008

Abbitte (Atonement) – Regie: Joe Wright


2009

Slumdog Millionär* (Slumdog Millionaire) – Regie: Danny Boyle

2010er JahreBearbeiten

2010

Avatar – Aufbruch nach Pandora (Avatar) – Regie: James Cameron


2011

The Social Network – Regie: David Fincher


2012

The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (The Descendants) – Regie: Alexander Payne


2013

Argo* – Regie: Ben Affleck


2014

12 Years a Slave* – Regie: Steve McQueen


2015

Boyhood – Regie: Richard Linklater


2016

The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant) – Regie: Alejandro González Iñárritu


2017

Moonlight* – Regie: Barry Jenkins


2018

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri – Regie: Martin McDonagh


2019

Bohemian Rhapsody – Regie: Bryan Singer

2020er JahreBearbeiten

2020

1917 – Regie: Sam Mendes


* = Filmproduktionen, die später den Oscar als Bester Film des Jahres gewannen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Best Motion Picture Awards. (PDF) Golden Globe Award, 18. April 2018, S. 2, abgerufen am 27. März 2019 (englisch).
  2. vgl. Foreign Language Motion Pictures. (PDF) Golden Globe Award, 18. April 2018, S. 3, abgerufen am 27. März 2019 (englisch).