Golden Globe Awards 2023

Die 80. Verleihung der Golden Globe Awards (englisch 80th Golden Globe Awards) soll am 10. Januar 2023 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills stattfinden. Die Mitglieder der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) zeichnen dabei die aus ihrer Sicht besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen sowie Künstler des Vorjahres aus, die im Rahmen eines Galadinners geehrt werden. Die Verleihung wird live von NBC sowie vom Streaminganbieter Peacock ausgestrahlt.

Das Beverly Hilton Hotel, Veranstaltungsort der Golden-Globe-Verleihung 2023

Die Nominierungen sollen am 12. Dezember 2022 bekanntgegeben werden.

HintergrundBearbeiten

Restrukturierung der HFPA nach EklatBearbeiten

 
Logo der HFPA

Nachdem Journalisten der Los Angeles Times im Jahr 2021 herausgefunden hatten, dass die Mitglieder der HFPA ein Mangel an Vielfalt auszeichnete (unter diesen befand sich beispielsweise kein schwarzes Mitglied) und fragwürdige Geschäftspraktiken unterhielten, sorgte dies für einen Eklat. Der seit 1996 ausstrahlende US-amerikanische Fernsehsender NBC sagte daraufhin die Übertragung der Gala im Jahr 2022 ab. Die HFPA wurde in der Folge unter ihrem neuen Eigentümer und CEO Todd Boehly zu einer gewinnorientierten Gesellschaft umgewandelt.[1] Ein neuer Vorstand wurde gewählt mit drei Nicht-HFPA-Mitgliedern. Auch wurde die Stelle eines Chief Diversity Officers geschaffen und bisherige HFPA-Mitglieder in einem formellen Überprüfungsprozess erneut akkreditiert.[2] Ebenfalls wurden 103 neue Mitglieder ernannt, was für mehr Diversität sorgen sollte. Die HFPA soll damit aus insgesamt 52 Prozent weiblichen Mitgliedern bestehen, 51,5 Prozent über ethnisch vielfältige Wurzeln verfügen. 19,5 Prozent der Mitglieder sind Latinos, 12 Prozent asiatisch, 10 Prozent schwarzer Abstammung und dieselbe Anzahl stammt aus dem Mittleren Osten.[1] Insgesamt sind 62 verschiedene Länder vertreten.[3] Zuvor soll die Zahl der Mitglieder bei um die 80 gelegen haben.[2]

Neue Kategorien und NominierungsrichtlinienBearbeiten

Ende September 2022 gab die HFPA bekannt, die bisherigen Nebendarsteller-Kategorien in der Sparte Fernsehen aufzusplitten. Ab 2023 sollen Preisträger in folgenden Kategorien gekürt werden:[4]

  • Best Supporting Actor in a Television Series/Musical-Comedy or Drama
  • Best Supporting Actress in a Television Series/Musical-Comedy or Drama
  • Best Supporting Actor in a Limited Series/Anthology or Motion Picture Made for Television
  • Best Supporting Actress in a Limited Series/Anthology or Motion Picture Made for Television

Zuvor hatte es jeweils für Schauspielerinnen und Schauspieler nur eine Kategorie gegeben, in der Darstellerleistungen aus Serien, Mehrteilern und Fernsehfilmen gegeneinander konkurrierten (siehe Beste Nebendarstellerin bzw. Bester Nebendarsteller – Serie, Mini-Serie oder TV-Film).[4]

Theoretisch kann jede Kino- und Fernsehproduktion nominiert werden, sofern sie im Kalenderjahr 2022 veröffentlicht wurde (für nicht-englischsprachige Spielfilme gilt ein längeres Zeitfenster). Filmstudios, Fernsehnetzwerke und Streamingplattformen haben auch die Möglichkeit, ihre Vorschläge für bestimmte Kategorien direkt bei der HFPA einzureichen. Dabei dürfen sie auch freiwillig offizielle Filmvorführungen für HFPA-Mitglieder anbieten oder auf anderem Weg ihre Inhalte zur Verfügung stellen.[4]

Produktion der FernsehshowBearbeiten

Die Verleihung wird in den USA live von NBC sowie vom Streaminganbieter Peacock ausgestrahlt und von den Unternehmen Dick Clark Productions and Jesse Collins Entertainment produziert.[4] NBC schloss nach dem Eklat vorerst nur eine Vereinbarung ab, die für ein Jahr gilt. Als Showrunner und Executive Producer wurden Jesse Collins sowie Dionne Harmon verpflichtet. Beide hatten im Jahr 2022 einen Emmy für die Produktion der Super-Bowl-LVI-Halbzeitshow erhalten. Collins hatte darüber hinaus die letzten beiden Grammy-Verleihungen und die Oscarverleihung 2021 produziert.[1]

Im Gegensatz zu früher wird die Verleihung 2023 an einem Dienstag abgehalten, statt wie bisher traditionell an einem Sonntag. Der Sonntags- und Montagstermin (8.–9. Januar) waren bei NBC durch Sportübertragungen der National Football League (NFL) und College Football Playoff National Championship Games (NCAA) bereits belegt, während den Sonntag darauf die Critics’ Choice Movie Awards (15. Januar) abgehalten werden.[2] In der Vergangenheit waren die Golden Globe Awards nach Zuschauerzahlen das am meisten gesehene Nicht-Sport-Fernsehformat bei NBC.[5]

EckdatenBearbeiten

Die Eckdaten zur 80. Golden-Globe-Verleihung im Überblick:[4]

Datum Ereignis
30. September 2022 Einreichungsfrist für Film- und Fernsehproduktionen beginnt
7. November 2022 Einreichungsfrist für Film- und Fernsehproduktionen endet
21. November 2022 Abstimmung für Nominierungen in der Sparte Fernsehen beginnt
28. November 2022 Abstimmung für Nominierungen in der Sparte Fernsehen endet
29. November 2022 Abstimmung für Nominierungen in der Sparte Film beginnt
6. Dezember 2022 Letztmöglicher Vorführtermin für Filme und Film-Pressekonferenz
7. Dezember 2022 Abstimmung für Nominierungen in der Sparte Film endet
12. Dezember 2022 Bekanntgabe der Nominierungen
16. Dezember 2022 Finale Abstimmung über die Golden-Globe-Preisträger beginnt
3. Januar 2023 Finale Abstimmung über die Golden-Globe-Preisträger endet
10. Januar 2023 80. Verleihung der Golden Globe Awards

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Marcus Jones: The Golden Globes Finds Emmy-Winning Producers for Its Big NBC Comeback. In: IndieWire, 27. September 2022 (abgerufen am 30. September 2022).
  2. a b c Michael Schneider: Golden Globes Return to TV in 2023, NBC and HFPA Set One-Year Deal. In: variety.com, 20. September 2022 (abgerufen am 30. September 2022).
  3. Marcus Jones: NBC Sets Golden Globes Return Broadcast Return for January 10. In: IndieWire, 20. September 2022 (abgerufen am 30. September 2022).
  4. a b c d e Marcus Jones: The Golden Globes Announce Expansion of Its TV Awards Categories. In: IndieWire, 28. September 2022 (abgerufen am 30. September 2022).
  5. Tony Maglio: Why NBC Will Take Back the Golden Globes: Have You Been Drinking? It’s the Ratings. In: IndieWire, 11. August 2022 (abgerufen am 30. September 2022).