Golden Globe Award/Bestes Filmdrehbuch

Woody Allen

Gewinner und Nominierte des Golden Globe Award in der Kategorie Bestes Filmdrehbuch (Best Screenplay – Motion Picture), die die herausragendsten Leistungen von Drehbuchautoren des vergangenen Kalenderjahres prämiert. Die Kategorie wurde im Jahr 1948 ins Leben gerufen.

Im Gegensatz zur Oscarverleihung erfolgt keine Unterteilung nach Originaldrehbuch und Adaption. 40 Mal wurde der Preisträger später mit einem Oscar ausgezeichnet, zuletzt 2019 geschehen, mit der Preisvergabe an Green Book – Eine besondere Freundschaft. Die seltene Ehre in einem Jahr für zwei unterschiedliche Drehbücher nominiert zu werden wurde 1975 dem US-Amerikaner Francis Ford Coppola (Der Dialog, Der Pate) und 1977 dessen Landsmann William Goldman (Der Marathon-Mann, Die Unbestechlichen) zuteil.

Ein Drehbuchautor aus dem deutschsprachigen Raum konnte sich erstmals 1949 in die Siegerliste einreihen, als der Zürcher Richard Schweizer (Die Gezeichneten) die Auszeichnung erhielt.

Statistik Name Anzahl Jahr
Häufigste Auszeichnungen Robert Bolt 3 1966, 1967, 1987
Quentin Tarantino 3 1995, 2013, 2020
Häufigste Nominierungen
(* = Sieg)
Woody Allen 6 1978, 1979, 1986*, 1987, 2006, 2012*
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Eric Roth 4 1995, 2000, 2006, 2009

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.

1940er JahreBearbeiten

1948

George SeatonDas Wunder von Manhattan (Miracle on 34th Street)


1949

Richard SchweizerDie Gezeichneten (The Search)

1950er JahreBearbeiten

1950

Robert PiroshKesselschlacht (Battleground)


1951

Joseph L. MankiewiczAlles über Eva (All About Eve)


1952

Robert BucknerSieg über das Dunkel (Bright Victory)


1953

Michael WilsonDer Fall Cicero (Five Fingers)


1954

Helen DeutschLili


1955

Ernest Lehman, Samuel A. Taylor und Billy WilderSabrina


19561959

Preis nicht vergeben

1960er JahreBearbeiten

19601965

Preis nicht vergeben


1966

Robert BoltDoktor Schiwago (Doctor Zhivago)

(Das von John Melson, Milton Sperling und Philip Yordan verfasste Drehbuch zu Die letzte Schlacht (Battle of the Bulge) erhielt aufgrund eines Fehlers eine Nominierung, wurde aber später durch Inferno und Ekstase ersetzt.)[1]


1967

Robert BoltEin Mann zu jeder Jahreszeit (A Man for All Seasons)


1968

Stirling SilliphantIn der Hitze der Nacht (In the Heat of the Night)


1969

Stirling SilliphantCharly

1970er JahreBearbeiten

1970

Bridget Boland, John Hale und Richard SokoloveKönigin für tausend Tage (Anne of the Thousand Days)


1971

Erich SegalLove Story


1972

Paddy ChayefskyHospital (The Hospital)


1973

Francis Ford Coppola und Mario PuzoDer Pate (The Godfather)


1974

William Peter BlattyDer Exorzist (The Exorcist)


1975

Robert TowneChinatown


1976

Bo Goldman und Lawrence HaubenEiner flog über das Kuckucksnest (One Flew Over the Cuckoo's Nest)


1977

Paddy ChayefskyNetwork


1978

Neil SimonDer Untermieter (The Goodbye Girl)


1979

Oliver Stone12 Uhr nachts – Midnight Express (Midnight Express)

1980er JahreBearbeiten

1980

Robert BentonKramer gegen Kramer2 (Kramer vs. Kramer)


1981

William Peter BlattyThe Ninth Configuration


1982

Ernest ThompsonAm goldenen See2 (On Golden Pond)


1983

John BrileyGandhi1


1984

James L. BrooksZeit der Zärtlichkeit2 (Terms of Endearment)


1985

Peter ShafferAmadeus2


1986

Woody AllenThe Purple Rose of Cairo


1987

Robert BoltMission (The Mission)


1988

Bernardo Bertolucci, Mark Peploe und Enzo UngariDer letzte Kaiser2 (The Last Emperor)


1989

Naomi FonerDie Flucht ins Ungewisse (Running on Empty)

1990er JahreBearbeiten

1990

Oliver Stone und Ron KovicGeboren am 4. Juli (Born on the Fourth of July)


1991

Michael BlakeDer mit dem Wolf tanzt2 (Dances with Wolves)


1992

Callie KhouriThelma & Louise1


1993

Bo GoldmanDer Duft der Frauen (Scent of a Woman)


1994

Steven ZaillianSchindlers Liste2 (Schindler’s List)


1995

Quentin TarantinoPulp Fiction1


1996

Emma ThompsonSinn und Sinnlichkeit2 (Sense and Sensibility)


1997

Scott Alexander und Larry KaraszewskiLarry Flynt – Die nackte Wahrheit (The People vs. Larry Flynt)


1998

Ben Affleck und Matt DamonGood Will Hunting1


1999

Marc Norman und Tom StoppardShakespeare in Love1

2000er JahreBearbeiten

2000

Alan BallAmerican Beauty1


2001

Stephen GaghanTraffic – Macht des Kartells2 (Traffic)


2002

Akiva GoldsmanA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn2 (A Beautiful Mind)


2003

Alexander Payne und Jim TaylorAbout Schmidt


2004

Sofia CoppolaLost in Translation1


2005

Alexander Payne und Jim TaylorSideways2


2006

Larry McMurtry und Diana OssanaBrokeback Mountain2


2007

Peter MorganDie Queen (The Queen)


2008

Ethan und Joel CoenNo Country for Old Men2


2009

Simon BeaufoySlumdog Millionär2 (Slumdog Millionaire)

2010er JahreBearbeiten

2010

Jason Reitman und Sheldon TurnerUp in the Air


2011

Aaron SorkinThe Social Network2


2012

Woody AllenMidnight in Paris1


2013

Quentin TarantinoDjango Unchained1


2014

Spike JonzeHer1


2015

Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris junior und Armando BóBirdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)1 (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))


2016

Aaron SorkinSteve Jobs


2017

Damien ChazelleLa La Land


2018

Martin McDonaghThree Billboards Outside Ebbing, Missouri


2019

Brian Hayes Currie, Peter Farrelly und Nick VallelongaGreen Book – Eine besondere Freundschaft1 (Green Book)

2020er JahreBearbeiten

2020

Quentin TarantinoOnce Upon a Time in Hollywood

1Film, der mit dem Oscar für das Beste Originaldrehbuch ausgezeichnet wurde.

2Film, der mit dem Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet wurde.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. vgl. Verleihung 1966 in der Internet Movie Database (aufgerufen am 16. Mai 2010)