Hauptmenü öffnen

Golden Globe Award: Beste Kamera

Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Kamera (Best Cinematography), die von 1948 bis 1963 die herausragendsten Leistungen von Kameramännern des vergangenen Kalenderjahres prämierte. Ab 1950 wurden zwei Filme ausgezeichnet, ein Film in Schwarzweiß und ein Farbfilm. Am häufigsten gewann Franz Planer die Auszeichnung (1950, 1951 und 1952), dazu kam 1952 eine weitere Nominierung.

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.

1940er JahreBearbeiten

1948

Jack CardiffDie schwarze Narzisse (Black Narcissus)


1949

Gabriel FigueroaDie Perle (La perla)

1950er JahreBearbeiten

1950

Kamera S/W

Franz PlanerZwischen Frauen und Seilen (Champion)

Kamera Farbe

Walt Disney StudiosDie Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte (The Adventures of Ichabod and Mr. Toad)


1951

Kamera S/W

Franz PlanerDer letzte Musketier (Cyrano de Bergerac)

Kamera Farbe

Robert SurteesKönig Salomons Diamanten (King Solomon's Mines)


1952

Kamera S/W

Franz PlanerDer Tod eines Handlungsreisenden (Death of a Salesman)

Kamera Farbe

Robert Surtees, William V. SkallQuo vadis?


1953

Kamera S/W

Floyd CrosbyZwölf Uhr mittags (High Noon)

Kamera Farbe

George Barnes, J. Peverell MarleyDie größte Schau der Welt (The Greatest Show on Earth)


1954

Preis nicht vergeben


1955

Kamera S/W

Boris KaufmanDie Faust im Nacken (On the Waterfront)

Kamera Farbe

Joseph RuttenbergBrigadoon


19561959

Preis nicht vergeben

1960er JahreBearbeiten

19601962

Preis nicht vergeben


1963

Kamera S/W

Henri Persin, Walter Wottitz, Jean BourgoinDer längste Tag (The Longest Day)

Kamera Farbe

Freddie YoungLawrence von Arabien (Lawrence of Arabia)