Golden Globe Award/Bester Hauptdarsteller – Drama

Gewinner und Nominierte für den Golden Globe Award in der Kategorie Bester Hauptdarsteller – Drama (seit 2005 Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Drama), die die herausragendsten Schauspielleistungen des vergangenen Kalenderjahres prämiert. Die Kategorie wurde im Jahr 1951 ins Leben gerufen. Von 1944 bis 1950 vergab die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) einen Darstellerpreis (Best Actor in a Motion Picture) ohne Unterteilung nach Filmgenre.

52 Mal wurde der beste Drama-Darsteller später mit dem Oscar ausgezeichnet, zuletzt 2020 geschehen, mit der Preisvergabe an Joaquin Phoenix (Joker). 1954, 1960, 1966 und 1999 fand die preisgekrönte Filmrolle keine Berücksichtigung für den Oscar. 2007 wurde dem US-Amerikaner Leonardo DiCaprio (Blood Diamond, Departed – Unter Feinden) die seltene Ehre zuteil, in einem Jahr für zwei unterschiedliche Rollen nominiert zu werden.

53 Mal konnten US-amerikanische Schauspieler den Darstellerpreis erringen (darunter in die USA emigrierte Akteure wie der Ungar Paul Lukas), gefolgt von ihren Kollegen aus Großbritannien (17 Siege) und Irland (4 Siege). Als einziger Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum konnte Maximilian Schell den Preis 1962 für seine Leistung in der Hollywood-Produktion Das Urteil von Nürnberg erringen, für die er später auch den Academy Award gewann. Vergeblich konkurrierte er 1976 mit The Man in the Glass Booth, während sich Oskar Werner 1966 für das englischsprachige Drama Das Narrenschiff in die Nominiertenliste einreihen konnte. Die einzigen Nominierungen für nicht-englischsprachige Rollen errangen 1978 Marcello Mastroianni für die italienische Produktion Ein besonderer Tag, 2005 Javier Bardem für den spanischen Film Das Meer in mir und 2020 Antonio Banderas für den spanischen Film Leid und Herrlichkeit.

Peter O'Toole, Dustin Hoffman, Jack Nicholson, Tom Hanks, Tom Cruise, Jim Carrey, Gene Hackman, George Clooney, Leonardo DiCaprio und Joaquin Phoenix sind die einzigen Schauspieler, welche einen Golden Globe als jeweils Bester Hauptdarsteller – Drama und Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical gewonnen haben.

Posthume Auszeichnungen und Nominierungen wurden 1956 James Dean, 1968 Spencer Tracy (Rat mal, wer zum Essen kommt) und 1977 Peter Finch (Network) zuteil.

Statistik Name Anzahl Jahr
Häufigste Auszeichnungen Tom Hanks 3 1994, 1995, 2001
Jack Nicholson 3 1975, 1976, 2003
Häufigste Nominierungen
(* = Sieg)
Al Pacino 10 1973, 1974*, 1975, 1976, 1978, 1980, 1984, 1990, 1991, 1993*
Häufigste Nominierungen ohne Sieg Paul Newman 7 1962, 1963, 1964, 1968, 1983, 1987, 1995

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle. Mit einem * gekennzeichnet sind Schauspieler, die später den Oscar für die Beste Hauptrolle des Jahres gewannen.

1940er JahreBearbeiten

1944

Paul Lukas* – Watch on the Rhine


1945

Alexander KnoxWilson


1946

Ray Milland* – Das verlorene Wochenende (The Lost Weekend)


1947

Gregory PeckDie Wildnis ruft (The Yearling)


1948

Ronald Colman* – Ein Doppelleben (A Double Life)


1949

Laurence Olivier* – Hamlet

1950er JahreBearbeiten

1950

Broderick Crawford* – Der Mann, der herrschen wollte (All the King’s Men)


1951

José Ferrer* – Der letzte Musketier (Cyrano de Bergerac)


1952

Fredric MarchDer Tod eines Handlungsreisenden (Death of a Salesman)


1953

Gary Cooper* – Zwölf Uhr mittags (High Noon)


1954

Spencer TracyTheaterfieber (The Actress)


1955

Marlon Brando* – Die Faust im Nacken (On the Waterfront)


1956

Ernest Borgnine* – Marty
James Dean (posthume Ehrung, ohne Angabe eines Filmtitels)


1957

Kirk DouglasVincent van Gogh – Ein Leben in Leidenschaft (Lust for Life)


1958

Alec Guinness* – Die Brücke am Kwai (The Bridge on the River Kwai)


1959

David Niven* – Getrennt von Tisch und Bett (Separate Tables)

1960er JahreBearbeiten

1960

Anthony FranciosaViele sind berufen (Career)


1961

Burt Lancaster* – Elmer Gantry


1962

Maximilian Schell* – Das Urteil von Nürnberg (Judgment at Nuremberg)


1963

Gregory Peck* – Wer die Nachtigall stört (To Kill a Mockingbird)


1964

Sidney Poitier* – Lilien auf dem Felde (Lilies of the Field)


1965

Peter O’TooleBecket


1966

Omar SharifDoktor Schiwago (Doctor Zhivago)


1967

Paul Scofield* – Ein Mann zu jeder Jahreszeit (A Man for All Seasons)


1968

Rod Steiger* – In der Hitze der Nacht (In the Heat of the Night)


1969

Peter O’TooleDer Löwe im Winter (The Lion in Winter)

1970er JahreBearbeiten

1970

John Wayne* – Der Marshal (True Grit)


1971

George C. Scott* – Patton – Rebell in Uniform (Patton)


1972

Gene Hackman* – Brennpunkt Brooklyn (French Connection)


1973

Marlon Brando* – Der Pate (The Godfather)


1974

Al PacinoSerpico


1975

Jack NicholsonChinatown


1976

Jack Nicholson* – Einer flog über das Kuckucksnest (One Flew Over the Cuckoo’s Nest)


1977

Peter Finch* – Network


1978

Richard BurtonEquus – Blinde Pferde (Equus)


1979

Jon Voight* – Coming Home – Sie kehren heim (Coming Home)

1980er JahreBearbeiten

1980

Dustin Hoffman* – Kramer gegen Kramer (Kramer vs. Kramer)


1981

Robert De Niro* – Wie ein wilder Stier (Raging Bull)


1982

Henry Fonda* – Am goldenen See (On Golden Pond)


1983

Ben Kingsley* – Gandhi


1984

Tom CourtenayEin ungleiches Paar (The Dresser)
Robert Duvall* – Comeback der Liebe (Tender Mercies)


1985

F. Murray Abraham* – Amadeus


1986

Jon VoightExpreß in die Hölle (Runaway Train)


1987

Bob HoskinsMona Lisa


1988

Michael Douglas* – Wall Street


1989

Dustin Hoffman* – Rain Man

1990er JahreBearbeiten

1990

Tom CruiseGeboren am 4. Juli (Born on the Fourth of July)


1991

Jeremy Irons* – Die Affäre der Sunny von B. (Reversal of Fortune)


1992

Nick NolteHerr der Gezeiten (The Prince of Tides)


1993

Al Pacino* – Der Duft der Frauen (Scent of a Woman)


1994

Tom Hanks* – Philadelphia


1995

Tom Hanks* – Forrest Gump


1996

Nicolas Cage* – Leaving Las Vegas


1997

Geoffrey Rush* – Shine – Der Weg ins Licht (Shine)


1998

Peter FondaUlee’s Gold


1999

Jim CarreyDie Truman Show (The Truman Show)

2000er JahreBearbeiten

2000

Denzel WashingtonHurricane (The Hurricane)


2001

Tom HanksCast Away – Verschollen (Cast Away)


2002

Russell CroweA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (A Beautiful Mind)


2003

Jack NicholsonAbout Schmidt


2004

Sean Penn* – Mystic River


2005

Leonardo DiCaprioAviator (The Aviator)


2006

Philip Seymour Hoffman* – Capote


2007

Forest Whitaker* – Der letzte König von Schottland – In den Fängen der Macht (The Last King of Scotland)


2008

Daniel Day-Lewis* – There Will Be Blood


2009

Mickey RourkeThe Wrestler – Ruhm, Liebe, Schmerz (The Wrestler)

2010er JahreBearbeiten

2010

Jeff Bridges* – Crazy Heart


2011

Colin Firth* – The King’s Speech


2012

George ClooneyThe Descendants – Familie und andere Angelegenheiten (The Descendants)


2013

Daniel Day-Lewis* – Lincoln


2014

Matthew McConaughey* – Dallas Buyers Club


2015

Eddie Redmayne* – Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything)


2016

Leonardo DiCaprio* – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)


2017

Casey Affleck* – Manchester by the Sea


2018

Gary Oldman* – Die dunkelste Stunde (Darkest Hour)


2019

Rami Malek* – Bohemian Rhapsody

2020er JahreBearbeiten

2020

Joaquin Phoenix* – Joker


* = Schauspieler, die später den Oscar für die Beste Hauptrolle des Jahres gewannen.