Delbert Mann

US-amerikanischer Regisseur

Delbert Martin Mann (* 30. Januar 1920 in Lawrence (Kansas); † 11. November 2007 in Los Angeles; eigentlich Delbert Martin Mann Jr.) war ein US-amerikanischer Film- und Fernsehregisseur.

Leben und KarriereBearbeiten

Delbert Mann wurde für seinen ersten Kinofilm Marty 1956 mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet, nachdem Marty neben zahlreichen anderen Preisen bereits die Goldene Palme als ‚Bester Film‘ beim Filmfestival von Cannes 1955 gewonnen hatte. Die Directors Guild of America ehrten ihn im weiteren Verlauf seiner Karriere mit dem Robert B. Aldrich Achievement Award (1997) sowie dem Honorary Life Member Award (2002). 1960 erhielt Mann einen Stern auf dem Walk of Fame.

Als Regisseur war er insgesamt an 65 Film- und Fernsehproduktionen beteiligt. Seit Ende der 1960er Jahre war er vor allem für das Fernsehen tätig gewesen, bei einigen Produktionen auch als Produzent.

Von 1967 bis 1971 war Mann Vorsitzender der Gewerkschaft Directors Guild of America. Von 1941 bis zu ihrem Tod 2001 war er mit Ann Caroline Gillespie verheiratet; aus der Ehe gingen vier Kinder hervor.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten