Hauptmenü öffnen

Ditta Luigi Figini & Compagnia

ehemaliger Automobilhersteller
Ditta Luigi Figini & Compagnia
Rechtsform
Gründung 1898
Auflösung 1919
Sitz Mailand, Italien
Branche Automobilhersteller

Ditta Luigi Figini & Compagnia war ein italienischer Hersteller von Motorrädern und Automobilen.

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Mailand begann 1898 mit der Produktion von Fahrrädern mit Hilfsmotoren und Motorrädern. 1900 kam die Produktion von Automobilen dazu. 1910 endete die Motorradproduktion und 1913 die serienmäßige Automobilproduktion. 1919 wurde das letzte gefertigte Automobil als Prototyp auf dem Automobilsalon von Mailand ausgestellt.

AutomobileBearbeiten

Das erste Modell hatte einen Stahlrohrrahmen, einen Einzylindermotor mit 4 PS Leistung und bot Platz für vier Personen. Danach folgten Spider und Tonneau mit Zweizylindermotoren und wahlweise 6 PS oder 8 PS. Später gab es Modelle mit Vierzylindermotoren, die zwischen 12 und 50 PS leisteten.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989

WeblinksBearbeiten