Hauptmenü öffnen

Miari, Giusti & Cia

ehemaliger Automobilhersteller
Miari, Giusti & Cia
Rechtsform
Gründung 1896
Auflösung 1899
Sitz Padua, ItalienItalien Italien
Leitung Giacomo Miari, Francesco Giusti, Enrico Bernardi
Branche Automobilhersteller

Miari, Giusti & Cia war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Giacomo Miari und Francesco Giusti gründeten am 4. August 1896 das Unternehmen in Padua und begannen mit der Produktion von Automobilen, die Enrico Bernardi entworfen hatte. Der Markenname lautete Miari & Giusti. Am 5. Mai 1899 kam das Aus. Die Società Italiana Bernardi führte die Produktion fort.

FahrzeugeBearbeiten

Das erste Modell 3 ½ HP war ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Der Einzylindermotor mit 624 cm³ Hubraum war in Mittelmotorbauweise vor dem Hinterrad montiert. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Später folgten Modelle mit 1,5 bis 4 PS Leistung.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 2 G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989