Hauptmenü öffnen

Wolseley Italiana

ehemaliger Automobilhersteller
Società Anonima Wolseley Italiana
Rechtsform S.p.A.
Gründung 1907
Auflösung 1909
Auflösungsgrund Liquidation
Sitz Legnano, Italien
Branche Automobilhersteller

Die Società Anonima Wolseley Italiana, kurz Wolsit, war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde im Januar 1907 in Legnano gegründet. Beteiligt war die Banca di Legnano mit 2 Millionen Lire und die Brüder Macchi aus Varese. Ziel war die Produktion von Automobilen nach Lizenz der Wolseley Motor Company. Der Markenname lautete Wolsit. Aufgrund der damaligen Wirtschaftskrise entstanden nur wenige Fahrzeuge. 1909 wurde das Unternehmen liquidiert.

FahrzeugeBearbeiten

Kleinstes Modell war der 10/12 HP mit Zweizylindermotor und 1775 cm³ Hubraum. Daneben gab es die Vierzylindermodelle 16/24 HP mit 3550 cm³ Hubraum und 30/40 HP mit 5555 cm³ Hubraum. Größtes Modell war der 45/60 HP mit Sechszylindermotor und 8190 cm³ Hubraum. Als letztes Modell erschien der 14/20 HP mit Vierzylindermotor und 2587 cm³ Hubraum auf dem Markt.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989