Hauptmenü öffnen

Società Italiana Costruzione Automobili Ricordi-Molinari

ehemaliger Automobilhersteller
Società Italiana Costruzione Automobili Ricordi-Molinari
Rechtsform S.p.A.
Gründung 1905
Auflösung 1906
Sitz Mailand, Italien
Leitung Massimo Ricordi, Gino Molinari
Branche Automobilhersteller

Die Società Italiana Costruzione Automobili Ricordi-Molinari war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Massimo Ricordi, der zuvor Giuseppe Tito Ricordi leitete, gründete zusammen mit Gino Molinari am 15. Juli 1905 in Mailand das Unternehmen zur Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Ricordi-Molinaro. 1906 endete die Produktion. Serpollet Italiana übernahm die Produktionseinrichtungen.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war der 8 HP. Ein Einzylindermotor trieb über eine Kardanwelle die Hinterachse an. Das Getriebe verfügte über drei Gänge. Die Karosserieform Tonneau bot Platz für vier Personen. Besonderheit war ein runder Kühlergrill.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 3 P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989