Automobili Franco

ehemaliger Automobilhersteller aus Italien

Automobili Franco war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Automobili Franco
Rechtsform
Gründung 1907
Auflösung 1912
Sitz Sesto San Giovanni, Italien
Leitung Attilio Franco
Branche Automobilindustrie

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Attilio Franco gründete 1907 das Unternehmen in der Via Aleardi in Mailand zur Produktion von sportlichen Automobilen. Der Markenname lautete Franco. Das erste Fahrzeug wurde 1908 auf dem Turiner Autosalon ausgestellt. Später erfolgte der Umzug nach Sesto San Giovanni. 1912 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

1907 konstruierte Attilio Franco das erste Fahrzeug. 1910 folgte ein Modell mit einem Vierzylindermotor, dessen Motor 6800 cm³ Hubraum hazte. Später kam das Modell 30/50 HP heraus. Alle Fahrzeuge hatten Kettenantrieb.

RenneinsätzeBearbeiten

Franco Cariolato nahm 1908 mit einem Fahrzeug von Franco an der Targa Florio teil, erreichte allerdings das Ziel nicht. 1910 siegte er bei der Targa Florio. Dabei legte er die zwei Runden auf dem Grande circuito delle Madonie über insgesamt 297 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 46,8 km/h zurück.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Band 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch).
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989

WeblinksBearbeiten

Commons: Automobili Franco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien