Hauptmenü öffnen

Officine Fratelli Zambelli

ehemaliger Automobilhersteller
Officine Fratelli Zambelli
Rechtsform
Gründung 1914
Auflösung 1915
Auflösungsgrund Erster Weltkrieg
Sitz Piacenza, Italien
Leitung Brüder Zambelli
Branche Automobilhersteller

Officine Fratelli Zambelli war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Die Brüder Zambelli gründeten 1914 in Piacenza das Unternehmen zur Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Zeta. 1915 endete die Produktion kriegsbedingt.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte zwei verschiedene Modelle her, die beide mit einem Vierzylinder-Monoblockmotor mit seitlichen Ventilen ausgestattet waren. Dies waren der 1 und der 2. Im kleineren Modell kam ein Motor mit 1131 cm³ Hubraum zum Einsatz. Das größere Modell wurde von einem Motor mit 1723 cm³ Hubraum angetrieben. Zur Wahl standen Getriebe mit drei und mit vier Gängen.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago IL 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch).
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989