Hauptmenü öffnen

Bender e Martiny

ehemaliger Automobilhersteller
Bender e Martiny
Rechtsform
Gründung 1898
Auflösung 1903
Sitz Turin
Branche Automobilhersteller

Bender e Martiny war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Turin begann 1898 mit der Produktion von Automobilen. Die Markennamen lauteten anfangs Bender & Martiny, ab 1900 Perfecta. 1903 endete die Produktion. Carlo Mantovani, der zuvor Technischer Direktor war, übernahm das Unternehmen und machte daraus Stabilimento Meccanico Carlo Mantovani.

FahrzeugeBearbeiten

Das erste Modell war eine Lizenzversion des deutschen Orient Express. Ein Einzylindermotor von Bergmann trieb über Riemen die Hinterachse an. Ab 1900 entstanden modernere Fahrzeuge mit Einbaumotoren von De Dion-Bouton und Gaillardet, die zwischen 3 und 6 PS leisteten.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989