Hauptmenü öffnen

Società Automobili Veltro

ehemaliger Automobilhersteller
Società Automobili Veltro
Rechtsform
Gründung 1920
Auflösung 1920
Sitz Turin, Italien
Leitung Giuseppe Coda
Branche Automobilhersteller

Società Automobili Veltro war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Giuseppe Coda gründete 1920 in Turin das Unternehmen zur Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Veltro. Im gleichen Jahr endete die Produktion nach nur wenigen hergestellten Exemplaren. Diatto übernahm das Unternehmen, die Konstruktionspläne, einige unfertige Fahrgestelle und stellte Giuseppe Coda als Technischen Direktor ein.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen fertigte Fahrgestelle, die für zugekaufte Motoren der 2-Liter-Klasse ausgelegt waren. Karosseriehersteller stellten die Karosserien her.

Diatto verwendete die Konstruktionspläne und die übernommenen Fahrgestelle zum Teil bei ihrem Tipo 20.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989