Hauptmenü öffnen

Officine Barosso

ehemaliger Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Novara begann 1923 mit der Produktion von Automobilen. 1924 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Cyclecar.[1][2] Für den Antrieb sorgte ein Einzylindermotor mit 495 cm³ Hubraum. Das Getriebe verfügte über zwei Vorwärts- sowie einen Rückwärtsgang und wurde über Pedale geschaltet. Die Karosserie bot Platz für zwei Personen.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. 2001.