Hauptmenü öffnen
UEFA Champions League 2001/02
Logo der UEFA Champions League
Pokalsieger SpanienSpanien Real Madrid (9. Titel)
Beginn 11. Juli 2001
Finale 15. Mai 2002
Stadion Hampden Park, Glasgow
Mannschaften 32 (72 mit Qualifikationsrunden)
Torschützenkönig NiederländerNiederländer Ruud van Nistelrooy (10)
UEFA Champions League 2000/01
Der traditionsreiche Hampden Park in Glasgow

Die UEFA Champions League 2001/02 war die 10. Spielzeit des wichtigsten europäischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften im Fußball unter dieser Bezeichnung und die 47. insgesamt.

Es nahmen wieder 72 Mannschaften aus 48 Mitgliedsverbänden teil, wobei die Länder auf den Plätzen 1–3 der UEFA-Fünfjahreswertung vier, auf den Plätzen 4–6 drei und auf den Plätzen 7–15 zwei Mannschaften entsenden durften.

Das Finale fand am 15. Mai 2002 im Hampden Park in Glasgow statt und wurde von Real Madrid mit 2:1 gegen Bayer 04 Leverkusen gewonnen. Es war bereits der neunte Titel für die „Königlichen“, die in diesem Wettbewerb bis heute Rekordsieger sind. Finalist Bayer Leverkusen war bereits kurz vorher Zweiter in der Bundesliga hinter Borussia Dortmund geworden und auch im Finale um den DFB-Pokal an Schalke 04 gescheitert, das abermalige Scheitern in einem Finale gilt als Geburtsstunde des Begriffs „Vizekusen“ für die Werkself.[1]

ModusBearbeiten

Beim Spielmodus gab es gegenüber der Vorsaison keine Änderungen. Für die 1. Gruppenphase waren aus den Ländern auf den Plätzen 1–3 der UEFA-Fünfjahreswertung, Deutschland (einschließlich Titelverteidiger und aktuellem Meister Bayern München), Italien und Spanien, je zwei Mannschaften qualifiziert und zwei starteten in der 3. Qualifikationsrunde. Aus England, Frankreich und den Niederlanden (Plätze 4–6) waren ebenfalls zwei Teams für die Gruppenphase gesetzt und je eine Mannschaft startete in der 3. Qualifikationsrunde. Aus Griechenland, Portugal, Russland und Tschechien (Plätze 7–10) waren je ein Team für die Gruppenphase gesetzt und je ein Team startete in der 3. Qualifikationsrunde, wobei der zweite portugiesische Vertreter FC Porto bereits in der 2. Qualifikationsrunde einstieg. Norwegen, Schottland, die Schweiz, die Türkei und die Ukraine (Plätze 11–15) entsandten je ein Team in die 2. und je ein Team in die 3. Qualifikationsrunde.

In der 1. Gruppenphase wurde in acht Gruppen à vier Mannschaften gespielt. Die jeweils Ersten und Zweiten jeder Gruppe qualifizierten sich für die 2. Gruppenphase. Die Drittplatzierten jeder Gruppe durften im UEFA-Pokal 2001/02 weiterspielen. In der 2. Gruppenphase wurde in vier Gruppen à vier Mannschaften gespielt. Hier qualifizierten sich dann jeweils die Ersten und Zweiten jeder Gruppe für das Viertelfinale. In den Gruppenphasen galt bei Punktgleichheit folgendes:

Bei Punktegleichheit zweier Mannschaften wurde nach folgenden Kriterien entschieden:

  1. Punkte aus den direkten Spielen.
  2. Erzielte Tore in den direkten Spielen.
  3. Auswärtstore in den direkten Spielen
  4. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
  5. Erzielte Tore in allen Gruppenspielen.
  6. Höherer Klubkoeffizient zu Beginn des Wettbewerbs.

QualifikationBearbeiten

Erste QualifikationsrundeBearbeiten

Die Hinspiele fanden am 11. Juli, die Rückspiele am 18. Juli 2001 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Araks Ararat  Armenien  0:3 Moldau Republik  Sheriff Tiraspol 0:1 0:2
Linfield FC  Nordirland  0:1 Georgien 1990  Torpedo Kutaissi 0:0 0:1
Lewski Sofia  Bulgarien  4:0 Bosnien und Herzegowina  FK Željezničar Sarajevo 4:0 0:0
FK Sloga Jugomagnat Skopje  Nordmazedonien  (a)1:1(a) Litauen 1989  FBK Kaunas 0:0 1:1
VB Vágur  Faroer  0:5 Weissrussland 1995  FK Slawija-Masyr 0:0 0:5
FC Valletta  Malta  0:5 Finnland  Haka Valkeakoski 0:0 0:5
F91 Düdelingen  Luxemburg  2:6 Lettland  Skonto Riga 1:6 1:0
Barry Town United  Wales  3:0 Aserbaidschan  FK Şəmkir 2:0 1:0
Bohemians Dublin  Irland  3:0 Estland  FC Levadia Maardu 3:0 0:0
KR Reykjavík  Island  (a)2:2(a) Albanien  KS Vllaznia Shkodra 2:1 0:1

Zweite QualifikationsrundeBearbeiten

Die Hinspiele fanden am 24./25. Juli, die Rückspiele am 1. August 2001 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Haka Valkeakoski  Finnland  3:1 Israel  Maccabi Haifa 0:1 3:0
FK Slawija-Masyr  Weissrussland 1995  0:2 Slowakei  Inter Bratislava 0:1 0:1
Skonto Riga  Lettland  1:3 Polen  Wisła Krakau 1:2 0:1
Schachtar Donezk  Ukraine  4:2 Schweiz  FC Lugano 3:0 1:2
Torpedo Kutaissi  Georgien 1990  2:4 Danemark  FC Kopenhagen 1:1 1:3
Omonia Nikosia  Zypern 1960  2:3 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Roter Stern Belgrad 1:1 1:2
Lewski Sofia  Bulgarien  (a)1:1(a) Norwegen  Brann Bergen 0:0 1:1
Galatasaray Istanbul  Turkei  6:1 Albanien  KS Vllaznia Shkodra 2:0 4:1
RSC Anderlecht  Belgien  6:1 Moldau Republik  Sheriff Tiraspol 4:0 2:1
Steaua Bukarest  Rumänien  5:1 Nordmazedonien  FK Sloga Jugomagnat Skopje 3:0 2:1
Ferencváros Budapest  Ungarn  0:0
(4:5 i. E.)
Kroatien  Hajduk Split 0:0 0:0 n. V.
NK Maribor  Slowenien  1:6 Schottland  Glasgow Rangers 0:3 1:3
Bohemians Dublin  Irland  1:4 Schweden  Halmstads BK 1:2 0:2
FC Porto  Portugal  9:3 Wales  Barry Town United 8:0 1:3

Dritte QualifikationsrundeBearbeiten

Die Hinspiele fanden am 7./8. August, die Rückspiele am 21./22. August 2001 statt. Die unterlegenen Mannschaften erreichten die erste Runde des UEFA-Pokals.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Lokomotive Moskau  Russland  3:2 Osterreich  FC Tirol Innsbruck 3:1 0:1
Schachtar Donezk  Ukraine  1:5 Deutschland  Borussia Dortmund 0:2 1:3
Wisła Krakau  Polen  3:5 Spanien  FC Barcelona 3:4 0:1
FC Kopenhagen  Danemark  3:5 Italien  Lazio Rom 2:1 1:4
Galatasaray Istanbul  Turkei  3:2 Bulgarien  Lewski Sofia 2:1 1:1
Inter Bratislava  Slowakei  3:7 Norwegen  Rosenborg Trondheim 3:3 0:4
Halmstads BK  Schweden  3:4 Belgien  RSC Anderlecht 2:3 1:1
Slavia Prag  Tschechien  1:3 Griechenland  Panathinaikos Athen 1:2 0:1
Steaua Bukarest  Rumänien  3:5 Ukraine  Dynamo Kiew 2:4 1:1
Haka Valkeakoski  Finnland  1:9 England  FC Liverpool 0:5 1:4
Hajduk Split  Kroatien  1:2 Spanien  RCD Mallorca 1:0 0:2 n. V.
Roter Stern Belgrad Jugoslawien Bundesrepublik 1992  0:3 Deutschland  Bayer 04 Leverkusen 0:0 0:3
Ajax Amsterdam Niederlande  2:3 Schottland  Celtic Glasgow 1:3 1:0
Glasgow Rangers  Schottland  1:2 Turkei  Fenerbahçe Istanbul 0:0 1:2
AC Parma  Italien  1:2 Frankreich  OSC Lille 0:2 1:0
FC Porto  Portugal  5:4 Schweiz  Grasshopper Club Zürich 2:2 3:2

Erste GruppenphaseBearbeiten

Die 16 Gewinner der dritten Qualifikationsrunde wurden zusammen mit den Meistern der 10 höchstgereihten Landesverbände und den zweitplatzierten Klubs aus den Ländern auf Platz 1 bis 6 der UEFA-Fünfjahreswertung sowie dem Titelverteidiger in 8 Gruppen zu je 4 Mannschaften gelost. Aus jeder Gruppe kamen die erst- und zweitplatzierten Vereine in die zweite Gruppenphase, während die drittplatzierten Mannschaften in der 3. Runde des UEFA-Pokals 2001/02 weiterspielten. Der Gruppenletzte schied aus den europäischen Wettbewerben aus.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  Real Madrid  6  4  1  1 013:500  +8 13
 2. Italien  AS Rom  6  2  3  1 006:500  +1 09
 3. Russland  Lokomotive Moskau  6  2  1  3 009:900  ±0 07
 4. Belgien  RSC Anderlecht  6  0  3  3 004:130  −9 03
11. September 2001
Lokomotive Moskau 1:1  RSC Anderlecht
AS Rom 1:2  Real Madrid
19. September 2001
RSC Anderlecht 0:0  AS Rom
Real Madrid 4:0  Lokomotive Moskau
26. September 2001
Real Madrid 4:1  RSC Anderlecht
AS Rom 2:1  Lokomotive Moskau
16. Oktober 2001
Lokomotive Moskau 0:1  AS Rom
RSC Anderlecht 0:2  Real Madrid
24. Oktober 2001
Real Madrid 1:1  AS Rom
RSC Anderlecht 1:5  Lokomotive Moskau
30. Oktober 2001
AS Rom 1:1  RSC Anderlecht
Lokomotive Moskau 2:0  Real Madrid

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England  FC Liverpool  6  3  3  0 007:300  +4 12
 2. Portugal  Boavista Porto  6  2  2  2 008:700  +1 08
 3. Deutschland  Borussia Dortmund  6  2  2  2 006:700  −1 08
 4. Ukraine  Dynamo Kiew  6  1  1  4 005:900  −4 04
11. September 2001
FC Liverpool 1:1  Boavista Porto
Dynamo Kiew 2:2  Borussia Dortmund
19. September 2001
Borussia Dortmund 0:0  FC Liverpool
Boavista Porto 3:1  Dynamo Kiew
26. September 2001
Boavista Porto 2:1  Borussia Dortmund
FC Liverpool 1:0  Dynamo Kiew
16. Oktober 2001
Borussia Dortmund 2:1  Boavista Porto
Dynamo Kiew 1:2  FC Liverpool
24. Oktober 2001
Boavista Porto 1:1  FC Liverpool
Borussia Dortmund 1:0  Dynamo Kiew
30. Oktober 2001
FC Liverpool 2:0  Borussia Dortmund
Dynamo Kiew 1:0  Boavista Porto

Gruppe CBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Griechenland  Panathinaikos Athen  6  4  0  2 008:300  +5 12
 2. England  FC Arsenal  6  3  0  3 009:900  ±0 09
 3. Spanien  RCD Mallorca  6  3  0  3 004:900  −5 09
 4. Deutschland  FC Schalke 04  6  2  0  4 009:900  ±0 06
11. September 2001
FC Schalke 04 0:2  Panathinaikos Athen
RCD Mallorca 1:0  FC Arsenal
19. September 2001
FC Arsenal 3:2  FC Schalke 04
Panathinaikos Athen 2:0  RCD Mallorca
26. September 2001
Panathinaikos Athen 1:0  FC Arsenal
FC Schalke 04 0:1  RCD Mallorca
16. Oktober 2001
FC Arsenal 2:1  Panathinaikos Athen
RCD Mallorca 0:4  FC Schalke 04
24. Oktober 2001
Panathinaikos Athen 2:0  FC Schalke 04
FC Arsenal 3:1  RCD Mallorca
30. Oktober 2001
FC Schalke 04 3:1  FC Arsenal
RCD Mallorca 1:0  Panathinaikos Athen

Gruppe DBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Frankreich  FC Nantes  6  3  2  1 008:300  +5 11
 2. Turkei  Galatasaray Istanbul  6  3  1  2 005:400  +1 10
 3. Niederlande  PSV Eindhoven  6  2  1  3 006:900  −3 07
 4. Italien  Lazio Rom  6  2  0  4 004:700  −3 06
11. September 2001
FC Nantes 4:1  PSV Eindhoven
Galatasaray Istanbul 1:0  Lazio Rom
19. September 2001
Lazio Rom 1:3  FC Nantes
PSV Eindhoven 3:1  Galatasaray Istanbul
26. September 2001
PSV Eindhoven 1:0  Lazio Rom
FC Nantes 0:1  Galatasaray Istanbul
16. Oktober 2001
Lazio Rom 2:1  PSV Eindhoven
Galatasaray Istanbul 0:0  FC Nantes
24. Oktober 2001
PSV Eindhoven 0:0  FC Nantes
Lazio Rom 1:0  Galatasaray Istanbul
30. Oktober 2001
FC Nantes 1:0  Lazio Rom
Galatasaray Istanbul 2:0  PSV Eindhoven

Gruppe EBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Italien  Juventus Turin  6  3  2  1 011:800  +3 11
 2. Portugal  FC Porto  6  3  1  2 007:500  +2 10
 3. Schottland  Celtic Glasgow  6  3  0  3 008:110  −3 09
 4. Norwegen  Rosenborg Trondheim  6  1  1  4 004:600  −2 04
18. September 2001
Juventus Turin 3:2  Celtic Glasgow
Rosenborg Trondheim 1:2  FC Porto
25. September 2001
Rosenborg Trondheim 1:1  Juventus Turin
Celtic Glasgow 1:0  FC Porto
10. Oktober 2001
Celtic Glasgow 1:0  Rosenborg Trondheim
FC Porto 0:0  Juventus Turin
17. Oktober 2001
Juventus Turin 1:0  Rosenborg Trondheim
FC Porto 3:0  Celtic Glasgow
23. Oktober 2001
Rosenborg Trondheim 2:0  Celtic Glasgow
Juventus Turin 3:1  FC Porto
31. Oktober 2001
Celtic Glasgow 4:3  Juventus Turin
FC Porto 1:0  Rosenborg Trondheim

Gruppe FBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  FC Barcelona  6  5  0  1 012:500  +7 15
 2. Deutschland  Bayer 04 Leverkusen  6  4  0  2 010:900  +1 12
 3. Frankreich  Olympique Lyon  6  3  0  3 010:900  +1 09
 4. Turkei  Fenerbahçe Istanbul  6  0  0  6 003:120  −9 00
18. September 2001
Olympique Lyon 0:1  Bayer 04 Leverkusen
Fenerbahçe Istanbul 0:3  FC Barcelona
25. September 2001
Fenerbahçe Istanbul 0:1  Olympique Lyon
Bayer 04 Leverkusen 2:1  FC Barcelona
10. Oktober 2001
Bayer 04 Leverkusen 2:1  Fenerbahçe Istanbul
FC Barcelona 2:0  Olympique Lyon
17. Oktober 2001
Olympique Lyon 3:1  Fenerbahçe Istanbul
FC Barcelona 2:1  Bayer 04 Leverkusen
23. Oktober 2001
Fenerbahçe Istanbul 1:2  Bayer 04 Leverkusen
Olympique Lyon 2:3  FC Barcelona
31. Oktober 2001
Bayer 04 Leverkusen 2:4  Olympique Lyon
FC Barcelona 1:0  Fenerbahçe Istanbul

Gruppe GBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  Deportivo La Coruña  6  2  4  0 010:800  +2 10
 2. England  Manchester United  6  3  1  2 010:600  +4 10
 3. Frankreich  OSC Lille  6  1  3  2 007:700  ±0 06
 4. Griechenland  Olympiakos Piräus  6  1  2  3 006:120  −6 05
18. September 2001
Manchester United 1:0  OSC Lille
Deportivo La Coruña 2:2  Olympiakos Piräus
25. September 2001
Deportivo La Coruña 2:1  Manchester United
OSC Lille 3:1  Olympiakos Piräus
10. Oktober 2001
OSC Lille 1:1  Deportivo La Coruña
Olympiakos Piräus 0:2  Manchester United
17. Oktober 2001
Manchester United 2:3  Deportivo La Coruña
Olympiakos Piräus 2:1  OSC Lille
23. Oktober 2001
Deportivo La Coruña 1:1  OSC Lille
Manchester United 3:0  Olympiakos Piräus
31. Oktober 2001
OSC Lille 1:1  Manchester United
Olympiakos Piräus 1:1  Deportivo La Coruña

Gruppe HBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland  FC Bayern München  6  4  2  0 014:500  +9 14
 2. Tschechien  Sparta Prag  6  3  2  1 010:300  +7 11
 3. Niederlande  Feyenoord Rotterdam  6  1  2  3 007:140  −7 05
 4. Russland  Spartak Moskau  6  0  2  4 007:160  −9 02
18. September 2001
Spartak Moskau 2:2  Feyenoord Rotterdam
FC Bayern München 0:0  Sparta Prag
25. September 2001
Spartak Moskau 1:3  FC Bayern München
Sparta Prag 4:0  Feyenoord Rotterdam
10. Oktober 2001
Sparta Prag 2:0  Spartak Moskau
Feyenoord Rotterdam 2:2  FC Bayern München
17. Oktober 2001
FC Bayern München 5:1  Spartak Moskau
Feyenoord Rotterdam 0:2  Sparta Prag
23. Oktober 2001
Spartak Moskau 2:2  Sparta Prag
FC Bayern München 3:1  Feyenoord Rotterdam
31. Oktober 2001
Sparta Prag 0:1  FC Bayern München
Feyenoord Rotterdam 2:1  Spartak Moskau

Zweite GruppenphaseBearbeiten

Die erst- und zweitplatzierten Vereine jeder Gruppe erreichten das Viertelfinale.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England  Manchester United  6  3  3  0 013:300 +10 12
 2. Deutschland  FC Bayern München  6  3  3  0 005:200  +3 12
 3. Portugal  Boavista Porto  6  1  2  3 002:800  −6 05
 4. Frankreich  FC Nantes  6  0  2  4 004:110  −7 02
20. November 2001
Boavista Porto 1:0  FC Nantes
FC Bayern München 1:1  Manchester United
5. Dezember 2001
Manchester United 3:0  Boavista Porto
FC Nantes 0:1  FC Bayern München
20. Februar 2002
FC Nantes 1:1  Manchester United
Boavista Porto 0:0  FC Bayern München
26. Februar 2002
Manchester United 5:1  FC Nantes
FC Bayern München 1:0  Boavista Porto
13. März 2002
FC Nantes 1:1  Boavista Porto
Manchester United 0:0  FC Bayern München
19. März 2002
Boavista Porto 0:3  Manchester United
FC Bayern München 2:1  FC Nantes

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  FC Barcelona  6  2  3  1 007:700  ±0 09
 2. England  FC Liverpool  6  1  4  1 004:400  ±0 07
 3. Italien  AS Rom  6  1  4  1 006:500  +1 07
 4. Turkei  Galatasaray Istanbul  6  0  5  1 005:600  −1 05
20. November 2001
FC Liverpool 1:3  FC Barcelona
Galatasaray Istanbul 1:1  AS Rom
5. Dezember 2001
AS Rom 0:0  FC Liverpool
FC Barcelona 2:2  Galatasaray Istanbul
20. Februar 2002
FC Barcelona 1:1  AS Rom
FC Liverpool 0:0  Galatasaray Istanbul
26. Februar 2002
AS Rom 3:0  FC Barcelona
Galatasaray Istanbul 1:1  FC Liverpool
13. März 2002
FC Barcelona 0:0  FC Liverpool
AS Rom 1:1  Galatasaray Istanbul
19. März 2002
FC Liverpool 2:0  AS Rom
Galatasaray Istanbul 0:1  FC Barcelona

Gruppe CBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  Real Madrid  6  5  1  0 014:500  +9 16
 2. Griechenland  Panathinaikos Athen  6  2  2  2 007:800  −1 08
 3. Tschechien  Sparta Prag  6  2  0  4 006:100  −4 06
 4. Portugal  FC Porto  6  1  1  4 003:700  −4 04
21. November 2001
Sparta Prag 2:3  Real Madrid
Panathinaikos Athen 0:0  FC Porto
4. Dezember 2001
FC Porto 0:1  Sparta Prag
Real Madrid 3:0  Panathinaikos Athen
19. Februar 2002
Real Madrid 1:0  FC Porto
Sparta Prag 0:2  Panathinaikos Athen
27. Februar 2002
FC Porto 1:2  Real Madrid
Panathinaikos Athen 2:1  Sparta Prag
12. März 2002
Real Madrid 3:0  Sparta Prag
FC Porto 2:1  Panathinaikos Athen
20. März 2002
Sparta Prag 2:0  FC Porto
Panathinaikos Athen 2:2  Real Madrid

Gruppe DBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland  Bayer 04 Leverkusen  6  3  1  2 011:110  ±0 10
 2. Spanien  Deportivo La Coruña  6  3  1  2 007:600  +1 10
 3. England  FC Arsenal  6  2  1  3 008:800  ±0 07
 4. Italien  Juventus Turin  6  2  1  3 007:800  −1 07
21. November 2001
Deportivo La Coruña 2:0  FC Arsenal
29. November 2001
Juventus Turin 4:0  Bayer 04 Leverkusen
4. Dezember 2001
FC Arsenal 3:1  Juventus Turin
Bayer 04 Leverkusen 3:0  Deportivo La Coruña
19. Februar 2002
Bayer 04 Leverkusen 1:1  FC Arsenal
Juventus Turin 0:0  Deportivo La Coruña
27. Februar 2002
FC Arsenal 4:1  Bayer 04 Leverkusen
Deportivo La Coruña 2:0  Juventus Turin
12. März 2002
Bayer 04 Leverkusen 3:1  Juventus Turin
FC Arsenal 0:2  Deportivo La Coruña
20. März 2002
Juventus Turin 1:0  FC Arsenal
Deportivo La Coruña 1:3  Bayer 04 Leverkusen

K.-o.-PhaseBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Die Hinspiele fanden am 2./3. April, die Rückspiele am 9./10. April 2002 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Bayern München  Deutschland  2:3 Spanien  Real Madrid 2:1 0:2
Deportivo La Coruña  Spanien  2:5 England  Manchester United 0:2 2:3
Panathinaikos Athen  Griechenland  2:3 Spanien  FC Barcelona 1:0 1:3
FC Liverpool  England  3:4 Deutschland  Bayer 04 Leverkusen 1:0 2:4

HalbfinaleBearbeiten

Die Hinspiele fanden am 23./24. April, die Rückspiele am 30. April/1. Mai 2002 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Barcelona  Spanien  1:3 Spanien  Real Madrid 0:2 1:1
Manchester United  England  (a)3:3(a) Deutschland  Bayer 04 Leverkusen 2:2 1:1

FinaleBearbeiten

Real Madrid Bayer 04 Leverkusen Aufstellung
 
15. Mai 2002 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 2:1 (2:1)
Zuschauer: 51.456
Schiedsrichter: Urs Meier (Schweiz  Schweiz)
 
César Sánchez (68. Iker Casillas) – Míchel Salgado, Fernando Hierro (C) , Iván Helguera, Roberto CarlosClaude Makélélé (73. Flávio Conceição) – Luís Figo (61. Steve McManaman), Santiago SolariZinédine ZidaneRaúl, Fernando Morientes
Trainer: Vicente del Bosque
Jörg ButtZoltan Sebescen (65. Ulf Kirsten), Boris Živković, Lúcio (90.+1' Marko Babić), Diego PlacenteCarsten Ramelow (C) Bernd Schneider, Michael Ballack, Thomas Brdarić (39. Dimitar Berbatow) – Yıldıray BaştürkOliver Neuville
Trainer: Klaus Toppmöller
  1:0 Raúl (8.)

  2:1 Zinédine Zidane (45.)

  1:1 Lúcio (13.)
  Míchel Salgado, Roberto Carlos
 
Finallogo 2002

Beste TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Klub Tore
1 Niederländer  Ruud van Nistelrooy Manchester United 10
2 Norweger  Ole Gunnar Solskjær Manchester United 8
Franzose  David Trezeguet Juventus Turin 8
4 Franzose  Thierry Henry FC Arsenal 7
5 Brasilianer  Giovane Élber FC Bayern München 6
Deutscher  Michael Ballack Bayer 04 Leverkusen 6
Niederländer  Patrick Kluivert FC Barcelona 6
Spanier  Raúl Real Madrid 6
Spanier  Diego Tristán Deportivo La Coruña 6
10 Engländer  David Beckham Manchester United 5
Spanier  Luis Enrique FC Barcelona 5
Zypriote  Michalis Konstantinou Panathinaikos Athen 5
Deutscher  Oliver Neuville Bayer 04 Leverkusen 5
14 Peruaner  Claudio Pizarro FC Bayern München 4
Russe  Wladimir Bestschastnych Spartak Moskau 4
Franzose  Éric Carrière Olympique Lyon 4
Türke  Ümit Karan Galatasaray Istanbul 4
Italiener  Alessandro Del Piero Juventus Turin 4
Argentinier  Javier Saviola FC Barcelona 4
Brasilianer  Elpídio Silva Boavista Porto 4
Tscheche  Libor Sionko Sparta Prag 4
Argentinier  Santiago Solari Real Madrid 4

Eingesetzte Spieler Real MadridBearbeiten

Real Madrid
 

* Elvir Baljić (1/-) hat den Verein während der Saison verlassen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten