Hauptmenü öffnen
A Grupa 2001/02
BFU.svg
Meister Lewski Sofia (26. Titel)
Champions League Lewski Sofia
UEFA-Pokal ZSKA Sofia
Litex Lowetsch
UI-Cup Marek Dupniza
Pokalsieger Lewski Sofia
Absteiger FK Spartak Plewen
Belasiza Petritsch
Beroe Stara Sagora
Mannschaften 14
Spiele 268  (davon 1 strafverifiziert)
Tore 678  (ø 2,54 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Wladimir Mantschew, (ZSKA Sofia)
A Grupa 2000/01

Die A Grupa 2001/02 war die 78. Spielzeit der höchsten bulgarischen Fußballspielklasse. Die Saison begann am 3. August 2001 und endete am 30. Mai 2002.

Meister wurde Titelverteidiger Lewski Sofia.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Im Gegensatz zu den vergangenen Spielzeiten wurde die Saison in einem zweistufigen Format durchgeführt. In der regulären Spielzeit trat jede der 14 Mannschaften zweimal gegeneinander an; einmal zu Hause und einmal auswärts. Nach Ablauf dieser Phase qualifizierten sich die sechs besten Mannschaften für die Meisterrunde, die unteren acht spielten in der Abstiegsrunde drei Absteiger aus.

TeilnehmerBearbeiten

  • Lokomotive Plowdiw fusionierte mit Welbaschd Kjustendil und übernahm dessen Ligaplatz.
  • Belasiza Petritsch fusionierte mit Hebar Pasardschik und übernahm dessen Ligaplatz.
Spielorte der A Grupa 2001/02
Verein Stadt Stadion Kapazität
Lewski Sofia Sofia Georgi-Asparuchow-Stadion 29.200
Lokomotive Sofia Sofia Lokomotiw-Stadion 22.000
Slawia Sofia Sofia Owtscha-Kupel-Stadion 25.556
ZSKA Sofia Sofia Balgarska-Armija-Stadion 22.015
FC Tschernomorez Burgas Burgas Lasur-Stadion 18.037
PFC Naftex Burgas Burgas Lasur-Stadion 18.037
Belasiza Petritsch Petritsch Zar Samuil-Stadion 15.000
Lokomotive Plowdiw Plowdiw Lokomotiv-Stadion 13.000
Litex Lowetsch Lowetsch Gradski stadion 08.100
FK Spartak Plewen Plewen Stadion Plewen 25.100
Marek Dupniza Dupniza Bontschuk 16.050
Beroe Stara Sagora Stara Sagora Beroe-Stadion 12.128
Spartak Warna Warna Spartak-Stadion 12.000
Tscherno More Warna Warna Titscha-Stadion 12.000

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Lewski Sofia (M)  26  20  5  1 058:210 +37 65
 2. Litex Lowetsch (P)  26  16  7  3 050:270 +23 55
 3. Lokomotive Plowdiw  26  16  5  5 042:230 +19 53
 4. ZSKA Sofia  26  15  7  4 048:170 +31 52
 5. PFC Naftex Burgas  26  12  6  8 035:250 +10 42
 6. Slawia Sofia  26  10  7  9 030:320  −2 37
 7. FK Spartak Plewen (N)  26  10  3  13 040:440  −4 33
 8. Lokomotive Sofia  26  7  8  11 033:320  +1 29
 9. Spartak Warna  26  5  11  10 029:390 −10 26
10. FC Tschernomorez Burgas  26  7  5  14 024:540 −30 26
11. Marek Dupniza (N)  26  6  6  14 022:420 −20 24
12. Tscherno More Warna  26  6  6  14 028:360  −8 24
13. Belasiza Petritsch  26  6  5  15 021:350 −14 23
14. Beroe Stara Sagora  26  3  5  18 013:460 −33 14

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    2001/02[1]             SPN              
    1. Lewski Sofia 2:1 2:0 2:0 3:1 4:1 4:1 3:2 6:0 4:0 1:0 4:1 3:2 1:0
    2. Litex Lowetsch 2:0 1:1 2:1 4:1 1:0 2:0 5:3 1:1 4:1 3:2 6:2 1:0 3:1
    3. Lokomotive Plowdiw 2:2 1:1 2:1 5:0 3:0 2:1 4:0 5:1 6:0 1:0 3:2 1:0 3:0
    4. ZSKA Sofia 0:1 0:0 2:1 1:0 1:0 2:1 3:1 1:1 3:2 2:1 2:1 2:0 5:0
    5. PFC Naftex Burgas 0:0 1:1 1:1 0:2 2:2 2:0 1:0 1:1 3:1 0:0 3:2 1:0 3:2
    6. Slawia Sofia 1:1 1:1 1:0 1:2 1:0 3:1 2:0 4:1 4:1 1:0 0:1 1:0 2:0
    7. FK Spartak Plewen 1:1 0:1 0:1 1:1 1:0 1:1 0:3 0:0 2:0 2:0 3:5 2:2 1:0
    8. Lokomotive Sofia 1:2 3:1 1:0 0:1 1:0 0:0 4:0 0:0 6:1 1:2 3:0 0:0 1:1
    9. Spartak Warna 1:2 2:4 1:2 1:1 1:2 0:0 4:1 0:0 3:0 0:0 2:1 4:1 3:1
    10. FC Tschernomorez Burgas 1:2 0:2 0:0 2:2 0:0 3:2 1:0 0:0 2:1 1:0 1:0 3:0 3:0
    11. Marek Dupniza 1:2 4:0 0:1 1:3 0:1 0:3 3:1 1:1 1:1 3:1 2:2 2:1 2:0
    12. Tscherno More Warna 2:4 0:0 0:0 1:0 1:2 0:2 0:1 2:0 2:0 4:0 3:1 3:2 2:1
    13. Belasiza Petritsch 0:2 0:1 0:0 0:2 2:1 2:1 0:1 2:1 0:0 3:0 1:1 2:1 1:0
    14. Beroe Stara Sagora 0:0 0:2 0:31 1:2 0:4 0:1 0:0 1:1 1:0 0:0 3:1 0:2 1:0
    1 Das Spiel Beroe Stara Sagora gegen ZSKA Sofia wurde nicht ausgetragen und mit 0:3 gewertet. Der Schiedsrichter wurde vor der Begegnung tätlich angegriffen.

    EndrundeBearbeiten

    MeisterrundeBearbeiten

    Die sechs bestplatzierten Vereine der Vorrunde erreichten die Meisterrunde, in der es neben der Meisterschaft auch um die internationalen Plätze im Europapokal ging. Der Meister qualifizierte sich für die Champions League und die beiden Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei für den UEFA-Pokal.

    Die gegeneinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde wurden mit eingerechnet. Die Punkte (aufgerundet) wurden jedoch nur zur Hälfte mitgenommen.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Lewski Sofia (M)  36  27  7  2 077:270 +50 56
     2. Litex Lowetsch (P)  36  23  8  5 066:340 +32 50
     3. ZSKA Sofia  36  19  7  10 060:290 +31 38
     4. Lokomotive Plowdiw  36  18  6  12 048:410  +7 34
     5. Slawia Sofia  36  14  8  14 042:480  −6 32
     6. PFC Naftex Burgas  36  14  9  13 044:400  +4 30
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Bulgarischer Meister und Teilnahme am UEFA Champions League 2002/03
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 2002/03
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    Kreuztabelle
    Meisterrunde[2]            
    1. Lewski Sofia 1:0 2:0 2:0 3:1 3:0
    2. Litex Lowetsch 2:2 1:0 3:1 2:0 1:0
    3. ZSKA Sofia 1:0 1:2 4:0 0:2 3:2
    4. Lokomotive Plowdiw 1:3 0:2 1:0 1:2 2:1
    5. Slawia Sofia 0:2 2:1 1:3 1:0 1:2
    6. PFC Naftex Burgas 1:1 0:2 1:0 0:0 2:2

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Teams auf den Plätzen 7 bis 14 der Vorrunde erreichten die Abstiegsrunde. Nach Abschluss der Runde stiegen die drei Letztplatzierten in die zweitklassige B Grupa ab.

    Die gegeneinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde wurden mit eingerechnet. Die Punkte (aufgerundet) wurden jedoch nur zur Hälfte mitgenommen.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. Marek Dupniza (N)  40  14  8  18 046:570 −11 38
     8. Lokomotive Sofia  40  14  9  17 049:480  +1 37
     9. Spartak Warna  40  12  13  15 050:510  −1 36
    10. FC Tschernomorez Burgas  40  13  9  18 041:690 −28 35
    11. Tscherno More Warna  40  12  11  17 047:510  −4 35
    12. FK Spartak Plewen (N)  40  15  4  21 058:660  −8 33
    13. Belasiza Petritsch  40  12  7  21 034:500 −16 32
    14. Beroe Stara Sagora  40  4  8  28 019:700 −51 13
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 2001
  • Abstieg in die B Grupa
  • (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
    Abstiegsrunde[2]           SPN    
    7. Marek Dupniza 3:1 1:0 1:1 1:1 3:1 2:0 3:0
    8. Lokomotive Sofia 2:1 1:0 0:1 1:2 3:0 1:0 1:0
    9. Spartak Warna 2:1 3:1 3:0 1:2 2:1 2:0 2:0
    10. FC Tschernomorez Burgas 2:4 2:0 1:1 2:0 1:0 0:0 2:0
    11. Tscherno More Warna 2:0 3:2 1:1 1:1 2:0 1:1 2:1
    12. FK Spartak Plewen 3:1 1:2 1:0 3:1 2:1 2:0 1:2
    13. Belasiza Petritsch 0:2 0:1 2:1 2:0 1:0 3:2 3:1
    14. Beroe Stara Sagora 0:1 0:0 0:3 0:3 1:1 1:1 0:1

    TorschützenlisteBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 2001/02. In: a-pfg.com. Abgerufen am 3. Januar 2018.
    2. a b Bulgaria 2001/02. In: rsssf.com. Abgerufen am 3. Januar 2018.