Hauptmenü öffnen
Premyer Liqası 2001/02
Meister FK Şəmkir
Pokalsieger FK Qarabağ-Azərsun Ağdam
Absteiger keiner
Mannschaften 12
Spiele 182
Tore 499  (ø 2,74 pro Spiel)
Torschützenkönig Alay Bəhramov
(FK Şəmkir), 15 Tore
Premyer Liqası 2000/01

Die Premyer Liqası 2001/02 war die elfte Saison der höchsten Fußball-Spielklasse von Aserbaidschan. In der ersten Saisonrunde spielten zwölf Mannschaften. Die besten sechs Teams spielten danach in einer Meisterrunde, die anderen sechs in der Abstiegsrunde. Die Saison begann am 18. August 2001 und endete am 6. Juni 2002.

MFK Araz-Naxçıvan, sportlich in der letzten Saison abgestiegen, ersetzte den FK Viləs Masallı, der aus finanziellen Gründen nach dem ersten Spieltag zurückzog.[1]

FK Şəmkir war am Ende der Saison an der Tabellenspitze, die Meisterschaft wurde jedoch von der AFFA, dem aserbaidschanischen Verband, nicht anerkannt, da mehrere Klubs gegen Fuad Musayev, den Verbandspräsidenten, revoltierten und die Meisterschaft unabhängig vom Verband auf eigene Rechnung zu Ende spielten. Auch die UEFA hatte die Anerkennung verweigert und keinem Klub gestattet, an den internationalen Wettbewerben teilzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

VereineBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

In der ersten Saisonrunde spielten die zwölf Vereine um die Teilnahme an den Spielen der Meisterschaftsendrunde. Hierfür war eine Platzierung in der ersten Tabellenhälfte erforderlich. Die Vereine, die sich nach dem 22. Spieltag in der zweiten Hälfte der Tabelle befanden, mussten in der zweiten Saisonhälfte in der Abstiegsrunde gegeneinander antreten.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Şəmkir (M)  22  15  5  2 054:140 +40 50
 2. Neftçi Baku PFK  22  13  5  4 034:700 +27 44
 3. FK Shafa Baku (P)  22  13  5  4 040:130 +27 44
 4. FK Qarabağ-Azərsun Ağdam  22  13  1  8 040:260 +14 40
 5. PFK Kəpəz  22  12  2  8 039:310  +8 38
 6. Xəzər Universiteti Baku  22  11  3  8 033:240  +9 36
 7. PFK Turan Tovuz  22  10  5  7 028:260  +2 35
 8. MFK Araz-Naxçıvan  22  6  6  10 025:430 −18 24
 9. Təfəkkür Universiteti Baku (N)  22  6  4  12 023:470 −24 22
10. FK Şahdağ Qusar (N)  22  5  5  12 016:390 −23 20
11. MOİK Baku PFK (N)  22  4  3  15 015:370 −22 15
12. FK Dinamo-Bakılı Baku  22  0  4  18 009:490 −40 04

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aserbaidschanischer Meister (inoffiziell)
  • (M) amtierender aserbaidschanischer Meister
    (P) amtierender aserbaidschanischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Birinci Divizionu

    KreuztabelleBearbeiten

    Erste Runde                    
    FK Şəmkir 1:1 1:0 5:1 2:0 2:0 1:0 3:0* 9:0 4:1 6:0 3:0*
    Neftçi Baku PFK 0:1 1:1 1:0 2:0 0:0 1:0 3:0 2:0 5:0 2:0 6:0
    FK Shafa Baku 3:2 0:1 2:1 3:1 2:0 5:0 4:1 4:0 3:0 1:0 0:0
    FK Qarabağ-Azərsun Ağdam 1:3 1:0 2:1 3:2 1:2 5:2 3:0 0:1 6:0 2:0 1:0
    PFK Kəpəz 2:3 2:1 1:1 2:1 2:1 3:0 4:1 2:0 2:1 4:0 4:2
    Xəzər Universiteti Baku 3:2 0:2 0:0 1:2 2:0 3:2 3:0* 3:1 2:0 2:0 2:0
    PFK Turan Tovuz 0:0 1:0 0:2 0:0 1:0 2:1 2:0 1:1 3:0 2:0 4:0
    MFK Araz-Naxçıvan 0:0 0:0 0:3* 3:2 2:0 1:0 2:2 0:3* 2:2 1:0 2:0
    Təfəkkür Universiteti Baku 1:1 0:4 1:4 1:2 2:3 3:1 0:2 2:2 0:2 0:2 2:0
    FK Şahdağ Qusar 1:1 0:1 1:0 0:2 0:1 1:3 1:2 1:1 0:0 2:0 1:0
    MOİK Baku PFK 0:1 0:1 0:0 0:1 1:1 1:1 0:1 4:3 2:3 1:2 2:0
    FK Dinamo-Bakılı Baku 0:3 0:0 0:1 0:3 2:3 0:3 1:1 2:4 1:2 0:0 1:2
    * Wertung

    Zweite RundeBearbeiten

    MeisterschaftsspieleBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis sechs aus der ersten Runde spielen in einer Doppelrunde um die Meisterschaft.

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FK Şəmkir (M)  10  8  2  0 026:600 +20 26
     2. Neftçi Baku PFK  10  5  4  1 012:400  +8 19
     3. FK Qarabağ-Azərsun Ağdam  10  3  2  5 010:180  −8 11
     4. Xəzər Universiteti Baku  10  2  3  5 017:180  −1 09
     5. PFK Kəpəz  10  2  3  5 012:190  −7 09
     6. FK Shafa Baku (P)  10  1  2  7 001:190 −18 05

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Aserbaidschanischer Meister (inoffiziell)
  • (M) amtierender aserbaidschanischer Meister
    (P) amtierender aserbaidschanischer Pokalsieger

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis elf aus der ersten Runde spielen in einer Doppelrunde gegen den Abstieg. MFK Araz-Naxçıvan zog in der Winterpause zurück.

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. MOİK Baku PFK (N)  8  6  1  1 015:600  +9 19
     8. FK Şahdağ Qusar (N)  8  6  0  2 018:800 +10 18
     9. PFK Turan Tovuz  8  4  2  2 012:900  +3 14
    10. Təfəkkür Universiteti Baku (N)  8  2  1  5 009:180  −9 07
    11. FK Dinamo-Bakılı Baku  8  0  0  8 008:210 −13 00

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

    (N) Neuaufsteiger aus der Birinci Divizionu

    KreuztabelleBearbeiten

    Meisterrunde          
    FK Şəmkir 0:0 3:0 4:1 4:1 1:0
    Neftçi Baku PFK 2:2 2:0 1:0 0:0 3:0*
    FK Qarabağ-Azərsun Ağdam 0:2 1:0 3:3 3:3 -:-
    Xəzər Universiteti Baku 2:4 0:1 1:1 5:1 3:0*
    PFK Kəpəz 0:3* 1:3 3:0 2:2 3:0*
    FK Shafa Baku 0:3* 0:0 0:3* 1:0 0:0
    Abstiegsrunde          
    MOİK Baku PFK 3:2 3:1 2:1 2:0
    FK Şahdağ Qusar 1:0 1:0 1:0 3:0
    PFK Turan Tovuz 0:0 3:2 4:1 3:2
    Təfəkkür Universiteti Baku 0:3 0:5 0:0 4:3
    FK Dinamo-Bakılı Baku 1:2 2:3 0:1 0:3

    Das Spiel Qarabağ-Azərsun Ağdam gegen Shafa Baku wurde für beide Teams als 0:3 Niederlage gewertet.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler[2] Verein Tore
    1. Aserbaidschan  Alay Bəhramov FK Şəmkir 15
    2. Aserbaidschan  Kanan Karimov PFK Kəpəz 14
    3. Russland  Dmitri Kudinov FK Qarabağ-Azərsun Ağdam 13
    4. Aserbaidschan  Kamran Nurəhmədov FK Şahdağ Qusar 09
    Aserbaidschan  Zaur Tağızadə FK Shafa Baku
    Aserbaidschan  Vidadi Rzayev FK Şəmkir

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Aserbaijan 2001/02. In: rsssf.com. Abgerufen am 21. Juli 2016.
    2. Çempionatın bombardirləri: Top-10 – 2001/02. (PDF) In: pfl.az. Abgerufen am 21. Juli 2016.