Hauptmenü öffnen
Surbiton Trophy 2018
Datum 4.6.2018 – 10.6.2018
Auflage 15
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Surbiton
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 7297
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/29Q/16D
Preisgeld 127.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) JapanJapan Yūichi Sugita
Vorjahressieger (Doppel) NeuseelandNeuseeland Marcus Daniell
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Jérémy Chardy
Sieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Bambridge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny O’Mara
Turnierdirektor George Donnelly
Turnier-Supervisor Damien Steiner
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Novikov (178)
Stand: 10. Juni 2018

Die Surbiton Trophy 2018 war ein Tennisturnier, das vom 4. bis 10. Juni 2018 in Surbiton stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Jérémy Chardy Sieg
02. Australien  Jordan Thompson 1. Runde
03. Indien  Yuki Bhambri Viertelfinale
04. Russland  Michail Juschny 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Slowakei  Lukáš Lacko Achtelfinale

06. Australien  Alex De Minaur Finale

07. Vereinigte Staaten  Mackenzie McDonald Achtelfinale

08. Vereinigte Staaten  Björn Fratangelo 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  J. Chardy 7 6                        
 Vereinigtes Konigreich  L. Broady 610 3   1  Frankreich  J. Chardy 7 6
 Spanien  A. Menéndez 3 6 5   Q  Deutschland  D. Brands 63 3  
Q  Deutschland  D. Brands 6 4 7     1  Frankreich  J. Chardy 7 4 7
 Kasachstan  A. Bublik 6 65 1    Vereinigte Staaten  D. Kudla 65 6 68  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla 3 7 6    Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 6  
 Vereinigte Staaten  D. Novikov 6 1 5   5  Slowakei  L. Lacko 4 0  
5  Slowakei  L. Lacko 4 6 7     1  Frankreich  J. Chardy 6 7
4  Russland  M. Juschny 64 5   Q  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 4 63  
 Vereinigte Staaten  K. King 7 7    Vereinigte Staaten  K. King 4 4  
PR  Osterreich  J. Melzer 6 3 7   PR  Osterreich  J. Melzer 6 6  
 Australien  M. Polmans 4 6 62     PR  Osterreich  J. Melzer 63 4
 Italien  T. Fabbiano 4 5   Q  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 7 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 7   Q  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 7 6  
 Deutschland  M. Moraing 3 6 7    Deutschland  M. Moraing 64 3  
8  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 3 64     1  Frankreich  J. Chardy 6 4 6
6  Australien  A. De Minaur 6 6   6  Australien  A. De Minaur 4 6 2
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Ward 4 1   6  Australien  A. De Minaur 6 7  
WC  Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool 6 3 4   Q  Vereinigte Staaten  T. Fritz 4 64  
Q  Vereinigte Staaten  T. Fritz 4 6 6     6  Australien  A. De Minaur 6 7
 Australien  A. Bolt 6 63 6   3  Indien  Y. Bhambri 3 5  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 1 7 3    Australien  A. Bolt 4 6 1  
 Australien  T. Kokkinakis 4 64   3  Indien  Y. Bhambri 6 3 6  
3  Indien  Y. Bhambri 6 7     6  Australien  A. De Minaur 6 6
7  Vereinigte Staaten  M. McDonald 64 7 6   Q  Australien  M. Ebden 4 4  
 Kanada  P. Polansky 7 5 3   7  Vereinigte Staaten  M. McDonald 3 7 3  
Q  Australien  M. Ebden 65 7 6   Q  Australien  M. Ebden 6 65 6  
 Deutschland  D. Brown 7 5 3     Q  Australien  M. Ebden 6 6
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 3 3    Ukraine  S. Stachowskyj 4 4  
 Ukraine  S. Stachowskyj 4 6 6    Ukraine  S. Stachowskyj 6 7  
 Indien  R. Ramanathan 6 3 6    Indien  R. Ramanathan 4 64  
2  Australien  J. Thompson 4 6 1    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Pakistan  Aisam-ul-Haq Qureshi
Indien  Divij Sharan
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Nicholas Monroe
Australien  John-Patrick Smith
Halbfinale
03. Frankreich  Fabrice Martin
Indien  Purav Raja
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
 Indien  D. Sharan
6 7        
 Australien  A. De Minaur
 Australien  M. Reid
4 64     1  Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
 Indien  D. Sharan
3 3  
WC  Australien  A. Bolt
 Australien  L. Hewitt
4 7 [10]   WC  Australien  A. Bolt
 Australien  L. Hewitt
6 6  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Clarke
 Vereinigtes Konigreich  M. Willis
6 5 [6]       WC  Australien  A. Bolt
 Australien  L. Hewitt
3 63  
4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
2 7 [10]     4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 7  
 Frankreich  H. Nys
 Deutschland  P. Petzschner
6 62 [5]     4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
6 7  
 Indien  N. S. Balaji
 Indien  V. Vardhan
7 3 [10]    Indien  N. S. Balaji
 Indien  V. Vardhan
4 64  
 Australien  N. Kyrgios
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
62 6 [6]       4  Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
 Vereinigtes Konigreich  N. Skupski
611 6 [7]
 Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
3 7 [10]      Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
7 4 [10]
WC  Vereinigtes Konigreich  L. Broady
 Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
6 62 [4]      Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
7 65 [10]    
 Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
 Kanada  A. Shamasdin
7 64 [10]    Vereinigtes Konigreich  J. Salisbury
 Kanada  A. Shamasdin
65 7 [8]  
3  Frankreich  F. Martin
 Indien  P. Raja
65 7 [7]        Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
7 3 [10]
PR  Osterreich  J. Melzer
 Indien  R. Ramanathan
64 7 [10]     2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Australien  J.-P. Smith
5 6 [7]  
 Vereinigte Staaten  T. Fritz
 Vereinigte Staaten  M. McDonald
7 64 [6]     PR  Osterreich  J. Melzer
 Indien  R. Ramanathan
6 63 [2]  
 Indien  Y. Bhambri
 Australien  M. Ebden
2 6 [7]   2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Australien  J.-P. Smith
4 7 [10]  
2  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Australien  J.-P. Smith
6 4 [10]    

WeblinksBearbeiten

  Commons: Surbiton Trophy 2018 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien