The Hague Open 2018

The Hague Open 2018
Datum 16.7.2018 – 22.7.2018
Auflage 26
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Scheveningen
NiederlandeNiederlande Niederlande
Turniernummer 686
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 64.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SpanienSpanien Guillermo García-López
Vorjahressieger (Doppel) BelgienBelgien Sander Gillé
BelgienBelgien Joran Vliegen
Sieger (Einzel) NiederlandeNiederlande Thiemo de Bakker
Sieger (Doppel) PhilippinenPhilippinen Ruben Gonzales
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathaniel Lammons
Turnierdirektor Anna Lomakina
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Jan Choinski (274)
Stand: 22. Juli 2018

Die The Hague Open 2018 waren ein Tennisturnier, das vom 16. bis 22. Juli 2018 in Scheveningen stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Yannick Maden Finale
02. Tschechien  Adam Pavlásek 1. Runde
03. Deutschland  Mats Moraing 1. Runde
04. Deutschland  Oscar Otte Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Italien  Matteo Donati 1. Runde

06. Argentinien  Carlos Berlocq Rückzug

07. Ungarn  Attila Balázs Viertelfinale

08. Frankreich  Grégoire Barrère 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  Y. Maden 7 6                        
Q  Spanien  A. Davidovich Fokina 64 1   1  Deutschland  Y. Maden 6 6
WC  Niederlande  T. van Rijthoven 3 3   LL  Deutschland  M. Netuschil 3 1  
LL  Deutschland  M. Netuschil 6 6     1  Deutschland  Y. Maden 6 67 6
 Sudafrika  L. Harris 1 7 3   7  Ungarn  A. Balázs 2 7 3  
 Spanien  N. Kuhn 6 61 6    Spanien  N. Kuhn 3 4  
WC  Niederlande  J. Sels 3 63   7  Ungarn  A. Balázs 6 6  
7  Ungarn  A. Balázs 6 7     1  Deutschland  Y. Maden 6 6
3  Deutschland  M. Moraing 3 2    Tschechien  L. Rosol 3 4  
 Slowenien  B. Rola 6 6    Slowenien  B. Rola 6 6  
 Spanien  B. Zapata Miralles 7 6    Spanien  B. Zapata Miralles 4 4  
Q  Frankreich  E. Benchetrit 5 1      Slowenien  B. Rola 4 7 4
 Tschechien  L. Rosol 6 6    Tschechien  L. Rosol 6 66 6  
 Tschechien  V. Šafránek 3 2    Tschechien  L. Rosol 4 7 6  
 Deutschland  T. Kamke 6 3 7    Deutschland  T. Kamke 6 64 4  
LL  Deutschland  J. Jahn 4 6 65     1  Deutschland  Y. Maden 2 1
5  Italien  M. Donati 4 3   WC  Niederlande  T. de Bakker 6 6
 Frankreich  A. Hoang 6 6    Frankreich  A. Hoang 3 2  
 Niederlande  S. Griekspoor 6 4 3   Q  Belgien  K. Coppejans 6 6  
Q  Belgien  K. Coppejans 2 6 6     Q  Belgien  K. Coppejans 7 6
WC  Niederlande  B. van de Zandschulp 7 6   4  Deutschland  O. Otte 5 4  
 Deutschland  J. Choinski 5 2   WC  Niederlande  B. van de Zandschulp 61 4  
 Portugal  G. Oliveira 65 2   4  Deutschland  O. Otte 7 6  
4  Deutschland  O. Otte 7 6     Q  Belgien  K. Coppejans 1 4
8  Frankreich  G. Barrère 5 5   WC  Niederlande  T. de Bakker 6 6  
 Deutschland  D. Brown 7 7    Deutschland  D. Brown 6 2 3  
 Italien  A. Giannessi 3 6 6    Italien  A. Giannessi 4 6 6  
 Chinesisch Taipeh  T.-h. Yang 6 1 3      Italien  A. Giannessi 6 67 4
Q  Niederlande  G. Brouwer 3 0   WC  Niederlande  T. de Bakker 3 7 6  
 Weissrussland  U. Ihnazik 6 6    Weissrussland  U. Ihnazik 4 64  
WC  Niederlande  T. de Bakker 66 7 6   WC  Niederlande  T. de Bakker 6 7  
2  Tschechien  A. Pavlásek 7 63 3    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Andre Begemann
Deutschland  Dustin Brown
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Nathan Pasha
Vereinigte Staaten  Hunter Reese
Halbfinale
03. Venezuela  Luis David Martínez
Portugal  Gonçalo Oliveira
 
04. Philippinen  Ruben Gonzales
Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
 

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  D. Brown
6 6        
 Frankreich  C. Denolly
 Frankreich  A. Müller
0 2     1  Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  D. Brown
7 6  
WC  Niederlande  G. Brouwer
 Niederlande  J. Sels
7 5 [7]    Frankreich  G. Blancaneaux
 Frankreich  A. Hoang
5 3  
 Frankreich  G. Blancaneaux
 Frankreich  A. Hoang
5 7 [10]       1  Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  D. Brown
64 4  
3  Venezuela  L. D. Martínez
 Portugal  G. Oliveira
6 6     3  Venezuela  L. D. Martínez
 Portugal  G. Oliveira
7 6  
 Italien  M. Donati
 Italien  A. Giannessi
3 1     3  Venezuela  L. D. Martínez
 Portugal  G. Oliveira
6 6  
 Turkei  T. Altuna
 Mexiko  H. Hach Verdugo
2 66    Weissrussland  U. Ihnazik
 Chinesisch Taipeh  T.-h. Yang
3 4  
 Weissrussland  U. Ihnazik
 Chinesisch Taipeh  T.-h. Yang
6 7       3  Venezuela  L. D. Martínez
 Portugal  G. Oliveira
3 7 [5]
 Frankreich  E. Benchetrit
 Spanien  N. Kuhn
1 7 [7]     4  Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
6 68 [10]
 Belgien  K. Coppejans
 Belgien  N. Desein
6 65 [10]      Belgien  K. Coppejans
 Belgien  N. Desein
68 6 [7]    
WC  Niederlande  M. Niesten
 Niederlande  I. Sijsling
3 4   4  Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
7 4 [10]  
4  Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
6 6       4  Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
6 6
 Niederlande  M. Vervoort
 Polen  S. Walków
4 4     2  Vereinigte Staaten  N. Pasha
 Vereinigte Staaten  H. Reese
4 3  
ALT  Deutschland  J. Jahn
 Deutschland  P. Torebko
6 6     ALT  Deutschland  J. Jahn
 Deutschland  P. Torebko
6 2 [5]  
WC  Niederlande  J. de Jong
 Niederlande  R. Nijboer
3 1   2  Vereinigte Staaten  N. Pasha
 Vereinigte Staaten  H. Reese
4 6 [10]  
2  Vereinigte Staaten  N. Pasha
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 6    

WeblinksBearbeiten