Tallahassee Tennis Challenger 2018

Tallahassee Tennis Challenger 2018
Datum 23.4.2018 – 28.4.2018
Auflage 19
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tallahassee
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 692
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D/4QD
Preisgeld 75.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) SlowenienSlowenien Blaž Rola
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Lipsky
IndienIndien Leander Paes
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Noah Rubin
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Galloway
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denis Kudla
Turnierdirektor Karen Vogter
Turnier-Supervisor Keith Crossland
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Jan Choinski (249)
Stand: 29. April 2018

Das Tallahassee Tennis Challenger 2018 war ein Tennisturnier, das vom 23. bis 28. April 2018 in Tallahassee stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Denis Kudla Achtelfinale
02. Kanada  Peter Polansky Achtelfinale
03. Schweiz  Henri Laaksonen 1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Michael Mmoh Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Slowenien  Blaž Rola 1. Runde

06. Australien  Akira Santillan 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Evan King 1. Runde

08. Serbien  Miomir Kecmanović Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 3 6 7                        
 Argentinien  F. Bagnis 6 1 5   1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 2 4
 Deutschland  D. Koepfer 63 2    Vereinigte Staaten  N. Rubin 6 6  
 Vereinigte Staaten  N. Rubin 7 6      Vereinigte Staaten  N. Rubin 6 6
 Brasilien  G. Clezar 6 6    Chile  C. Garín 3 4  
 Italien  A. Arnaboldi 2 4    Brasilien  G. Clezar 4 2  
 Chile  C. Garín 6 6    Chile  C. Garín 6 6  
7  Vereinigte Staaten  E. King 0 3      Vereinigte Staaten  N. Rubin 6 6
3  Schweiz  H. Laaksonen 3 65    Bolivien  H. Dellien 2 4  
 Vereinigte Staaten  M. Krueger 6 7    Vereinigte Staaten  M. Krueger 3 2  
 Spanien  E. López Pérez 5 2    Bolivien  H. Dellien 6 6  
 Bolivien  H. Dellien 7 6      Bolivien  H. Dellien 7 7
WC  Vereinigte Staaten  D. Thomas 1 2    Brasilien  T. Bellucci 5 62  
 Brasilien  T. Bellucci 6 6    Brasilien  T. Bellucci 6 6  
WC  Tunesien  A. Dougaz 2 4   8  Serbien  M. Kecmanović 3 2  
8  Serbien  M. Kecmanović 6 6      Vereinigte Staaten  N. Rubin 6 3 6
5  Slowenien  B. Rola 0 3    Australien  M. Polmans 2 6 4
 Australien  M. Polmans 6 6    Australien  M. Polmans 64 6 3  
Q  Argentinien  F. Coria 6 6   Q  Argentinien  F. Coria 7 2 1r  
Q  Vereinigte Staaten  T. Bryde 0 1      Australien  M. Polmans 5 6 7
 Vereinigte Staaten  C. Harrison 3 6 2   4  Vereinigte Staaten  M. Mmoh 7 0 60  
 Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 6 3 6    Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 2 3  
WC  Vereinigte Staaten  J. Hiltzik 2 69   4  Vereinigte Staaten  M. Mmoh 6 6  
4  Vereinigte Staaten  M. Mmoh 6 7      Australien  M. Polmans 6 6
6  Australien  A. Santillan 7 69 3   Q  Australien  M. Purcell 1 2  
WC  Vereinigte Staaten  JC Aragone 5 7 6   WC  Vereinigte Staaten  JC Aragone 61 2  
Q  Australien  M. Purcell 6 3 7   Q  Australien  M. Purcell 7 6  
Q  Japan  Y. Nishioka 2 6 66     Q  Australien  M. Purcell 1 6 7
 Deutschland  J. Choinski 6 4 1   SE  Argentinien  J. I. Londero 6 3 5  
SE  Argentinien  J. I. Londero 1 6 6   SE  Argentinien  J. I. Londero 6 6  
LL  Brasilien  J. P. Sorgi 66 66   2  Kanada  P. Polansky 3 3  
2  Kanada  P. Polansky 7 7    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Luke Bambridge
Vereinigtes Konigreich  Jonny O’Mara
Halbfinale
02. Australien  Marc Polmans
Australien  Max Purcell
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Evan King
Vereinigte Staaten  Nathan Pasha
Viertelfinale
04. Spanien  Enrique López Pérez
Indien  Jeevan Nedunchezhiyan
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 7        
 Italien  A. Arnaboldi
 Schweden  A. Siljeström
3 64     1  Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
7 6  
 Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Kanada  P. Polansky
5 6 [10]    Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Kanada  P. Polansky
5 4  
 Brasilien  G. Clezar
 Brasilien  J. P. Sorgi
7 3 [6]       1  Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
4 4  
4  Spanien  E. López Pérez
 Indien  J. Nedunchezhiyan
6 7     4  Spanien  E. López Pérez
 Indien  J. Nedunchezhiyan
6 6  
Q  Italien  E. Crepaldi
 Deutschland  P. Torebko
4 64     4  Spanien  E. López Pérez
 Indien  J. Nedunchezhiyan
6 4 [10]  
 Uruguay  M. Cuevas
 Bolivien  H. Dellien
6 6    Uruguay  M. Cuevas
 Bolivien  H. Dellien
3 6 [7]  
WC  Vereinigte Staaten  JC Aragone
 Spanien  P. Riba
4 2       4  Spanien  E. López Pérez
 Indien  J. Nedunchezhiyan
3 1
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
 Vereinigte Staaten  A. Lawson
6 2 [8]      Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
6 6
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
 Vereinigte Staaten  H. Reese
4 6 [10]      Vereinigte Staaten  M. Krueger
 Vereinigte Staaten  H. Reese
62 6 [10]    
WC  Vereinigte Staaten  A. Reed
 Slowenien  B. Rola
1 1   3  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  N. Pasha
7 3 [8]  
3  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  N. Pasha
6 6        Vereinigte Staaten  M. Krueger
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 1 [4]
 Chile  C. Garín
 Australien  A. Santillan
6 7      Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
4 6 [10]  
WC  Burundi  G. O. Iradukunda
 Frankreich  L. Poullain
3 5      Chile  C. Garín
 Australien  A. Santillan
 
 Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
6 6    Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
w. o.  
2  Australien  M. Polmans
 Australien  M. Purcell
1 3    

Weblinks und QuellenBearbeiten