Wolffkran Open 2018
Datum 15.10.2018 – 21.10.2018
Auflage 2
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Ismaning
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 7793
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 43.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Yannick Hanfmann
Vorjahressieger (Doppel) KroatienKroatien Marin Draganja
KroatienKroatien Tomislav Draganja
Sieger (Einzel) ItalienItalien Filippo Baldi
Sieger (Doppel) IndienIndien Purav Raja
KroatienKroatien Antonio Šančić
Turnierdirektor Peter Aurnhammer
Turnier-Supervisor Roberto Ranieri
Letzte direkte Annahme BelgienBelgien Christopher Heyman (299)
Stand: 12. Oktober 2018

Die Wolffkran Open 2018 waren ein Tennisturnier, das vom 15. bis 21. Oktober 2018 in Ismaning stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Italien  Lorenzo Sonego 1. Runde
02. Frankreich  Ugo Humbert Halbfinale
03. Argentinien  Marco Trungelliti 1. Runde
04. Italien  Stefano Travaglia Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Osterreich  Dennis Novak 1. Runde

06. Frankreich  Grégoire Barrère Achtelfinale

07. Frankreich  Quentin Halys 1. Runde

08. Osterreich  Lucas Miedler 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Italien  L. Sonego 7 4 4                        
 Argentinien  P. Cachín 5 6 6    Argentinien  P. Cachín 2 2
 Deutschland  D. Masur 7 6    Deutschland  D. Masur 6 6  
 Spanien  B. Zapata Miralles 66 3      Deutschland  D. Masur 5 3
Q  Osterreich  A. Erler 3 4   Q  Deutschland  J. Härteis 7 6  
Q  Slowakei  L. Klein 6 6   Q  Slowakei  L. Klein 3 6 5  
Q  Deutschland  J. Härteis 0 7 7   Q  Deutschland  J. Härteis 6 4 7  
5  Osterreich  D. Novak 6 65 5     Q  Deutschland  J. Härteis 4 2
4  Italien  S. Travaglia 7 6    Frankreich  G. Sakharov 6 6  
 Bosnien und Herzegowina  T. Brkić 5 3   4  Italien  S. Travaglia 6 4 4  
 Frankreich  G. Sakharov 6 6    Frankreich  G. Sakharov 3 6 6  
 Spanien  R. Ojeda Lara 3 1      Frankreich  G. Sakharov 6 3 6
WC  Deutschland  J. Jahn 6 1   WC  Deutschland  J. Jahn 3 6 3  
 Deutschland  D. Brown 1 0 r   WC  Deutschland  J. Jahn 7 6  
WC  Deutschland  L. Weßels 7 6   WC  Deutschland  L. Weßels 65 4  
8  Osterreich  L. Miedler 610 3      Frankreich  G. Sakharov 4 4
6 SE  Frankreich  G. Barrère 7 6    Italien  F. Baldi 6 6
WC  Deutschland  K. Lemstra 65 3   6 SE  Frankreich  G. Barrère 7 5 64  
 Litauen  L. Grigelis 4 64    Deutschland  K. Krawietz 5 7 7  
 Deutschland  K. Krawietz 6 7      Deutschland  K. Krawietz 6 2 4
 Belgien  C. Heyman 5 6 4    Italien  F. Baldi 4 6 6  
 Frankreich  B. Bonzi 7 4 6    Frankreich  B. Bonzi 64 6 64  
 Italien  F. Baldi 6 6    Italien  F. Baldi 7 2 7  
3  Argentinien  M. Trungelliti 3 4      Italien  F. Baldi 6 7
7  Frankreich  Q. Halys 7 3 63   2 SE  Frankreich  U. Humbert 4 5  
 Vereinigtes Konigreich  J. Ward 66 6 7    Vereinigtes Konigreich  J. Ward 5 6 63  
 Tschechien  V. Šafránek 4 2    Italien  M. Viola 7 1 7  
 Italien  M. Viola 6 6      Italien  M. Viola 1 2
 Italien  G. Mager 65 65   2 SE  Frankreich  U. Humbert 6 6  
WC  Deutschland  C. Seraphim 7 7   WC  Deutschland  C. Seraphim 3 4  
Q  Frankreich  T. Lamasine 61 3   2 SE  Frankreich  U. Humbert 6 6  
2 SE  Frankreich  U. Humbert 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Indien  Purav Raja
Kroatien  Antonio Šančić
Sieg
02. Australien  Rameez Junaid
Niederlande  David Pel
Finale
03. Deutschland  Dustin Brown
Deutschland  Kevin Krawietz
Viertelfinale
04. Schweiz  Luca Margaroli
Osterreich  Tristan-Samuel Weissborn
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Indien  P. Raja
 Kroatien  A. Šančić
6 7        
 Deutschland  A. Begemann
 Slowakei  F. Polášek
4 65     1  Indien  P. Raja
 Kroatien  A. Šančić
7 6  
 Bosnien und Herzegowina  T. Brkić
 Kroatien  A. Pavić
7 7    Bosnien und Herzegowina  T. Brkić
 Kroatien  A. Pavić
5 2  
 Kroatien  I. Sabanov
 Kroatien  M. Sabanov
63 5       1  Indien  P. Raja
 Kroatien  A. Šančić
6 6  
4  Schweiz  L. Margaroli
 Osterreich  T.-S. Weissborn
6 6     4  Schweiz  L. Margaroli
 Osterreich  T.-S. Weissborn
4 4  
 Kasachstan  T. Chabibulin
 Polen  S. Walków
2 3     4  Schweiz  L. Margaroli
 Osterreich  T.-S. Weissborn
7 64 [10]  
 Frankreich  Q. Halys
 Frankreich  A. Olivetti
3 4    Italien  L. Sonego
 Italien  A. Vavassori
64 7 [7]  
 Italien  L. Sonego
 Italien  A. Vavassori
6 6       1  Indien  P. Raja
 Kroatien  A. Šančić
5 6 [10]
WC  Deutschland  D. Masur
 Deutschland  C. Seraphim
7 66 [5]     2  Australien  R. Junaid
 Niederlande  D. Pel
7 4 [5]
WC  Deutschland  J. Jahn
 Deutschland  M. Sieber
64 7 [10]     WC  Deutschland  J. Jahn
 Deutschland  M. Sieber
w. o.    
 Polen  T. Bednarek
 Osterreich  L. Miedler
0 3   3  Deutschland  D. Brown
 Deutschland  K. Krawietz
 
3  Deutschland  D. Brown
 Deutschland  K. Krawietz
6 6       WC  Deutschland  J. Jahn
 Deutschland  M. Sieber
65 2
 Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
 Italien  J. Ocleppo
4 4     2  Australien  R. Junaid
 Niederlande  D. Pel
7 6  
 Serbien  N. Čačić
 Kroatien  T. Draganja
6 6      Serbien  N. Čačić
 Kroatien  T. Draganja
3 4  
WC  Deutschland  B. Presuhn
 Deutschland  L. Weßels
7 2 [7]   2  Australien  R. Junaid
 Niederlande  D. Pel
6 6  
2  Australien  R. Junaid
 Niederlande  D. Pel
65 6 [10]    

WeblinksBearbeiten