Hauptmenü öffnen

JSM Challenger of Champaign-Urbana 2018

JSM Challenger of Champaign-Urbana 2018
Datum 12.11.2018 – 17.11.2018
Auflage 17
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Champaign
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 637
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/19Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek
Vorjahressieger (Doppel) IndienIndien Leander Paes
IndienIndien Purav Raja
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Matt Reid
AustralienAustralien John-Patrick Smith
Turnierdirektor Kathy Hug
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme SimbabweSimbabwe Takanyi Garanganga (473)
Stand: 19. November 2018

Der JSM Challenger of Champaign-Urbana 2018 war ein Tennisturnier, das vom 12. bis 17. November 2018 in Champaign stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  Marcel Granollers Achtelfinale
02. Frankreich  Ugo Humbert 1. Runde
03. Kanada  Peter Polansky Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Reilly Opelka Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweiz  Henri Laaksonen 1. Runde

06. Serbien  Nikola Milojević 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Christopher Eubanks Viertelfinale

08. Australien  John-Patrick Smith Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  M. Granollers 6 6                        
ALT  Vereinigte Staaten  A. Ritschard 1 1   1  Spanien  M. Granollers 3 4
Q  Vereinigte Staaten  R. Shane 6 6   Q  Vereinigte Staaten  R. Shane 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  K. Mayo 3 4     Q  Vereinigte Staaten  R. Shane 7 6
WC  Vereinigte Staaten  E. Clark 3 6 3   8  Australien  J.-P. Smith 5 1  
 Simbabwe  T. Garanganga 6 0 6    Simbabwe  T. Garanganga 3 4  
 Kasachstan  D. Jewsejew 3 61   8  Australien  J.-P. Smith 6 6  
8  Australien  J.-P. Smith 6 7     Q  Vereinigte Staaten  R. Shane 6 6
3  Kanada  P. Polansky 7 6    Slowenien  B. Rola 4 3  
WC  Vereinigte Staaten  P. Kypson 5 2   3  Kanada  P. Polansky 3 4  
WC  Vereinigte Staaten  A. Brown 2 66    Slowenien  B. Rola 6 6  
 Slowenien  B. Rola 6 7      Slowenien  B. Rola 7 6
Q  Sudafrika  R. Roelofse 3 4    Vereinigte Staaten  S. Bangoura 62 3  
LL  Vereinigte Staaten  A. Ayeni 6 6   LL  Vereinigte Staaten  A. Ayeni 7 2 3  
 Vereinigte Staaten  S. Bangoura 6 3    Vereinigte Staaten  S. Bangoura 63 6 6  
5  Schweiz  H. Laaksonen 4 0 r     Q  Vereinigte Staaten  R. Shane 66 3
6  Serbien  N. Milojević 3 3   4  Vereinigte Staaten  R. Opelka 7 6
 Schweden  M. Ymer 6 6    Schweden  M. Ymer 1 4  
 Frankreich  T. K. Wang 6 6    Frankreich  T. K. Wang 6 6  
 Vereinigte Staaten  JC Aragone 3 1      Frankreich  T. K. Wang 2 2
WC  Vereinigte Staaten  S. Korda 5 7 4   4  Vereinigte Staaten  R. Opelka 6 6  
 Japan  K. Uchida 7 65 6    Japan  K. Uchida 7 4 63  
 Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool 63 62   4  Vereinigte Staaten  R. Opelka 63 6 7  
4  Vereinigte Staaten  R. Opelka 7 7     4  Vereinigte Staaten  R. Opelka 2 6 6
7  Vereinigte Staaten  C. Eubanks 6 3 6    Vereinigte Staaten  T. Paul 6 4 4  
 Vereinigte Staaten  K. King 4 6 3   7  Vereinigte Staaten  C. Eubanks w. o.  
 Finnland  H. Heliövaara 3 7 6    Finnland  H. Heliövaara  
Q  Danemark  M. Torpegaard 6 5 4     7  Vereinigte Staaten  C. Eubanks 2 63
 Vereinigte Staaten  J. J. Wolf 5 5    Vereinigte Staaten  T. Paul 6 7  
 Vereinigte Staaten  J. Hiltzik 7 7    Vereinigte Staaten  J. Hiltzik 63 4  
 Vereinigte Staaten  T. Paul 6 4 6    Vereinigte Staaten  T. Paul 7 6  
2  Frankreich  U. Humbert 4 6 2    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Spanien  Marcel Granollers
Niederlande  Mark Vervoort
1. Runde
02. Australien  Matt Reid
Australien  John-Patrick Smith
 
03. Japan  Toshihide Matsui
Danemark  Frederik Nielsen
1. Runde
04. Kanada  Peter Polansky
Kanada  Adil Shamasdin
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  M. Granollers
 Niederlande  M. Vervoort
6 5 [6]        
 Serbien  N. Čačić
 Serbien  N. Milojević
4 7 [10]      Serbien  N. Čačić
 Serbien  N. Milojević
6 7  
 Vereinigte Staaten  A. Lawson
 Vereinigte Staaten  H. Reese
68 4    Kasachstan  T. Chabibulin
 Kasachstan  D. Jewsejew
4 5  
 Kasachstan  T. Chabibulin
 Kasachstan  D. Jewsejew
7 6        Serbien  N. Čačić
 Serbien  N. Milojević
65 4  
3  Japan  T. Matsui
 Danemark  F. Nielsen
1 4      Mexiko  H. Hach Verdugo
 Venezuela  L. D. Martínez
7 6  
 Vereinigte Staaten  A. Ritschard
 Vereinigte Staaten  R. Shane
6 6      Vereinigte Staaten  A. Ritschard
 Vereinigte Staaten  R. Shane
4 62  
 Mexiko  H. Hach Verdugo
 Venezuela  L. D. Martínez
w. o.    Mexiko  H. Hach Verdugo
 Venezuela  L. D. Martínez
6 7  
 Finnland  H. Heliövaara
 Schweiz  H. Laaksonen
       Mexiko  H. Hach Verdugo
 Venezuela  L. D. Martínez
4 6 [8]
WC  Vereinigte Staaten  A. Brown
 Vereinigte Staaten  C. Chakravarthi
3 2     2  Australien  M. Reid
 Australien  J.-P. Smith
6 4 [10]
 Vereinigte Staaten  JC Aragone
 Vereinigte Staaten  K. King
6 6      Vereinigte Staaten  JC Aragone
 Vereinigte Staaten  K. King
4 4    
WC  Vereinigte Staaten  S. Korda
 Vereinigte Staaten  D. Thomas
63 0   4  Kanada  P. Polansky
 Kanada  A. Shamasdin
6 6  
4  Kanada  P. Polansky
 Kanada  A. Shamasdin
7 6       4  Kanada  P. Polansky
 Kanada  A. Shamasdin
4 2
 Vereinigte Staaten  H. Johnson
 Vereinigte Staaten  Y. Johnson
7 3 [6]     2  Australien  M. Reid
 Australien  J.-P. Smith
6 6  
WC  Vereinigte Staaten  J. Hiltzik
 Vereinigte Staaten  A. Kovacevic
65 6 [10]     WC  Vereinigte Staaten  J. Hiltzik
 Vereinigte Staaten  A. Kovacevic
3 1  
 Sudafrika  R. Roelofse
 Niederlande  S. Verbeek
3 5   2  Australien  M. Reid
 Australien  J.-P. Smith
6 6  
2  Australien  M. Reid
 Australien  J.-P. Smith
6 7    

WeblinksBearbeiten