Glasgow Trophy 2018

Glasgow Trophy 2018
Datum 30.4.2018 – 6.5.2018
Auflage 2
Navigation 2015 ◄ 2018 ► 2019
ATP Challenger Tour
Austragungsort Glasgow
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 7916
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16Q/16D
Preisgeld 85.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Niels Desein
Vorjahressieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
Sieger (Einzel) SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko
Sieger (Doppel) SpanienSpanien Gerard Granollers
SpanienSpanien Guillermo Olaso
Turnierdirektor John Stevenson
Turnier-Supervisor Stéphane Crétois
Letzte direkte Annahme ItalienItalien Gianluca Mager (408)
Stand: 7. Mai 2018

Die Glasgow Trophy 2018 war ein Tennisturnier, das vom 30. April bis 6. Mai 2018 in Glasgow stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2018 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Slowakei  Lukáš Lacko Sieg
02. Serbien  Nikola Milojević Achtelfinale
03. Frankreich  David Guez Halbfinale
04. Italien  Matteo Viola Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Spanien  Bernabé Zapata Miralles 1. Runde

06. Japan  Kaichi Uchida 1. Runde

07. Tschechien  Marek Jaloviec 1. Runde

08. Osterreich  Lucas Miedler Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Slowakei  L. Lacko 6 6                        
 Belgien  J. De Loore 4 4   1  Slowakei  L. Lacko 6 6
 Belgien  Y. Mertens 4 6 63    Japan  H. Moriya 1 4  
 Japan  H. Moriya 6 3 7     1  Slowakei  L. Lacko 6 6
 Russland  J. Karlowski 65 3    Spanien  G. Olaso 2 3  
 Spanien  G. Olaso 7 6    Spanien  G. Olaso 6 6  
WC  Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool 6 6   WC  Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool 4 3  
7  Tschechien  M. Jaloviec 3 2     1  Slowakei  L. Lacko 6 6
3  Frankreich  D. Guez 7 6   3  Frankreich  D. Guez 3 4  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. McHugh 65 3   3  Frankreich  D. Guez 4 7 6  
 Italien  A. Bega 1 3   Q  Deutschland  R. Kern 6 65 4  
Q  Deutschland  R. Kern 6 6     3  Frankreich  D. Guez 6 5 6
 Vereinigte Staaten  J. Hiltzik 3 4   Q  Deutschland  D. Brands 4 7 2  
Q  Deutschland  D. Brands 6 6   Q  Deutschland  D. Brands 6 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 2 4   8  Osterreich  L. Miedler 1 3  
8  Osterreich  L. Miedler 2 6 6     1  Slowakei  L. Lacko 4 7 6
6  Japan  K. Uchida 4 64    Italien  L. Vanni 6 63 4
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 7   WC  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 5 4  
Q  Finnland  H. Heliövaara 6 6   Q  Finnland  H. Heliövaara 7 6  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Gray 3 1     Q  Finnland  H. Heliövaara 7 2 5
 Italien  G. Mager 5 3   4  Italien  M. Viola 5 6 7  
 Vereinigte Staaten  JC Aragone 7 6    Vereinigte Staaten  JC Aragone 4 6 1  
PR  Italien  R. Bellotti 1 2   4  Italien  M. Viola 6 3 6  
4  Italien  M. Viola 6 6     4  Italien  M. Viola 2 2
5  Spanien  B. Zapata Miralles 1 3    Italien  L. Vanni 6 6  
 Niederlande  I. Sijsling 6 6    Niederlande  I. Sijsling 6 63 64  
 Spanien  M. Vilella Martínez 66 4    Spanien  R. Ortega-Olmedo 1 7 7  
 Spanien  R. Ortega-Olmedo 7 6      Spanien  R. Ortega-Olmedo 3 2
 Italien  L. Vanni 6 7    Italien  L. Vanni 6 6  
 Frankreich  Y. Jankovits 3 64    Italien  L. Vanni 6 64 7  
 Spanien  G. Granollers 64 2   2  Serbien  N. Milojević 4 7 64  
2  Serbien  N. Milojević 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Scott Clayton
Vereinigtes Konigreich  Jonny O’Mara
Finale
02. Spanien  Roberto Ortega-Olmedo
Spanien  Mario Vilella Martínez
1. Runde
03. Italien  Alessandro Bega
Osterreich  Lucas Miedler
Viertelfinale
04. Finnland  Harri Heliövaara
Russland  Jewgeni Karlowski
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
67 6 [10]        
 Japan  H. Moriya
 Japan  K. Uchida
7 2 [5]     1  Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 6  
PR  Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool
 Vereinigtes Konigreich  J. Ward
65 6 [6]   PR  Vereinigte Staaten  J. P. Fruttero
 Niederlande  I. Sijsling
4 2  
PR  Vereinigte Staaten  J. P. Fruttero
 Niederlande  I. Sijsling
7 2 [10]       1  Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 6  
3  Italien  A. Bega
 Osterreich  L. Miedler
3 7 [10]      Frankreich  D. Guez
 Belgien  Y. Mertens
3 2  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Fearnley
 Vereinigtes Konigreich  C. Thomson
6 67 [6]     3  Italien  A. Bega
 Osterreich  L. Miedler
65 6 [5]  
 Tschechien  M. Jaloviec
 Spanien  B. Zapata Miralles
1 1    Frankreich  D. Guez
 Belgien  Y. Mertens
7 1 [10]  
 Frankreich  D. Guez
 Belgien  Y. Mertens
6 6       1  Vereinigtes Konigreich  S. Clayton
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
1 5
 Serbien  N. Milojević
 Italien  L. Vanni
3 6 [10]      Spanien  G. Granollers
 Spanien  G. Olaso
6 7
ALT  Deutschland  D. Brands
 Deutschland  R. Kern
6 3 [4]      Serbien  N. Milojević
 Italien  L. Vanni
3 62    
WC  Vereinigtes Konigreich  R. Henry
 Vereinigtes Konigreich  S. MacAulay
2 2   4  Finnland  H. Heliövaara
 Russland  J. Karlowski
6 7  
4  Finnland  H. Heliövaara
 Russland  J. Karlowski
6 6       4  Finnland  H. Heliövaara
 Russland  J. Karlowski
3 4
 Vereinigte Staaten  JC Aragone
 Vereinigte Staaten  J. Hiltzik
4 6 [5]      Spanien  G. Granollers
 Spanien  G. Olaso
6 6  
WC  Vereinigtes Konigreich  S. Duncan
 Vereinigtes Konigreich  K. Macarty
6 2 [10]     WC  Vereinigtes Konigreich  S. Duncan
 Vereinigtes Konigreich  K. Macarty
5 4  
 Spanien  G. Granollers
 Spanien  G. Olaso
7 6    Spanien  G. Granollers
 Spanien  G. Olaso
7 6  
2  Spanien  R. Ortega-Olmedo
 Spanien  M. Vilella Martínez
5 3    

WeblinksBearbeiten