Hauptmenü öffnen

Hans Hach Verdugo

mexikanischer Tennisspieler
Hans Hach Verdugo Tennisspieler
Nation: MexikoMexiko Mexiko
Geburtstag: 11. November 1989
Größe: 183 cm
Gewicht: 82 kg
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Philip Farmer
Preisgeld: 114.350 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 3:1
Höchste Platzierung: 528 (20. Juli 2015)
Doppel
Karrierebilanz: 2:7
Höchste Platzierung: 125 (23. September 2019)
Aktuelle Platzierung: 129
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
11. November 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Hans Hach Verdugo (* 11. November 1989 in Culiacán) ist ein mexikanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Hach Verdugo spielte zu Anfang seiner Karriere einige Matches auf der ITF Junior Tour, wo er 2017 Platz 250 erreichte. Im selben Jahr spielte er auch erstmals auf der ITF Future Tour. Danach spielte er jedoch bis Mitte 2012 keine Turniere mehr.

Ab 2013 spielte sich der Mexikaner dann kontinuierlich in der Weltrangliste nach oben. Bis Ende 2016 gewann er dabei 18 Future-Titel, wovon lediglich einer im Einzel gewonnen wurde. Das Jahr 2016 schloss er auf Rang 1090 im Einzel sowie Rang 223 im Doppel an. Dementsprechend feierte er im Doppel auch die größeren Erfolge: In Dallas erreichte er 2015 mit Luis Patiño erstmals ein Challenger-Finale und einige Halbfinals. Auf der ATP World Tour gab er 2016 dank einer Wildcard in Los Cabos sein Debüt. Im Doppel unterlag er mit Patiño Nicolás Almagro und Marcelo Demoliner in zwei Sätzen.

Im September 2018 gewann er seinen ersten Doppeltitel auf der Challenger Tour. In Tiburon spielte er sich mit Luke Saville als Qualifikant bis ins Finale vor. Dort gewannen sie klar in zwei Sätzen gegen die spanische Paarung Gerard Granollers und Pedro Martínez. Durch diesen Erfolg verbesserte er sich auf den 160. Rang, seine beste Platzierung in der Weltrangliste.

Seit 2016 spielt Hach Verdugo für die mexikanische Davis-Cup-Mannschaft, für die er eine Bilanz von 3:1 hat.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (2)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 30. September 2018 Vereinigte Staaten  Tiburon Hartplatz Australien  Luke Saville Spanien  Gerard Granollers
Spanien  Pedro Martínez
6:3, 6:2
2. 10. November 2019 Vereinigte Staaten  Knoxville Hartplatz (i) Spanien  Adrián Menéndez Vereinigte Staaten  Bradley Klahn
Niederlande  Sem Verbeek
7:66, 4:6, [10:5]

WeblinksBearbeiten