Hauptmenü öffnen

Sem Verbeek

Niederländischer Tennisspieler
Sem Verbeek Tennisspieler
Nation: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 12. April 1994
Größe: 193 cm
Gewicht: 83 kg
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 60.168 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 531 (15. April 2019)
Aktuelle Platzierung: 791
Doppel
Karrierebilanz: 1:1
Höchste Platzierung: 130 (9. September 2019)
Aktuelle Platzierung: 130
Letzte Aktualisierung der Infobox:
9. September 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Sem Verbeek (* 12. April 1994 in Amsterdam) ist ein niederländischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Verbeek absolvierte von 2012 bis 2016 ein Studium an der University of the Pacific im Fach Sportmedizin. In dieser Zeit spielte er auch College Tennis und erreichte im Einzel die Top 50 der ITA-Rangliste.

Während seines Studiums spielte Verbeek auch Profiturniere. Erstmals 2015 beim Challenger-Turnier in Fairfield dank einer Wildcard. 2016 erreichte er im Doppel in Stockton bei seinem ersten Challenger im Doppel gleich das Halbfinale. Ab Ende seines Studiums Mitte 2016 spielte Verbeek regelmäßiger Turniere und trat dabei hauptsächlich bei drittklassigen Futures an. Erfolge stellten sich 2017 vor allem im Doppel ein. Hier gewann er bis Ende des Jahres 10 Titel bei Futures, während er im Einzel selten die erste Runde überstand. Das Jahr beendete er im Einzel auf Rang 885, im Doppel auf Rang 269 der Weltrangliste.

2018 kamen bislang weitere sieben Doppel-Titel hinzu. Darüber hinaus konnte er dank seines Rankings auch bei einigen Challengers antreten und dort in Winnipeg seinen ersten Titel auf diesem Niveau feiern. Im Finale bezwang er mit seinem Doppelpartner Marc-Andrea Hüsler die Brüder Marcel und Gerard Granollers. Seine beste Platzierung im Doppel erreichte er mit Platz 200 wenig später.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (3)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 14. Juli 2018 Kanada  Winnipeg Hartplatz Schweiz  Marc-Andrea Hüsler Spanien  Marcel Granollers
Spanien  Gerard Granollers
6:75, 6:3, [14:12]
2. 27. Juli 2019 Kanada  Granby Hartplatz Schweden  André Göransson China Volksrepublik  Li Zhe
Monaco  Hugo Nys
6:2, 6:4
3. 7. September 2019 Frankreich  Cassis Hartplatz Schweden  André Göransson Niederlande  Sander Arends
Niederlande  David Pel
7:66, 4:6, [11:9]

WeblinksBearbeiten