Ostra Group Open 2021

Die Ostra Group Open 2021 waren ein Tennisturnier, das vom 26. April bis 2. Mai 2021 in Ostrava stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2021 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Ostra Group Open 2021
Datum 26.4.2021 – 2.5.2021
Auflage 18
Navigation 2020 ◄ 2021 ► 2022
ATP Challenger Tour
Austragungsort Ostrava
TschechienTschechien Tschechien
Turniernummer 1797
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/16Q/16D
Preisgeld 44.820 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Aslan Karazew
Vorjahressieger (Doppel) NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Benjamin Bonzi
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Marc Polmans
UkraineUkraine Serhij Stachowskyj
Turnierdirektor Václav Roubíček
Turnier-Supervisor Riccardo Ragazzini
Letzte direkte Annahme SlowenienSlowenien Blaž Kavčič (238)
Stand: 20. April 2021

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 25. und 26. April 2021 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Deutschland  Oscar Otte
Slowakei  Lukáš Klein
Osterreich  Lucas Miedler
Slowakei  Alex Molčan

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Grégoire Barrère Achtelfinale
02. Brasilien  Thiago Seyboth Wild 1. Runde
03. Frankreich  Benjamin Bonzi Sieg
04. Frankreich  Arthur Rinderknech Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Australien  Marc Polmans Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Maxime Cressy 1. Runde

07. Chile  Alejandro Tabilo Achtelfinale

08. Agypten  Mohamed Safwat 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  G. Barrère 7 7                        
Q  Deutschland  O. Otte 69 5   1  Frankreich  G. Barrère 6 4 3
 Tschechien  Z. Kolář 6 4 2    Argentinien  T. M. Etcheverry 3 6 6  
 Argentinien  T. M. Etcheverry 1 6 6      Argentinien  T. M. Etcheverry 4 4
Q  Osterreich  L. Miedler 3 6 4    Argentinien  R. Olivo 6 6  
 Argentinien  R. Olivo 6 3 6    Argentinien  R. Olivo 6 6  
 Niederlande  R. Haase 2 6 4   7  Chile  A. Tabilo 2 3  
7  Chile  A. Tabilo 6 4 6      Argentinien  R. Olivo 5
4  Frankreich  A. Rinderknech 6 6   4  Frankreich  A. Rinderknech 4 r  
 Frankreich  M. Bourgue 4 0   4  Frankreich  A. Rinderknech 7 6  
 Kanada  B. Schnur 6 1 6    Kanada  B. Schnur 5 4  
ALT  Chile  M. T. Barrios Vera 2 6 1     4  Frankreich  A. Rinderknech 3 6 6
 Kanada  P. Polansky 3 5   Q  Slowakei  L. Klein 6 3 4  
Q  Slowakei  L. Klein 6 7   Q  Slowakei  L. Klein 7 4 6  
 Tschechien  L. Rosol 64 6 7    Tschechien  L. Rosol 62 6 2  
8  Agypten  M. Safwat 7 2 5      Argentinien  R. Olivo 4 4
5  Australien  M. Polmans 6 6   3  Frankreich  B. Bonzi 6 6
 Slowenien  B. Kavčič 3 3   5  Australien  M. Polmans 6 6  
 Usbekistan  D. Istomin 0 6 6    Usbekistan  D. Istomin 3 0  
 Slowakei  L. Lacko 6 1 4     5  Australien  M. Polmans 4 2
 Frankreich  C. Lestienne 2 0   3  Frankreich  B. Bonzi 6 6  
WC  Tschechien  J. Lehečka 6 6   WC  Tschechien  J. Lehečka 3 4  
 Russland  R. Safiullin 2 1   3  Frankreich  B. Bonzi 6 6  
3  Frankreich  B. Bonzi 6 6     3  Frankreich  B. Bonzi 6 4 7
6  Vereinigte Staaten  M. Cressy 6 65 4    Schweden  E. Ymer 3 6 65  
 Schweden  E. Ymer 3 7 6    Schweden  E. Ymer 6 6  
WC  Tschechien  P. Rikl 4 2    Ukraine  S. Stachowskyj 1 2  
 Ukraine  S. Stachowskyj 6 6      Schweden  E. Ymer 7 6
 Argentinien  S. Báez 6 6   Q  Slowakei  A. Molčan 5 3  
WC  Tschechien  M. Krumich 2 2    Argentinien  S. Báez 6 1 2r  
Q  Slowakei  A. Molčan 6 6   Q  Slowakei  A. Molčan 4 6 4  
2  Brasilien  T. Seyboth Wild 1 4    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Roman Jebavý
Slowakei  Igor Zelenay
Viertelfinale
02. Venezuela  Luis David Martínez
Weissrussland  Andrej Wassileuski
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Evan King
Vereinigte Staaten  Hunter Reese
Halbfinale
04. Polen  Karol Drzewiecki
Polen  Szymon Walków
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  R. Jebavý
 Slowakei  I. Zelenay
6 65 [10]        
 Frankreich  M. Guinard
 Frankreich  A. Rinderknech
2 7 [3]     1  Tschechien  R. Jebavý
 Slowakei  I. Zelenay
3 1  
 Tschechien  Z. Kolář
 Tschechien  L. Rosol
6 7    Tschechien  Z. Kolář
 Tschechien  L. Rosol
6 6  
WC  Tschechien  J. Lehečka
 Tschechien  M. Vrbenský
1 63        Tschechien  Z. Kolář
 Tschechien  L. Rosol
6 2 [7]  
4  Polen  K. Drzewiecki
 Polen  S. Walków
6 6      Australien  M. Polmans
 Ukraine  S. Stachowskyj
3 6 [10]  
 Schweiz  L. Margaroli
 Kanada  A. Shamasdin
3 2     4  Polen  K. Drzewiecki
 Polen  S. Walków
66 5  
 Osterreich  L. Miedler
 Agypten  M. Safwat
6 65 [1]    Australien  M. Polmans
 Ukraine  S. Stachowskyj
7 7  
 Australien  M. Polmans
 Ukraine  S. Stachowskyj
4 7 [10]        Australien  M. Polmans
 Ukraine  S. Stachowskyj
7 3 [10]
 Indien  N. S. Balaji
 Indien  J. Nedunchezhiyan
6 6     WC  Tschechien  A. Paulson
 Tschechien  P. Rikl
64 6 [7]
 Kanada  P. Polansky
 Kanada  B. Schnur
3 3      Indien  N. S. Balaji
 Indien  J. Nedunchezhiyan
2 6 [6]    
 Russland  T. Gabaschwili
 Russland  R. Safiullin
2 3   3  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 2 [10]  
3  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 6       3  Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  H. Reese
4 4
WC  Tschechien  V. Kopřiva
 Tschechien  D. Svrčina
4 3     WC  Tschechien  A. Paulson
 Tschechien  P. Rikl
6 6  
WC  Tschechien  A. Paulson
 Tschechien  P. Rikl
6 6     WC  Tschechien  A. Paulson
 Tschechien  P. Rikl
3 7 [10]  
 Chile  M. T. Barrios Vera
 Chile  A. Tabilo
6 2 [10]    Chile  M. T. Barrios Vera
 Chile  A. Tabilo
6 5 [8]  
2  Venezuela  L. D. Martínez
 Weissrussland  A. Wassileuski
1 6 [6]    

WeblinksBearbeiten