Nottingham Trophy 2021/Herren

Die Nottingham Trophy 2021 war ein Tennisturnier, das vom 14. bis 20. Juni 2021 in Nottingham stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2021 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen. Das Turnier wurde aus Ilkley nach Nottingham verlegt und fand als dessen Ersatz statt.

Nottingham Trophy 2021
Ergebnisse Damen
Datum 14.6.2021 – 20.6.2021
Auflage 6
Navigation 2019 ◄ 2021 ► 2022
ATP Challenger Tour
Austragungsort Nottingham
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 9522
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/16Q/15D
Preisgeld 132.280 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Deutschland Dominik Koepfer
Vorjahressieger (Doppel) Mexiko Santiago González
Pakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Sieger (Einzel) Australien Alex Bolt
Sieger (Doppel) Australien Marc Polmans
Australien Matt Reid
Turnierdirektor Ben Murray
Turnier-Supervisor Carmelo di Dio
Letzte direkte Annahme Vereinigte Staaten Maxime Cressy (153)
Stand: 13. Juni 2021

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 15 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 13. und 14. Juni 2021 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Hinzu kam ein Lucky Loser.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten Lucky Loser
Indien  Ramkumar Ramanathan China Volksrepublik  Zhang Zhizhen
Vereinigte Staaten  Ernesto Escobedo
Rumänien  Marius Copil
Australien  Alex Bolt

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Richard Gasquet Viertelfinale
02. Korea Sud  Kwon Soon-woo Achtelfinale
03. Italien  Andreas Seppi 1. Runde
04. Sudafrika  Kevin Anderson 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweden  Mikael Ymer 1. Runde

06. Kasachstan  Michail Kukuschkin 1. Runde

07. Japan  Yūichi Sugita 1. Runde

08. Japan  Yasutaka Uchiyama 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  R. Gasquet 6 6                        
ALT  Japan  G. Soeda 4 2   1  Frankreich  R. Gasquet 6 6
 Vereinigte Staaten  M. Cressy 5 7 64   WC  Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 2 3  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 7 68 7     1  Frankreich  R. Gasquet 3 7 0r
 Brasilien  T. Seyboth Wild 2 4   Q  Australien  A. Bolt 6 69 1  
Q  Australien  A. Bolt 6 6   Q  Australien  A. Bolt 65 6 6  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. McHugh 7 6   WC  Vereinigtes Konigreich  A. McHugh 7 4 4  
6  Kasachstan  M. Kukuschkin 64 4     Q  Australien  A. Bolt 6 6
3  Italien  A. Seppi 61 4    Vereinigte Staaten  M. McDonald 3 4  
LL  China Volksrepublik  Zh. Zhang 7 6   LL  China Volksrepublik  Zh. Zhang 4 7 4  
 Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 6    Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 63 6  
 Frankreich  A. Hoang 4 2      Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 6
ALT  Italien  T. Fabbiano 4 7 6   WC  Vereinigtes Konigreich  A. Matusevich 2 3  
 Vereinigte Staaten  B. Nakashima 6 60 3   ALT  Italien  T. Fabbiano 610 4  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Matusevich 6 7   WC  Vereinigtes Konigreich  A. Matusevich 7 6  
5  Schweden  M. Ymer 3 5     Q  Australien  A. Bolt 4 6 6
7  Japan  Y. Sugita 0 3    Polen  K. Majchrzak 6 4 3
 Polen  K. Majchrzak 6 6    Polen  K. Majchrzak 6 6  
ALT  Argentinien  L. Mayer 6 3 61   Q  Indien  R. Ramanathan 4 3  
Q  Indien  R. Ramanathan 3 6 7      Polen  K. Majchrzak 66 6 6
 Italien  F. Gaio 6 7    Vereinigte Staaten  D. Kudla 7 4 4  
 Australien  M. Polmans 4 67    Italien  F. Gaio 6 3 2  
 Vereinigte Staaten  D. Kudla 7 1 6    Vereinigte Staaten  D. Kudla 4 6 6  
4  Sudafrika  K. Anderson 5 6 3      Polen  K. Majchrzak 6 6
8  Japan  Y. Uchiyama 6 5 66    Frankreich  B. Bonzi 3 2  
Q  Vereinigte Staaten  E. Escobedo 4 7 7   Q  Vereinigte Staaten  E. Escobedo 610 1  
Q  Rumänien  M. Copil 3 4    Frankreich  B. Bonzi 7 6  
 Frankreich  B. Bonzi 6 6      Frankreich  B. Bonzi 7 6
 Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 7 6    Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 61 2  
 Russland  J. Donskoi 64 2    Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 6 63 6  
PR  Tschechien  T. Macháč 6 3 4   2  Korea Sud  S.-w. Kwon 4 7 2  
2  Korea Sud  S.-w. Kwon 3 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Matthew Ebden
Belarus  Andrej Wassileuski
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
Viertelfinale
03. Australien  Marc Polmans
Australien  Matt Reid
Sieg
04. Frankreich  Benjamin Bonzi
Frankreich  Antoine Hoang
Finale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Australien  M. Ebden
 Belarus  A. Wassileuski
6 7  
WC  Kroatien  B. Gojo
 Vereinigtes Konigreich  A. Matusevich
7 7     WC  Kroatien  B. Gojo
 Vereinigtes Konigreich  A. Matusevich
3 63  
 Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Vereinigtes Konigreich  A. McHugh
67 5       1  Australien  M. Ebden
 Belarus  A. Wassileuski
2 6 [11]  
4  Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  A. Hoang
7 6       4  Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  A. Hoang
6 3 [13]  
 Argentinien  L. Mayer
 Brasilien  T. Seyboth Wild
62 2     4  Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  A. Hoang
6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Cressy
 Indien  R. Ramanathan
3 64      Russland  J. Donskoi
 Polen  K. Majchrzak
1 2  
 Russland  J. Donskoi
 Polen  K. Majchrzak
6 7       4  Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  A. Hoang
4 6 [8]
 Italien  T. Fabbiano
 Japan  Y. Uchiyama
3 4       3  Australien  M. Polmans
 Australien  M. Reid
6 4 [10]
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Fery
 Vereinigtes Konigreich  F. Gill
6 6     WC  Vereinigtes Konigreich  A. Fery
 Vereinigtes Konigreich  F. Gill
3 4  
 Tschechien  T. Macháč
 Spanien  M. Vilella Martínez
    3  Australien  M. Polmans
 Australien  M. Reid
6 6  
3  Australien  M. Polmans
 Australien  M. Reid
w. o.       3  Australien  M. Polmans
 Australien  M. Reid
6 6
 Vereinigtes Konigreich  J. Clarke
 Australien  T. Kokkinakis
       Japan  G. Soeda
 China Volksrepublik  Zh. Zhang
4 4  
 Japan  G. Soeda
 China Volksrepublik  Zh. Zhang
w. o.      Japan  G. Soeda
 China Volksrepublik  Zh. Zhang
7 2 [13]  
WC  Vereinigtes Konigreich  T. Maclean
 Vereinigtes Konigreich  F. Murgett
3 3     2  Vereinigte Staaten  N. Lammons
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
5 6 [11]  
2  Vereinigte Staaten  N. Lammons
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
6 6    

WeblinksBearbeiten