Mikael Ymer

schwedischer Tennisspieler

Mikael Ymer (* 9. September 1998 in Skövde) ist ein schwedischer Tennisspieler.

Mikael Ymer Tennisspieler
Mikael Ymer
Mikael Ymer bei den French Open 2019
Nation: Schweden Schweden
Geburtstag: 9. September 1998
Größe: 183 cm
Gewicht: 75 kg
1. Profisaison: 2015
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Frederik Nielsen
Kalle Norberg
Preisgeld: 2.215.193 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 63:66
Höchste Platzierung: 67 (2. März 2020)
Aktuelle Platzierung: 71
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 7:9
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 187 (16. Oktober 2017)
Aktuelle Platzierung: 823
Letzte Aktualisierung der Infobox:
7. November 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Mikael Ymer spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. 2014 ging er mit einer Wildcard in Båstad und Stockholm in den Qualifikationswettbewerben an den Start. Sein Debüt auf der ATP World Tour gab er im Oktober 2015 in Stockholm, wo er ebenfalls eine Wildcard erhalten hatte.

Im selben Jahr erreichte er in der Juniorenkonkurrenz von Wimbledon das Finale, das er gegen Reilly Opelka verlor. Außerdem feierte er sein Debüt für die schwedische Davis-Cup-Mannschaft in der Partie gegen Dänemark, bei der er seine beiden Einzel gewann.

2016 gewann er mit seinem Bruder Elias die Doppelkonkurrenz in Stockholm. Die beiden standen dank einer Wildcard im Hauptfeld.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250 (1)
ATP Challenger Tour (4)
ATP-Titel nach Belag
Hartplatz (1)
Sand (0)
Rasen (0)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

ATP Challenger TourBearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 5. Januar 2019 Neukaledonien  Nouméa Hartplatz Vereinigte Staaten  Noah Rubin 6:3, 6:3
2. 28. Juli 2019 Finnland  Tampere Sand Niederlande  Tallon Griekspoor 6:3, 5:7, 6:3
3. 29. September 2019 Frankreich  Orléans Hartplatz (i) Frankreich  Grégoire Barrère 6:3, 7:5
4. 13. Oktober 2019 Frankreich  Mouilleron-le-Captif Hartplatz (i) Frankreich  Mathias Bourgue 6:1, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 28. August 2021 Vereinigte Staaten  Winston-Salem Hartplatz Belarus  Ilja Iwaschka 0:6, 2:6

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 23. Oktober 2016 Schweden  Stockholm Hartplatz (i) Schweden  Elias Ymer Kroatien  Mate Pavić
Neuseeland  Michael Venus
6:1, 6:1

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier2019202020212022Karriere
Australian Open2313
French Open21333
WimbledonQ3 222
US OpenQ31111

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Qualifikationsrunde; nicht ausgetragen

WeblinksBearbeiten

Commons: Mikael Ymer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien