Thindown Challenger Biella VI 2021

Der Thindown Challenger Biella VI 2021 war ein Tennisturnier, das vom 17. bis 22. Mai 2021 in Biella stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2021 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Thindown Challenger Biella VI 2021
Datum 17.5.2021 – 22.5.2021
Auflage 18
Navigation 2021 ◄ 2021 ► 2021
ATP Challenger Tour
Austragungsort Biella
Italien Italien
Turniernummer 9503
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/16D/16Q
Preisgeld 31.440 
Vorjahressieger (Einzel) Peru Juan Pablo Varillas
Vorjahressieger (Doppel) Schweden André Göransson
Vereinigte Staaten Nathaniel Lammons
Sieger (Einzel) Australien Thanasi Kokkinakis
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Evan King
Deutschland Julian Lenz
Turnierdirektor Cosimo Napolitano
Turnier-Supervisor Poncho Ayala
Letzte direkte Annahme Vereinigte Staaten Ulises Blanch (256)
Stand: 15. Mai 2021

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 16. und 17. Mai 2021 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Argentinien  Tomás Martín Etcheverry
Niederlande  Tim van Rijthoven
Italien  Riccardo Bonadio
Italien  Omar Giacalone

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Italien  Paolo Lorenzi 1. Runde
02. China Volksrepublik  Zhang Zhizhen Halbfinale
03. Frankreich  Enzo Couacaud Finale
04. Frankreich  Alexandre Müller Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Kasachstan  Dmitri Popko 1. Runde

06. Australien  Alex Bolt 1. Runde

07. Brasilien  João Menezes 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Björn Fratangelo Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Italien  P. Lorenzi 0 65                        
Q  Argentinien  T. M. Etcheverry 6 7   Q  Argentinien  T. M. Etcheverry 4 7 4
 Brasilien  F. Meligeni Alves 6 6    Brasilien  F. Meligeni Alves 6 60 0r  
 Vereinigtes Konigreich  J. Clarke 3 3     Q  Argentinien  T. M. Etcheverry 6 6
 Frankreich  T. Lamasine 5 6 1    Argentinien  F. Mena 3 2  
 Bulgarien  D. Kusmanow 7 4 6    Bulgarien  D. Kusmanow 2 7 1  
 Argentinien  F. Mena 6 6    Argentinien  F. Mena 6 66 6  
7  Brasilien  J. Menezes 3 4     Q  Argentinien  T. M. Etcheverry 1 7 4
3  Frankreich  E. Couacaud 6 6   3  Frankreich  E. Couacaud 6 5 6  
 Deutschland  T. Kamke 4 2   3  Frankreich  E. Couacaud 7 5 6  
Q  Niederlande  T. van Rijthoven 6 6   Q  Niederlande  T. van Rijthoven 64 7 2  
Q  Italien  O. Giacalone 2 2     3  Frankreich  E. Couacaud 6 65 6
 Argentinien  A. Collarini 6 6   8  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 1 7 3  
 Rumänien  M. Copil 2 1    Argentinien  A. Collarini 6 62 0r  
 Turkei  C. İlkel 2 4   8  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 1 7 3  
8  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 6     3  Frankreich  E. Couacaud 3 4
6  Australien  A. Bolt 7 1 3    Australien  T. Kokkinakis 6 6
WC  Italien  S. Napolitano 67 6 6   WC  Italien  S. Napolitano 3 4  
 Usbekistan  D. Istomin 6 2 3    Australien  T. Kokkinakis 6 6  
 Australien  T. Kokkinakis 3 6 6      Australien  T. Kokkinakis 6 7
 Dominikanische Republik  R. Cid Subervi 5 3   4  Frankreich  A. Müller 4 61  
Q  Italien  R. Bonadio 7 6   Q  Italien  R. Bonadio 0 64  
 Italien  M. Viola 6 3 1   4  Frankreich  A. Müller 6 7  
4  Frankreich  A. Müller 4 6 6      Australien  T. Kokkinakis 6 4 6
5  Kasachstan  D. Popko 2 6 62   2  China Volksrepublik  Zh. Zhang 2 6 3  
 Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 6 1 7    Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 6 7  
 Marokko  E. Benchetrit 4 4    Vereinigte Staaten  U. Blanch 4 63  
 Vereinigte Staaten  U. Blanch 6 6      Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 4 65
 Vereinigte Staaten  M. Krueger 4 3   2  China Volksrepublik  Zh. Zhang 6 7  
WC  Italien  F. Cobolli 6 6   WC  Italien  F. Cobolli 6 4 2  
 Kroatien  B. Gojo 3 6 2   2  China Volksrepublik  Zh. Zhang 4 6 6  
2  China Volksrepublik  Zh. Zhang 6 4 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Evan King
Deutschland  Julian Lenz
Sieg
02. Polen  Karol Drzewiecki
Spanien  Sergio Martos Gornés
Finale
03. Brasilien  Felipe Meligeni Alves
Brasilien  João Menezes
Viertelfinale
04. Peru  Sergio Galdós
Bolivien  Federico Zeballos
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  E. King
 Deutschland  J. Lenz
64 6 [10]        
 Marokko  E. Benchetrit
 Vereinigtes Konigreich  J. Clarke
7 4 [7]     1  Vereinigte Staaten  E. King
 Deutschland  J. Lenz
6 3 [10]  
 Australien  A. Bolt
 Australien  A. Santillan
1 1   WC  Italien  M. Bortolotti
 Kolumbien  C. Rodríguez
4 6 [8]  
WC  Italien  M. Bortolotti
 Kolumbien  C. Rodríguez
6 6       1  Vereinigte Staaten  E. King
 Deutschland  J. Lenz
7 7  
4  Peru  S. Galdós
 Bolivien  F. Zeballos
6 1 [9]     WC  Italien  F. Cobolli
 Italien  F. Passaro
5 66  
 Kroatien  B. Gojo
 China Volksrepublik  Zh. Zhang
4 6 [11]      Kroatien  B. Gojo
 China Volksrepublik  Zh. Zhang
65 6 [1]  
WC  Italien  F. Cobolli
 Italien  F. Passaro
6 6   WC  Italien  F. Cobolli
 Italien  F. Passaro
7 4 [10]  
WC  Kroatien  V. Galović
 Kroatien  N. Serdarušić
4 3       1  Vereinigte Staaten  E. King
 Deutschland  J. Lenz
3 6 [11]
 Dominikanische Republik  R. Cid Subervi
 Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski
2 6 [5]     2  Polen  K. Drzewiecki
 Spanien  S. Martos Gornés
6 3 [9]
 Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
6 4 [10]      Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
w. o.    
 Frankreich  G. Blancaneaux
 Frankreich  E. Couacaud
7 3 [5]   3  Brasilien  F. Meligeni Alves
 Brasilien  J. Menezes
 
3  Brasilien  F. Meligeni Alves
 Brasilien  J. Menezes
64 6 [10]        Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
2 4
 Argentinien  A. Collarini
 Argentinien  T. M. Etcheverry
2 65     2  Polen  K. Drzewiecki
 Spanien  S. Martos Gornés
6 6  
ALT  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Rumänien  V. V. Cornea
6 7     ALT  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Rumänien  V. V. Cornea
6 3 [4]  
 Argentinien  F. Mena
 Kasachstan  D. Popko
3 6 [4]   2  Polen  K. Drzewiecki
 Spanien  S. Martos Gornés
3 6 [10]  
2  Polen  K. Drzewiecki
 Spanien  S. Martos Gornés
6 4 [10]    

WeblinksBearbeiten