Roberto Cid Subervi

dominikanischer Tennisspieler
Roberto Cid Subervi Tennisspieler
Nation: Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik
Geburtstag: 30. August 1993
Größe: 193 cm
Gewicht: 82 kg
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 174.624 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 4:11
Höchste Platzierung: 211 (14. September 2020)
Aktuelle Platzierung: 230
Doppel
Karrierebilanz: 1:2
Höchste Platzierung: 262 (19. Oktober 2020)
Aktuelle Platzierung: 288
Letzte Aktualisierung der Infobox:
19. April 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Roberto Cid Subervi (* 30. August 1993 in Santo Domingo) ist ein dominikanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Auf der Juniorentour spielte Cid Subervi bis 2011 und erreichte mit dem 120. Rang im selben Jahr seine höchste Position in der Junior-Rangliste.

Bis zu seinem Studium an der University of South Florida, das er von 2013 bis 2016 absolvierte, und wo er auch College Tennis spielte, gab Cid Subervi bereits seine Premiere für die dominikanische Davis-Cup-Mannschaft im Jahr 2012, für die er eine Bilanz von 4:10 hat, und stand im Einzel unter den besten 1000 Spielern der Tennisweltrangliste. Nach Beendigung seines Studiums spielte Cid Subervi erstmals regelmäßig Profiturniere und gewann auf der drittklassigen ITF Future Tour im Juni 2016 seinen ersten Titel. Zwei Monate später stand er zudem in einem weiteren Finale.

Im Folgejahr 2017 stand er weitere fünf Male in Future-Finals, von denen er drei für sich entscheiden konnte. Hinzu kam ein Titel im Doppel. Dreimal war er im Hauptfeld eines höher dotierten Challenger-Turniers vertreten, verlor jedoch jeweils früh. Im März 2018 gelang dem Dominikaner sein bislang größter Erfolg. Beim Challenger in Mexiko siegte er zunächst dreimal in der Qualifikation und triumphierte noch vier weitere Male. Im Finale verlor er gegen den Salvadorianer Marcelo Arévalo in drei Sätzen. Nach zwei erreichten Viertelfinals, stand er in Schymkent gegen Yannick Hanfmann abermals im Finale eines Challengers und verlor erneut. Sein bis dato bestes Jahr schloss er in der Weltrangliste auf Platz 243 ab. 2018 trat Cid Subervi bei den Zentralamerika- und Karibikspielen an und gewann den Mannschafts- und Doppelbewerb. Im Einzel verlor er gegen seinen Landsmann Víctor Estrella.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 17. Oktober 2020 Portugal  Lissabon Sand Portugal  Gonçalo Oliveira Finnland  Harri Heliövaara
Tschechien  Zdeněk Kolář
7:65, 4:6, [10:4]

WeblinksBearbeiten