Enzo Couacaud

französischer Tennisspieler

Enzo Couacaud (* 1. März 1995 in Mauritius) ist ein französischer Tennisspieler.

Enzo Couacaud Tennisspieler
Enzo Couacaud
Couacaud bei den Wimbledon Championships 2015
Nation: Frankreich Frankreich
Geburtstag: 1. März 1995
Größe: 183 cm
Gewicht: 78 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Xavier Le Gall
Preisgeld: 830.496 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:5
Höchste Platzierung: 155 (14. Februar 2022)
Aktuelle Platzierung: 183
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 2:4
Höchste Platzierung: 188 (8. März 2021)
Aktuelle Platzierung: 205
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
7. November 2022
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Couacaud spielte zunächst hauptsächlich auf der Future Tour, wo er bislang fünf Titel im Einzel und zwei Titel im Doppel gewann. Ab 2018 spielte er hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour.

2015 kam er bei den French Open durch eine Wildcard zu seinem Debüt auf der ATP World Tour. Mit Quentin Halys als Partner verlor er in der ersten Runde gegen Simone Bolelli und Fabio Fognini mit 2:6 und 2:6. Bei der Qualifikation zu den Wimbledon Championships verlor er erst in der dritten Runde gegen John Millman in vier Sätzen.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (5)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 9. September 2018 Frankreich  Cassis Hartplatz Frankreich  Ugo Humbert 6:2, 6:3
2. 28. Februar 2021 Spanien  Las Palmas Sand Kanada  Steven Diez 7:65, 7:63

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 17. Oktober 2020 Spanien  Alicante Sand Frankreich  Albano Olivetti Spanien  Íñigo Cervantes
Spanien  Oriol Roca Batalla
4:6, 6:4, [10:2]
2. 6. März 2021 Spanien  Las Palmas Sand Frankreich  Manuel Guinard Spanien  Javier Barranco Cosano
Spanien  Eduard Esteve Lobato
6:1, 6:4
3. 16. Juli 2022 Vereinigte Staaten  Rome Hartplatz (i) Australien  Andrew Harris Philippinen  Ruben Gonzales
Vereinigte Staaten  Reese Stalder
6:4, 6:2

WeblinksBearbeiten

Commons: Enzo Couacaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien